Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompaktanlage von Philips

+A -A
Autor
Beitrag
pablo22
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Okt 2007, 13:18
erstmal hi an alle.
ich bin neu hier und wollte mich nur mal ein wenig erkundigen wie ihr die anlage einschäzt die ich besitze.
ich habe von meinen eltern leztes jahr zu weihnachten eine philips mcm 760 bekommen ( sagt das jemandem was? wenn nicht könnt ihr ja bei einer suchmaschine eingeben und dann gibts da schon bilder) also ich habe diese anlage geschenkt bekommen aber ich kontte wie vorher probehören also ganz unvorbereitet war ich nicht darauf was da auf mich zukamm. ich war schon im geschäft von der anlage überzeugt und da unser budget auch bis 250 euro begrenzt war haben wir die gleich mitgenommen. jetzt steht sie in meinem zimmer und erfreut mich ab und an mit guter musik. der grund warum ich euch jetzt schreibe ist der das ich wissen möchte ob das eine gute einscheidung war oder nicht. meiner meinung nach hat sie eine gute klangqualität die basswiedergabe ist sehr gut und die mitten und höhen sind auch nicht von schlechten eltern. die wiedergabe von cds und das abspielen von dataien vom mp3 stick geht auch ganz gut und hört sich auch gut an. ich habe die anlage schon bei saturn mit anderen verglichen unter anderem mit der denon cx3 ( ich weis das der vergleich irrsinnig ist aber ich habs ja nur zum spaß gemacht. ich konnte keinen wesentlichen unterschied heraushören was mich echt überrascht hat weil die denon dem verkäufer nach zu urteilen doch viel besser sein müsste. meine anlage wurde auch von einer zeitschrift bewertet und die haben festgestellt das die mitten und die höhen sehr unruhig sind was meiner meinung nicht der fall ist vielleicht hat ja jemand von euch zugang zu der anlage und kann mir dann sagen wie er die sache einschäzt. überall werden ja diese billig kompaktanlagen verteufelt und schlecht geredet ( das was man von ihnen so hört ist wirklich nicht gut ) aber es könnte doch gut sein das philips mal ein echtes wunder gelungen ist und sie eine richtig gute kompaktanlage gezaubert haben. wie seht ihr das?
vielen dank fürs zuhören pablo
Richard3108
Stammgast
#2 erstellt: 19. Okt 2007, 13:49
Ich nehme mal an, dass viele ein bisschen ratlos sind bezüglich dieser Anlage. Es gibt Leute, die geben für Lautsprecherkabel mehr aus, als deine Anlage kostet. Aber die Hauptsache ist doch, dass sie dir gefällt.
armindercherusker
Inventar
#3 erstellt: 19. Okt 2007, 14:32
Hallo pablo22 ... und Willkommen im Forum !

Zunächst ein kleiner Tip :

Interpunktion und Absätze erleichtern das Lesen eheblich.
Und dann lesen es auch mehr User

Zum Thema : klar - es gibt auch preiswerte und gute Kompaktanlagen.

Ich hba z.B. eine von Sony stehen - und für gewisse Anwendungen reicht sie aus.

Deine Philips kenne ich nicht.

Gruß
pablo22
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Okt 2007, 09:14
Hallo liebe hifi Freunde,
gestern habe ich mir beim cd-dealer meines vertrauens eine Scheibe zugelegt die mich schon beim anhören im Laden begeistert hat.
Bei der cd Handelt es sich um Trommelmusik, da wird also fast nur getrommelt, und zwar ordentlich.
Nach dem kauf habe ich einen Freund besucht und wir haben uns die cd angehört.
Mein Freund hat einen ghettoblaster von jvc, ich weis das modell nicht, jedenfalls war die basswiedergabe sennsationell gut, Die Trommeln kammen sehr gut zur geltung und der bass war herrlcih Tief und voll.
Als ich Zuhause war habe ich die cd in meine mcm 760 gelegt und auf Play gedrückt. Was dann folgte war ein regelrechter Schok!!! Bässe waren so gut wie Garkeine mehr zu hören. Das hat mich echt überrascht weil sie beim Freund doch so gut klang. Mit ausnahme der Bässe war der Klang aber sehr gut.
Ich habe sofort das raido angemacht um zu sehen ob mit der Basswiedergabe noch alles stimmt und es Klang wie immer. Bei anderen liedern von anderen cds und auch vom MP3 Stick war die Basswiedergabe bisher sehr gut, nur bei dieser cd weis ich nicht was los ist.
Hat einer von Euch vielleicht eine idee warum die basswiedergabe bei meinem Freund so gut war und bei mir totale Flaute?
Vielleicht liegt es daran das bei seinem Ghettoblaster die basswiedergabe viel höher eingestellt ist als bei mir. Oder er hat einen Stärkeren Bassverstärker?
Naja wenn einer von Euch eine Idee hat dann bitte her damit weil ich mir ernsthafte sorgen mache das bei mir was kaputt ist und ich nichts davon weis.

