Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kurzzeitbetrieb ClassA schädlich ???

+A -A
Autor
Beitrag
AR9-lover
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jul 2003, 14:49
Hi,

habe eine reine ClassA Endstufe welche bei längerem Betrieb jegliche Heizung erübringen läßt - ist ja schaltungsbedingt so.

Ist es eigentlich schädlich für die Elektronik wenn man die Endstufe (z.B. morgens) nur kurz in Betrieb nimmt, so daß sie nur lauwarm werden kann ??? - Verringert dieser Kurzzeitbetrieb die Lebenszeit der Komponente oder ist das egal ???

Danke für Eure Antworten und Gruesse

AR9-lover
Albus
Inventar
#2 erstellt: 24. Jul 2003, 07:11
Guten Morgen AR9-lover,

für die elektronischen Komponenten ist jeglicher Betrieb unterhalb der zulässigen maximalen Temperatur nicht schädlich; für Kondensatoren gilt, ein Betrieb weit unterhalb der Maximaltemperatur (typisch 80 Grad Celsius) verlängert jedoch die Lebensdauer nicht.

Von mechanischen Schaltern heißt es in Spezifikationen hier und da, dieses oder jenes Komponenten-Produkt sei für maximal Soundsoviele Betätigungszyklen tauglich (etwa 15.000 Ein/Aus-Zyklen eines Wahlschalters). Diese so genannte Obsoleszenzthese (des geplanten Verschleißes) gilt als widerlegt. Aber, Abnützung kommt vor, wie man weiß.

Ich hatte vor Jahren einen Yamaha CA 1010 Verstärker, bis 15 Watt Class A, dessen Lebensdauer von fast 20 Jahren wurde beendet durch einen Transistordefekt und einen Bruch der Lautsprecher-Terminals (teils aus Plastik, mit Metall kombiniert). Morgens wurde damit regelmäßig für 40 Minuten gehört. No Problems.

MfG
Albus
AR9-lover
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2003, 07:34
Ebenfalls Guten Morgen Albus,

danke für Deine ausführliche Information - dann kann ich also morgens aufs Kofferadio verzichten!

Danke und Grüsse

AR9-lover
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ClassA mit wirkunsgradschwachen Boxen?
Yogi_Bär am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  7 Beiträge
Schräglage - schädlich für die Geräte?
Sopur am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  22 Beiträge
Steckdosenleiste schädlich wegen ständigem An/Aus?
hausen am 21.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  20 Beiträge
Schwankung in der Netzspannung schädlich für Anlage?
SamusAran am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  9 Beiträge
Dauernd Stromausfall -> schädlich für Verstärker/Boxen?
Skulliduggerry am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  5 Beiträge
HiFi-Geräte in der Kälte - schädlich?
AlexG1990 am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  29 Beiträge
10 Meter langes Cinchkabel schädlich für den Klang?
Bierchecker am 05.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  22 Beiträge
Dämpfungs- und Klirrfaktor
cr am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  33 Beiträge
Standby-Modus!?
Tonkyhonk am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Phono-Vorverstärker an Phonoeingang des Vollverstärkers ?
exxtatic am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.687