Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&O ouverture an av receiver anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
hatemaha
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Aug 2008, 21:45
Hi, ich habe eine ca. 15 Jahre alte B&O Beosound 2500 Anlage, die mit einem Beolab 2000 Lautsprecher in der Küche verlinkt ist. Mir ist nach klanglicher Verbesserung, zusätzlich steht der Kauf eines DVD-Players, AV-receivers und letztendlich LCD-Bildschirms an. Meiner Frau und des lieben Frieden willens würde ich die liebgewonnene verlinkung in die Küche gerne beibehalten. Von B&O möchte ich mich aber eigentlich wegen des m.E. zunehmend nicht mehr stimmenden Preis/Leistungsverhältnis verabschieden.
Jetzt zur Frage. Gibt es eine Möglichkeit, die Beosound Anlage praktisch als CD-Zuspieler an einen A-V Receiver anzuschliessen.
Wenn das nicht geht (mein B&O Händler behauptet das) würde ich gerne verstehen, warum.
Vielen Dank für substantielle Antworten
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Aug 2008, 09:02
B&O hat keine Anschlüsse vorgesehen, welche einen Betrieb als Quellgerät zulassen. Die Dinger haben generell Anschlüsse für ihre Aktivboxen (teilweise auch für normale Lautsprecher) aber diese Ausgänge sind nicht als Quellausgang geeignet, weil Lautstärke- und Klangregler dann sowohl im nachgeschalteten Gerät als auch im B&O vorhanden wären.
Man könnte zwar Ausgangsbuchsen für Kassette und CD einbauen, aber das ganze wird ein Gebastel. Entweder mit B&O leben (wollen) oder etwas taugliches eines anderen (nicht so hübschen) Hersteller kaufen.
T.W.G
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2008, 09:03
Hi,

die Beocenter 2500 müsste auch einen DIN-Aux-Anschluß haben.

Bei der Beosound 3000 (Nachfolger) ist dieser DIN-Anschluß als Ein- UND Ausgang ausgeführt.

Also könnte die Ouverture sehr wohl als Zuspieler verwendet werden. Das Kabel dafür sollte jeder B&O-Händler mit etwas Ahnung entweder im Sortiment haben oder dir erstellen bzw. bestellen können!

Kabel: Din-auf-4x-Cinch. Funktioniert einwandfrei bei mir. Vielleicht funktionieren auch fertig konfektionierte von Conrad Electronic usw.

Eine Beosund 3000 fungiert so auch prima als Zuspieler für nicht linkfähige Räume.


Ansonsten stimme ich zu, das das Preisleistungsverhältnis tatsächlich schlechter wird. Warum ständig die Preise ohne ersichtlichen Grund erhöht werden müssen ist mir schleierhaft - auch wenn die "alte" Hardware nachwievor zeitlos hübsch ist.


[Beitrag von T.W.G am 09. Aug 2008, 09:07 bearbeitet]
hatemaha
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Sep 2008, 12:58
Mittlerweile habe ich an die Beosound 2500 mit einem einfachen 5 pol Din auf cinch Stecker (am Lautsprecherausgang) einen noch vorhandenen 40 Jahre alten Sansui Verstärker angeschlossen mit 2 schönen, gebraucht erstandenen KEF XQ5 Boxen; in jedem fall schon mal eine eindeutige (Beo-) Soundverbesserung. Praktischerweise lässt sich das ganze problemlos mit der B&O Fernbedienung steuern. (lautstärke, Bass,höhen)
Daher nehme ich an, daß die beosound 2500 einen vorverstärker integriert hat. Weiss das jemand? Dann müsste es ja eigentlich auch möglich sein, den alten sansui verstärker nur gegen eine Endstufe auszutauschen !?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B & O Ouverture Tape Aux Lautstärkeregler nicht schaltbar
fitmi036 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
B&O Beosound 9000 an Hifianlage
chilango am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  5 Beiträge
CD anschliesen an B&O BEOMASTER 7000
ata.cama am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  3 Beiträge
Vollverstärker an AV-Receiver
nidimi am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  8 Beiträge
B&O BeoLab 3500 an Non-B&O Audio über Cinch
FoxTom am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  2 Beiträge
PS3 rauscht an AV-Receiver
fleX172 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  13 Beiträge
IPOD an B&O Overture?
wichelmax am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.12.2008  –  5 Beiträge
Receiver an Verstärker anschliessen?
Xardas am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  14 Beiträge
Stereo Vollverstärker an AV Receiver mit Stereo/Surround Weiche anschliessen? (NAD)
hakki99 am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  6 Beiträge
Welcher AV Receiver für Aktivlautsprecher?
dibeck am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • B & O
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedDerCyberjack
  • Gesamtzahl an Themen1.345.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.942