Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SNT und Stereo-Anlage vertragen sich nicht!

+A -A
Autor
Beitrag
Bene28
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2008, 18:26
Hallo,

wie schon im Titel beschrieben hab ich folgendes Problem: Ich sitze im Wohnzimmer (es steht nur eine Phase zur Verfügung), die Musiksignale kommen vom Notebook über ein Coaxial-kabel zur Stereoanlage. Wenn ich jetzt gleichzeitig Musik höre und mein Laptop lade, dann kommt das Brummen(50Hz), der Rückkopplung des Schaltnetzteils durch.

Also meine Frage: Wie kann man mit möglichst wenig Aufwand das Brummen loswerden?

Ich hab mal gehört, dass man "einfach" den Schutzleiter des SNT vom anderen System abhalten sollte. Aber die Störungen, durch das hochfrequentschaltende Netzteil ist doch auf dem Sinus zu finden, oder?

Gruß Bene
Jeck-G
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2008, 22:10
Willkommen im Forum!

Schonmal probiert, Laptop und Anlage an einer Steckdosenleiste zu betreiben?

Und fummle bloß nicht am Schutzleiter rum, sonst kann es durchaus passieren, dass Du zuckend neben der Stereoanlage liegst.
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 26. Feb 2008, 09:51
Hallo!

Das Brummen ist erstmal keine hochfrequente Störung sondern wahrscheinlich eine Masseschleife die durch Mehrfacherdung der Stereroanlage und des Schaltnetzteiles des Laptops verursacht wird. Falls du ein (oder mehre) Antennenkabel an der Stereroanlage angeschlossen hast hilft pro Antenenleitung jeweils ein Mantelstronfilter (diesbezüglich kannst du die Suchfunktion des Forums benutzen, es giubt unzählige Treads die sich mit diesem Problem beschäftigen.) Des weiteren besteht natürlich noch die Möglichkeit einer Mehrfacherdung über den Schutzkontakt, hier hilft ein sogenanter Ground-Lifter der zwischen Laptop und Stereroanlage geschaltet wird. (Weitere Auskünfte über dieses Theme müßte dir ebenfalls die Suchfunktion oder eine Internetrecherche mit einer Suchmachine bringen.)

MFG Günther
Bene28
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2008, 11:33
Super..ich werde mich mal umsehen
Bene28
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2008, 21:56
Ich machs jetzt über einen ganz anderen Weg: Streaming Client mit zentralem Medienserver. Mal sehen ob es so klappt, Vielen Dank für die Tipps

Bene
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC 3000 Stereo-Anlage
Sharangir am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  5 Beiträge
Stereo Anlage NSX D55 Demo Modus
manur19 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  3 Beiträge
Stereo Anlage geht bei hoher Lautstärke aus.
Scretchy am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  15 Beiträge
Anlage schaltet sich aus!
Lindemann am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  4 Beiträge
Brummen der Stereo Anlage
Baschdi_S65 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
Stereo-Anlage liefert Karaoke-Signal
jan1202 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  11 Beiträge
MP3-Player an Stereo-Anlage
Frenky9 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  8 Beiträge
Pioneer Anlage defekt
xNeMx am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  4 Beiträge
Wieviel Luftfeuchtigkeit vertragen Musikgeräte?
IZMINE am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  7 Beiträge
Bose Lifestyle 12 Anlage lässt sich nicht einschalten
andreas1mayer am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177