Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer DEQ2496

+A -A
Autor
Beitrag
HiFiMan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Okt 2008, 09:16
Hallo,

ich hab mal ne Frage zum DEQ2496.
Den DEQ2496 habe ich zwischen Vor- und Endstufe
angeschlossen. Kann ich eigentlich meinen PC der
einen optischen Ausgang hat, an den DEQ anschließen
und dann analog wieder an die Vorstufe ?? (ohne das
das Signal beim ersten Durchlauf durch den EQ geht).

Welche Einstellung muss ich vornehmen.

Danke im voraus für eure Hilfe

Gruß
HiFiMan
Accuphase_Lover
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2008, 17:54
Einen "Prozessor" sollte man eigentlich nicht unbedingt zwischen Vor- u. Endstufe klemmen. Besser ist hier ein Prozessor-/Adapter - Anschluß oder eine Tapeschleife.

Geht aus dem Manual nicht hervor, ob die gewünschte Schaltungsvariante möglich ist ?

Ein Blick in's Blockschaltbild hilft vielleicht.



Grüße
ton-feile
Inventar
#3 erstellt: 28. Okt 2008, 19:25
Hi,

Das geht ohne Umverkabeln, wenn Du den Aux als Ausgang benutzt und von dem zu einem freien Preamp-input gehst.

Allerdings kannst Du dann den DEQ nicht gleichzeitig zwischen Preamp-Out und Endstufe nutzen.
Er fungiert dann nur als D/A Wandler.

Im I/O menü wählst Du auf Seite 2 den optischen Digitaleingang als Quelle und schickst ihn direkt zum Aux-Out.

Beide Setups kannst Du dann als Presets speichern.


Accuphase_Lover schrieb:
Einen "Prozessor" sollte man eigentlich nicht unbedingt zwischen Vor- u. Endstufe klemmen. Besser ist hier ein Prozessor-/Adapter - Anschluß oder eine Tapeschleife.

Da hat er recht. So ein Wandler sollte gut ausgesteuert sein.
Wenn Du leise Musik hörst, bekommt er nur wenig Pegel und klingt dem entsprechend.

Gruß
Rainer

Edit: inhaltlichen Fehler ausgebessert.


[Beitrag von ton-feile am 28. Okt 2008, 19:32 bearbeitet]
HiFiMan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Okt 2008, 20:28
Vielen Dank für eure Hilfe !!

Gruß
HiFiMan
HiFiMan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Okt 2008, 09:21
Eine Frage hab ich noch.
Ich nutze den DEQ als EQ zwischen dem Yamaha RX-V1700
(Front PRE-Our) und einer Rotel Endstufe.

Ich habe leider keine Prozessor-Schleife am Yamaha.
Sollte man EQ´s generell nichr zwischen Vor- und Endstufe
schalten ?? Wie soll ich ihn sonst anschließen ??

Gruß
HiFiMan
Accuphase_Lover
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2008, 15:53
Digitale EQs (gilt auch für andere Geräte) sollte man immer so betreiben, daß der AD-DA-Wandler richtig ausgesteuert wird, sonst hört man nur einen Bruchteil seiner Quantisierungstiefe. Genau das aber ist bei Betrieb zwischen Vor- u. Endstufe der Fall !

Ich hatte das Glück, einen Prozessoranschluß zu besitzen in den mein Behringer DSP8000 geschaltet war. Mein analoger EQ hing in der Tapeschleife. Wenn weder Prozessoranschluß noch Rec. Out Selector bzw. Tapeschleife vorhanden sind, wird's schwierig, da dann nicht mit Festpegel gearbeitet wird.
Analoge Geräte haben hier einen gewissen Vorteil ihren digitalen Kollegen gegenüber.

Die meisten Verstärker, zumal AV-Geräte, sind leider nicht für den Anschluß zusätzlicher Soundprozessoren gedacht, was auch mich regelmässig ärgert.



Grüße
HiFiMan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Okt 2008, 17:01
Danke !!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Behringer DEQ2496 Problem
Robby am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  5 Beiträge
EQ Multi Behringer DEQ2496 und der Raum
HiFioldi am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  35 Beiträge
Behringer DEQ2496
da_mike am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  20 Beiträge
Behringer Ultracurve Pro DEQ2496 - Erfahrungsaustausch
Guenniguenzbert am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  33 Beiträge
Behringer SRC2496, DEQ2496 und DCX2496 - viele Fragen
Kruemelix am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  13 Beiträge
Behringer DEQ2496 zum Einmessen?
knucklehead23 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  8 Beiträge
Equalizer Behringer DEQ 1024
toydoll242 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  9 Beiträge
Accuphase DG 28 oder Behringer ULTRACURVE PRO DEQ2496
ardbeg am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  2 Beiträge
Modifikation Behringer DEQ2496 / DCX2496 / SRC2496
audiophilanthrop am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  3 Beiträge
Reckhorn Basserweiterung vs Behringer DEQ 2496
Daiyama am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 98 )
  • Neuestes MitgliedUdo1507
  • Gesamtzahl an Themen1.345.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.788