Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ELAC EL 2000

+A -A
Autor
Beitrag
Lapinkul
Inventar
#1 erstellt: 17. Sep 2005, 11:59
Hallo,

komme gerade vom Flohmarkt, wo jemand die ELAC EL 2000 (laut Aufkleber) verkauft... was ist das für eine Serie?

Habe selbst auf der ELAC Seite im Produkt-Archiv nichts über diese LS gefunden.
http://www.elac.de/de/index.html
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Sep 2005, 12:05
Hallo...eine berechtigte Frage, wobei auch Elac einige Sonderserien (besondere Anlässe, Linzenzbauten etc) gefertigt hat, somit muß es sich hier nicht zwangsläufig um einen Besch... handeln

Wie sahen/sehen die Teile denn aus???

Grüsse vom Bottroper
Lapinkul
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2005, 12:19
Ich würde sagen wie die EL 110 II, kommt zumindest von den Chassis und der Größe hin.
100,00€ wollte er für die Dinger haben...bestimmt noch ein bißchen Verhandlung din, denn sie standen etwas länger im Keller und das sah man auch.
Denke 80,00€ wären drin!!!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Sep 2005, 12:31
Habe mal ein wenig in meinem "Archiv" recherchiert: Da gab es tatsächlich mal eine Serie EL2000, die entsprach der EL110II! Klanglich sicher ein solider Stand-LS der kompakteren Gattung, recht baßstark aber trotzallem immerhin 12 - 14 Jahre alt! Die EL110 und auch die 110II litten unter der recht hohen Übergangsfrequenz von 2.000/2.500Hz...da konnte man tatsächlich recht flott auch mal die TT's verglühen lassen (insbesondere auf Partys)...also würde ich eine 4,5V-Batterie zum Flohmarkt mitnehmen!

Klanglich sicher für 70-80EUR eine hörenswerte Alternative!

Grüsse vom Bottroper
Lapinkul
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2005, 13:21

TakeTwo22 schrieb:
Habe mal ein wenig in meinem "Archiv" recherchiert...

Was hast Du denn für ein "eigenes" Archiv? Ich habe selbst bei google nichts gefunden.
TakeTwo22 schrieb:
...da konnte man tatsächlich recht flott auch mal die TT's verglühen lassen (insbesondere auf Partys)...also würde ich eine 4,5V-Batterie zum Flohmarkt mitnehmen!

TTs? Kenne ich eigentlich nur Tieftöner (oder Autos von Audi)?! Und was sollte ich mit ner 4,5V Batterie dort?

TakeTwo22 schrieb:
Klanglich sicher für 70-80EUR eine hörenswerte Alternative!

Denke ich zwar eigentlich auch (zumal eh nur für Keller o.ä.), habe mich aber trotzdem dazu entschieden sie "vorläufig" nicht zu kaufen.
Vielleicht ist er in vier Wochen ja wieder da und ich überlege noch.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Sep 2005, 13:57
Hallo...ich habe die meisten Artikel aus zahlreichen Fachzeitschriften im Laufe der letzten Jahre eingescannt und mit Suchworten belegt...so spare ich mir das zeitraubende Blättern in vergilbten Zeitungen!

TT's sind in diesem Falle tatsächlich die Tieftöner, die bei den EL110(II) und auch noch bei der 130er oftmals durch zu viel "Fetenpower" verglühten! Die Westra-Chassis ser ersten EL110/130 waren da besonders gefährdet!

An eine 4,5V Batterie klemmst Du an jeden Pol ein Kabel mittels Kabelschuh (Achtung: Nicht Kurzschließen!)...das kannst Du vor Ort kurz(!) an die Abschlußklemmen halten! Tieftöner lenken dann mit einem Brummton kurz aus, Hochtöner geben einen kratzenden Ton von sich...somit kannst Du zumindest eine "gegrillte" Schwingspule ausschließen!

Grüsse vom Bottroper
Lapinkul
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2005, 14:04
Also für die ganzen Antworten von Dir vielen Dank!
Das mit der Batterie truae ich mir nicht zu...das gute ist, das der Flohmarkt zu Fuß nur ca. 1 Minute ist und ich die Dinger dann lieber zu mir nach Hause zum testen anschliesse.

Ich hatte mal die Elac EL 110 und war damit sehr zufrieden und hatte auch keine Probleme mit den TT.
Leider haben bei mir die HT irgendwann den Geist aufgegeben.
Meine Partys haben die Elac immer mit bravur gemeistert (nicht gerade zur Freude meiner Nachbarn).

Gruß Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ELAC EL 170 S
es83 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  5 Beiträge
ELAC EL 180 gefälscht?
ohk1 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  6 Beiträge
ELAC EL 65 II
-Aiolos- am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  3 Beiträge
Elac EL 2000
PassiMia am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  2 Beiträge
Elac EL 65
Schmips am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
elac el 75
szymon am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  6 Beiträge
ELAC EL 121 AS II Spezial ????
Beeralpina am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  16 Beiträge
ELAC EL 75 II, Meinungen?
StonedImmaculate am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  12 Beiträge
Elac El 130 - "dumpfer" Sound
schibbymove am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  8 Beiträge
Elac EL 130
Spooky am 28.10.2002  –  Letzte Antwort am 28.10.2002  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedHans-Georg_A.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.441