Vielen Dank für die tips nach meinem lezten eintrag.
ich Freue mich auf Antworten.
pablo
0le9
Stammgast
#5 erstellt: 21. Okt 2007, 09:26
Pablo, Ghettoblaster wird auch BOOMbox genannt, sagt dir das was?
pablo22
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Okt 2007, 11:53
eigentlich nicht aber wenn man den namen so hört dann kann man sich ja seinen teil dabei denken
Flamendancer
Stammgast
#7 erstellt: 22. Okt 2007, 12:00
Und der von JVC sogar extra Boomblaster, falls es der RV-NB10 ist.

Nein, die Anlage war definitiv kein Fehlkauf, da die Hochtöner sehr gut und auch die Basswiedergabe für eine Kompaktanlage in dieser Preisklasse sehr gut sind.

Natürlich gibt es immer besseres und schlechteres aber Geschmäcker sind verschieden.
pablo22
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Okt 2007, 19:28
War grade auf der Seite von JVC und es war wirklich der RV-NB10. Aber tauschen würde ich Trotzdem nicht weil der klang meiner anlage mir besser gefällt.
Ich habe hier im forum und auch auf anderen Seiten gelesen das der durchmesser von kabeln den klang auch beeinflussen kann und da meine nur sone gaaaaaaanz dünnen strippen sind habe ich mir am anfang n bischen sorgen gemacht aber wo ich sie dann angemacht habe haben sich die auch wieder ferflüchtigt.
Vielen dank
Pablo
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Okt 2007, 09:24
Hallo Pablo

Ich bin zwar kein Freund von Kompaktanlagen,aber ich habe auch mal so klein angefangen
Für den einstieg in die Hifi welt reicht die anlage vollkommen aus (zummindest viel besser als das JVC dingens).
Aber ich warne dich,wenn dich der hifi virus gepackt hat,wird das ein richtig teures hobby Meine jetzige Anlage hat ca das 25vache von deiner Philips gekostet,und ich bin glücklich mit ihr.Natührlich gibt es viel bessere Anlagen als meine,aber es zählt nur was mir gefällt.
Was ich dammit sagen will,ist egal wie manche Leute deine Anlage schlecht machen wollen,hauptsache ist dir gefällt deine Anlage

Beste Grüße
Robert
pablo22
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2007, 14:06
Erstmal hi an alle.
Vielen Dank Robert für dir netten worte!
Mir gefällt meine Anlage sehr und solange sie noch nicht ihren geist aufgegeben hat behalte ich sie auch.

Jetzt mal was ganz anderes:
Das Zimmer in dem meine Anlage streht misst ungefähr 2.5 mal 4.5 meter und die Anlege selber steht an einer der längeren wände ca in der mitte der wand. Die Lautsprecher Stehen ca. einen meter Links und rechts davon entvernt. Ich musste sie so aufstellen weil an den beiden kurzen wänden ist auf einer seite die Tür und auf der anderen seite mein fenster und auf der anderen langen Wand steht mein Bett und mein Schreibtisch .

Was ich jetzt wissen wollte ist ob es gut ist das die Lautsprecher so weit auseinander stehen oder sollte ich sie besser direkt neben die anlage und damit auch näher aneinander stellen? (in die mitte der Wand)

Die Zweite sache:
Wenn ich Musik höre dann ist der Bass in den ecken des Zimmers viel stärker zu hören als wenn ich mitten im Raum bin. Könnte es daran liegen das die wände die dann um mich herum sind wie ein Trichter den Schall in richtung meines Kopfes lenken?

Bald Ziehe ich in das Zimmer meines Bruders um weil der wegzieht. Das ist dann ca. 6 mal 6 meter groß. Gibt es dann irgendeinen Akustischen unterschied zu meinem jetztigen zimmer ? Wenn ja welchen?
Mfg Pablo.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ich bin neu
Red_Oliver am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  4 Beiträge
Philips Kompaktanlage an Onkyo TX-SR508
zidanevskuja am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
Christian23 am 05.07.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2003  –  3 Beiträge
anlage von kenwood
molotow_99 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  9 Beiträge
Bass übersteuert bei Philips FR931
marduk667 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 05.07.2012  –  7 Beiträge
Wie schließe ich diese Standlautsprecher an? :D
Bassfreak^10 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  8 Beiträge
Wie bekomm ich die Brummschleife weg!
Jazzman86 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  2 Beiträge
MCM 700 schaltet sich alleine aus
Gamer-XX am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  5 Beiträge
Futuristische Sony Anlage. Wie war bloß der Name?
PhaseOne am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  4 Beiträge
Wie kann ich..
andre' am 03.03.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.578