Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz Oldie !

+A -A
Autor
Beitrag
front
Inventar
#1 erstellt: 10. Jun 2003, 07:46
Hi Leute,
habe noch einen alten Marantz Stereophonic Receiver Model 2226 aufgetrieben. Kennt das Teil jemand ? Lohnt es sich zu versuchen das Ding wieder flott zu bekommen, oder eher ein E-bay kandidat ?
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2003, 08:57
Was funktioniert denn nicht ?
Ohne nähere Fehlerbeschreibung ist keine Beurteilung möglich.
front
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2003, 09:48
Der einzige Mangel besteht darin das der Lautstärkeregler ein wenig knackst, läßt sich aber bestimmt säubern.
wn
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2003, 11:18
Hallo front,

Der einzige Mangel besteht darin das der Lautstärkeregler ein wenig knackst, läßt sich aber bestimmt säubern.

einfach den Lautstärkeregler einige Male kräftig hin- und herdrehen, dadurch reinigen sich die Kontaktflächen. Vielleicht bringt es ja schon was.
Wenn das Gerät ansonsten in Ordnung ist, kannst Du noch lange Spass damit haben.
- Gruss, Wilfried
front
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2003, 11:45
Ja, bis auf das ich mir vor kurzem den marantz pm 17 mk II (m) gekauft habe und somit eigfentlich kein nutzen für den alten mehr habe :-)
wn
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2003, 12:08
Hallo front,

Ja, bis auf das ich mir vor kurzem den marantz pm 17 mk II (m) gekauft habe und somit eigfentlich kein nutzen für den alten mehr habe :-)

wenn Du keine Verwendung mehr dafür hast würde ich das Gerät in der Tat über ebay anbieten. Interessenten gibt es dafür mehr als genug.
- Gruss, Wilfried
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 11. Jun 2003, 00:22
hallo,

bevor du das Gerät beim "Betrügerladen Ebay" versteigerst, würde ich erst mal folgendes machen.

Netzstecker ziehen
aufschrauben, so daß man an den Lautstärkepoti rankommt.
diesen mit reichlich kontaktspray (dem rückstandsfrei verdunstenden) bzw. Videoreinigungsspray reinigen und öfters hin- und herbewegen bis alle Verschmutzungen und Oxidationen gelöst sind.
abtrocknen lassen
dann die Kontakte mit -wenig- Ballistol einsprühen.

zuschrauben und wieder in betrieb nehmen...danach wird das Problem höchstwarscheinlich verschwunden sein.
(wenn nicht, ist der Poti abgenutzt und muss ersetzt werden)

Dann würde ich den Reciever auch mal an dem gleichen Equipment wie den pm 17 II laufen lassen und beide vergleichen!
könnte durchaus sein, daß der 2226 besser klingt!
front
Inventar
#8 erstellt: 11. Jun 2003, 07:23
Das er besser klingt ????? Meinst echt ? Das Gerät hat doch bestimmt schon 20 Jahre oder so aufm buckel und die Premium Linie von Marantz ist doch deren Edelserie, wäre ja schon peinlich für die Firma wenn es sich so Verhält.
front
Inventar
#9 erstellt: 11. Jun 2003, 09:33
Hat denn vielleicht mal wer ein wenig Info zu diesem oder nem ähnlichem Gerät ? Habe mal gegoogelt, da findet sich aber nix. Wie gut war er denn damals ? Leistungsmerkmale ? Preis ? Was auch immer, würd gerne was über das Teil wissen....vielleicht kann ja einer von euch noch was mit dem Gerät anfangen...
Wraeththu
Inventar
#10 erstellt: 11. Jun 2003, 10:48
hallo, meiner Meinung, und auch nach der Meinung und erfahrung einiger anderer Leute, hat die Qualität der Marantz-Geräte seit 1980 stark abgenommen. Dan wurde nämlich Marantz von Philips übernommen und vieles hat sich geändert, nicht unbedingt zum besseren (ist ja jetzt auch wieder übernommen worden, diesmal von Denon)

Nicht umsonst wurden vor wenigen Jahren noch mal einige 70er Jahre-Geräte 1-1 nachgebaut...zu exobitanten preisen...und verkauften sich trotzdem.
weil das gerät eber ca. 25 Jahre alt ist kann er sehr gut klingen, muss aber nicht...wenn nämlich Bauteile ihre eingenschaften verändert haben oder nachgelassen haben.

Im Zweifelsfalle mal einen guten Techniker durchchecken lassen.
Wenn du dann weisst, daß der alte Marantz wieder fit ist kannst du dich ja mal an einen Vergleich machen, am besten mit einem Helfer im Blindtest.
Mehr Leistung wird der neue, vermutlich, haben.
ob er besser klingt stellt sich dann heraus. ;-)

Solltest du mal die Möglichkeit haben, einen grösseren, aufwendigeren Reciever oder Amp aus der Zeit zu hören so würde ich die auch mal nutzen, z.b mit dem 4400, dem 2285 oder gar dem Über-Reciever 2600 (2x 300 Watt Sinus-Dauerleistung an 8 Ohm in einem Reciever)
Der 2226 war damals eher ein Mittelklassegerät

Ich habe meinen Marantz 4400 auch mal so zum Spass in einem laden gegen einen fast neuen italienischen High-end Amp (für 4500 Dm) probegehört.
fand es schon erschreckend um wie viel besser der Marantz klang, hatte her das gegenteil erwartet und vorher eventuell überlegt, mir den italienischen Amp zuzulegen.

Jede Menge infos über eigentlich jedes alte Marantz-Gerät gibt es übrigens auf www.classic-audio.com

gruß, Lars
crazy_gera
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jun 2003, 11:18
kann WRAETHTHU nur bestätigen ,besitze auch Marantzgeräte aus Kaliforniazeit.(ua.M500)Habe noch mehrere Marantzprospekte aus jener Zeit,(auch diverse Testberichte)bei Bedarf E-mail an mich. mfg gera
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thermisches Problem Marantz 2225
dr.dd am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Marantz PM7000
zement01 am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
Marantz: rechter Kanal zu leise!
hifi-chris am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
2 Marantz Pm 17 parallel????
fst am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
MARANTZ VERSTÄRKER MODEL 1050
Mystaza am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  5 Beiträge
Nachbau Marantz ??
fiedbaam am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  5 Beiträge
Marantz / Superscope
stadtbusjack am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  27 Beiträge
marantz eq 351 verzerrt ton
CrazyClaude am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  3 Beiträge
Marantz St6001
tommyro am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  5 Beiträge
Marantz PM 7200 - Lautsprecherkabel?
TP1 am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 72 )
  • Neuestes Mitglied/Benjamin/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.880