Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


linn classic music

+A -A
Autor
Beitrag
Karem
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jul 2008, 10:49
Liebe Gemeinde,

auf der Suche nach einem Hifi-System mit möglichst gutem Preis-Leistungsverhältnis um 3000 Euro bin ich über Linn gestolpert. Laut dem Händler, spielt der Linn Classic Music auf dem Niveau einer Cambridge 740er-Kettte. Der Preis sei tiefer weil die Produkte direkt bei Linn und nicht über eine Generalvertretung gehen - was absolut einleuchtend ist.

http://www.linn.co.uk/classik_music

Nun meine Frage: spielt Linn im gleichen Preissegment tatsächlich besser im Vergleich zu anderen Systemen? Wenn ja: welche Unterschiede kennt Ihr?

viele Grüsse
Karem
foe!
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2008, 11:03
Also, ganz ehrlich: Linn ist gut. Günstig ist Linn mit Sicherheit nicht - ich würde mich da eher mal bei Vincent oder Advance Acoustics umschauen.

Günstigere und ebenfalls sehr gute Komplettanlagen findet man z.B. bei NAD oder auch Arcam.


[Beitrag von foe! am 13. Jul 2008, 11:33 bearbeitet]
Karem
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jul 2008, 12:14
ich habe auch nicht von günstig sondern von gutem preis-leistungsverhältnis gesprochen. Den Arcam Solo habe ich bereits gehört: im direkten Vergleich zum NAD L54 - der Solo war deutlich musikalischer. Ist der Linn deutlich besser als der Solo?

Mir geht es in der Fragestellung um zwei Sachen:
1. Linn Classic Music. Preis: 2700 CHF. Arcam 740er-Komponenten: 4000 CHF. Beides soll etwa gleichauf spielen - wenn dem so ist, ist es natürlich ein sehr gutes preis-leistungs verhältnis. Darauf resultiert 2: ist Linn qualitativ tatsächlich "besser"?


[Beitrag von Karem am 13. Jul 2008, 12:15 bearbeitet]
Karem
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jul 2008, 07:19
ahem..räusper..niemand?
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 18. Jul 2008, 07:59
Hallo!

Linn ist nicht wirklich günstig, im relativen Preis-Leistungsverhältniss bekommst du in puncto Verarbeitung und Ausstattung eher wenig für dein Geld. Aus diesem Grund sind hier auch wenige Lin-User vertreten die dir Ratschläge erteilen können. Aber benutze doch mal Google, es gibt auch ein deutsches Linn-Forum.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Linn
yazzzman am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  11 Beiträge
Linn Karik einleseprobleme
surfiver am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  10 Beiträge
LINN KOLEKTOR
fetenbremse am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  11 Beiträge
Netzsteckerpolung LINN Majik?
Thomian am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  14 Beiträge
LINN Wakonda mit Kudos
schallplatte am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Linn Majik DS via apple remote- probleme mit kinsky
trude_a am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
ist der linn classik schei.... e ?
martinmt am 20.11.2002  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  7 Beiträge
Linn Karik, immer play nach Einschalten
volker55 am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  3 Beiträge
Vorverstärker o.ä. mit div. Eingängen, Display für Quellenanzeige, Fernbedienung wie Linn Kolektor?
T.W.G am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  2 Beiträge
Bose lifestyle music system
russ1973 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedZeschi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.252
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.965