Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ist der linn classik schei.... e ?

+A -A
Autor
Beitrag
martinmt
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2002, 00:47
hab seit zwei tagen einen linn classik, spiele mit
linn keilidh, linn lk400 biwired, classik auf spikes,
purist audio netzkabel
klang wirklich enttäuschen; kein bass - höhen agressiv;
bin etwas verzweifelt, da ich nach all den tollen berichten dachte, dass wird meine letzte hifi-investition sein.
hat jemand irgendeine idee ??
bringt eine lk85 zum bi-amping viel ?
westmende
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Nov 2002, 09:00
Vielleicht paßt das Netzkabel klanglich nicht zum
Gerät ? Da gibt es ja sehr subtile Dinge zu beachten.
Ein anderer Punkt: Ist das Lautsprecherkabel
auch explizit für Bi-Wiring geeignet ?
Markus
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2002, 09:49
Hallo Martin,

wenn die Kombination "sch...." klingt, dann hilft auch kein Biamping. Zunächst würde ich mal anfangen, die Lautsprecher-Position zu variieren.

Um herauszufinden, welchen Klang die Anlage bringen kann, würde ich den Hörabstand mal radikal reduzieren (Stereodreieck mit 1-2 Metern Kantenlänge), um die Raumeinflüsse zu minimieren.

Ach ja: Hast Du die Komponenten gekauft ohne sie vorher anzuhören?

Gruß,

Markus.

P. S. Deine Shift-Taste funktioniert nicht.
Bruno
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2002, 09:57
Tach auch,

grundsätzlich mal sollte der Classik (ist es der Movie oder ein Audio ?) schon irgendwie sein Geld wert sein - wenn er Dir keine Freude macht, würd ich KEINESFALLS noch mehr investieren (z.B. in zus. Endstufe), sondern die Ursache suchen:

Polung (=Phase) des Netzsteckers beachtet ?
Polung der Lautsprecherkabel beachtet ?
evtl. Klangregelung (hat der Regler ?) verdreht ?

Kann natürlich alles mögliche sein... vielleicht ist er auch nur nicht Dein Fall ? Was hattest Du vorher ?

Grüsse
Bruno
zzr2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2002, 07:37
dass problem kann sicher mit einer zusätzlichen endstufe behoben werden.habe selber einen linn majik vollverstärker und daran lk 240 monoamps hängen der ..mehrgewinn an bass räumlichkeit musikalität und power ist phänomenal würde mir beim händler eine enstufe ausborgen wirst hören was das bringt.ps:das classik system ist sicher nicht schlecht aber um den preis darf man sich halt auch kein high-end wunder erwarten mfg. HARRY
linnianer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Nov 2002, 18:39
Moin!
Hatte einen Classik (nicht Movie) ohne Spikes an Katan laufen. Gab keine Probleme, klang weder spitz in den Höhen noch schwach im Bass. Jetzt sind sie aktiv mit einer 5-Kanal-Endstufe. Ein Bekannter suchte schon nach dem Subwoofer. Nach meiner erfahrung ist die Endstufe des Classik für die Keilidh im Tieftonbereich etwas schwach; eine kräftigere Endstufe kann da helfen.
Wie stehen Deine Keilidh? Abstand von der Wand, Abstand zueinander, angewinkelt oder nicht? Stimmt die Polung des Netzkabels (wenn mittige Buchse oben, Phase auf links). Ist die Laufrichtung des LS-Kabels richtig?
lieberkater
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Jan 2004, 01:40

Was hattest Du vorher ?


Gute Frage. Dröhn-'Bass' und keine echten Höhen? Habe den Classik in ähnlicher Konfiguration gehört, und sicher, darüber ist noch viel HiFi-Luft. Das Preis-Leistungsverhältnis allerdings finde ich super! Der Classik täuscht nichts vor was er nicht kann, aber was er kann klingt gar nicht so schlecht.

Würde mir gut Zeit lassen bevor ich das Gerät verkaufen würde... Falls du deutlich mehr Budget für Hifi hast kommt es auf die paar Mäuse auch nicht an und der Classik wird zur Super-Zweitanlage. Falls es nicht dazu kommt: auch ok!

Weiss in der Preisregion nichts besseres... am Design ist auch nichts wegzulassen oder hinzuzufügen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LINN KOLEKTOR
fetenbremse am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  11 Beiträge
LINN Wakonda mit Kudos
schallplatte am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Linn Karik einleseprobleme
surfiver am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  10 Beiträge
linn classic music
Karem am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  5 Beiträge
Netzsteckerpolung LINN Majik?
Thomian am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  14 Beiträge
Fragen zu Linn
yazzzman am 13.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  11 Beiträge
Ausmaße der Pianocraft E 410
FARCRY2000 am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
Linn Majik DS via apple remote- probleme mit kinsky
trude_a am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  2 Beiträge
Accuphase E 307 Komponenten
Cogito am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  46 Beiträge
Ist meine Pianocraft E-410 schon kaputt?
goofy1969 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Linn

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.352