Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Produkte von System Fidelity

+A -A
Autor
Beitrag
ElektroOehrchen
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Jul 2008, 17:11
Hallo Forumsgemeinde.
Habe heute in der Audio(oder wars eine andere Zeitschrift?)
den Test einer neuen, besonders preisgünstigen Hifi-Linie für Einsteiger gelesen. Die Elektronik hat recht gut (sehr gut für verstärker und cdp und befriedigend für tuner)
abgeschnitten.
Besitzt jemand von euch schon Geräte von diesem Hersteller und kann diese empfehlen?
Gruß

Hier der Link zum Hersteller
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2008, 17:33
Moin Hans ,interessante Sachen ,erinnert mich sehr stark an Tangent Geschichten ,ebenfalls mit Sitz in Dänemark .

Die Komponenten sehen sich sogar mehr als ähnlich ,ich denke mal ,da hat wieder jemand die wirtschaftlichen Beziehungen zu China voran getrieben .

Falls es dich interessiert hier mal der Link zu Tangent zum vergleichen .

tangent Audio

Mit dem besonderem Unterschied ,das sich die neuen Herrschaften von System Fidelity einen namen haften
Importeur gesucht haben und promt werden die Geräte
der Fachpresse auch zur Verfügung gestellt ........ähem
ich meine natürlich getestet .

Hast du da schon Preise ???

Gruß Haiopai
ElektroOehrchen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Jul 2008, 09:25
ich hab mir die nicht gemerkt. ca 200 bis 300 euro je gerät. ich muss nochmal in die zeitschrift schauen. generall kaufe ich mir solche "testhefte" nicht. P.S. Ja die Tangent Geräte sind teilweise sehr ähnlich. Vielleicht entwickeln sich diese Geräte zum neuen Preistipp für Einsteiger.
Gruß


[Beitrag von ElektroOehrchen am 12. Jul 2008, 09:30 bearbeitet]
jazzmaster76
Neuling
#4 erstellt: 20. Jul 2008, 17:54
Hallo Miteinander!

Hab mir am 1. Juli einen System Fidelity CD Player gekauft.

Morgen tausche ich das Ding zum 3. Mal um!!!!

Weiters haben die Geräte von Grund auf leichte Macken.
Die ersten 2 Geräte haben schwierigkeiten die CD zu erkennen. Es kann schon mal bis zu einer Minute dauern, bis das Display die Trackanzahl und die Spieldauer verkündet. Vorher nimmt er auch keinerlei Befehle an. Also CD einlegen und auf Play drücken geht generell nicht, da dies zum erneuten öffnen der CD LAde führt. Der Player muß die CD zuerst erkannt haben, dann lassen sich die einzelnen Songs ansteuern. Wobei es da auch mitunter 10 Sek. dauert bis der erste Ton kommt.
Schaltet man das Ding ab und läßt die CD drinnen, so schreibt er bei neuerlichem Einschalten NO DISC. Also LAde auf und zu und...... siehe da plötzlich hat er doch eine Disc.
Manchmal bleibt er unmotiviert stehen und nichts geht mehr. Ich würde für die 2. Serie STRG ALT ENTF Knöpfe vorschlagen.
Das erste Gerät hat manchmal ein schreckliches geräusch produziert. Es hörte sich an, als ob ergendetwas gegen die CD Drückt. Erinnerte an eine Kreissäge.
Das 2. Gerät konnte man mit der REPEAT Taste auf der Fernbedienung ausschalten und mit der Randomtaste gings wieder an. Doch da war es oft von Nöten die Lade erneut zu öffnen und zu schließen, da der Player die CD nicht mehr erkannte.

Ein schräg eingeklebtes Display das im übrigen an Taschenrechner erinnert, stört mich da am wenigsten.

Ich bin von System Fidelity entäuscht. Es handelt sich da um echten China Schrott. Leider!
Der Klang war echt gut, aber um € 249,-- kann man mehr erwarten.

Weil die Frage sicherlich kommt. Nein ich verwende keine selbstgebrannten oder zerkratzten CD´s.

Recht viel Infos über die Marke hab ich im Web auch nicht gefunden.

LG Paul
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meinungen zum Newcomer System Fidelity
peter1070 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  4 Beiträge
Tangent Audio = System Fidelity? Oder doch Unterschiede?
Luke66 am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  20 Beiträge
Mackie Produkte
Trops am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  2 Beiträge
Musical Fidelity Elektra e10
GBausDo am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  3 Beiträge
Musical Fidelity A5 Tuner
lawoftrust am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
Musical Fidelity X10-D
tpoint am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  8 Beiträge
Grundig PA1 Space Fidelity
Huluvu am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  4 Beiträge
Musical Fidelity V-Serie
Prince_Yammie am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  8 Beiträge
Tuning von Musical Fidelity X-10D---möglich???
timi24 am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  3 Beiträge
Musical Fidelity X-10D Tuning
**Turntabletuner** am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.717