Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungsbericht Magnat Vintage 510

+A -A
Autor
Beitrag
andi507
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2005, 09:48
Tag Leute, Zwittus hat mich darauf hingewiesen, dass ich hier auch Erfahrungsberichte schreiben kann. Nun ich möchte Euch meinen natürlich nicht vorenthalten.

Als stolzer Bestitzer der Magnat Vintag 510 (Bild=Avatar)die ich vor ca. 4 Jahren erworben habe, nun folgendes:

Leistungseigenschaften:

- 2-Wege Bass Reflex System
- Impedanz: 4Ohm
- 100 Watt Nennbelastbarkeit
- 180 Watt Musikbelasbarkeit
- Frequenzgang 30 - 40000Hz
- vergoldeter Bi-Wiring Schraubanschluss


Als Verstärker nutze ich ein etwas älteres Modell von Kenwood KRF-V5020. Ich hatte davor ziemlich billige Ls, von Raveland die mich überhaupt nicht überzeugt hatten. Sie klirrten im oberen Frequenzbereicht dermaßen, dass es schon weh tat Musik zu hören. Ausserdem klangen sie blechern und überhaupt nicht ausgewogen. Also hab ich mich auf die Suche nach neuen guten Lautsprechern gemacht, die nicht zu teuer waren und einen guten Klang besitzen. Hängen blieb ich dann an den Magnat Ls, und muss sagen, dass mich die Ls dermaßen überrascht hatten. Kein Vergleich zu meinen Alten. Ob ich jetzt Hardrock oder Klassik höre, so ein ausgewogenen Lautsprecher, der die Höhen wie die Tiefen so naturgetreu widergibt, hatte ich noch nie gehört. Klar man darf sich von den Tiefen jetzt kein Wunder vorstellen. Aber im Gegensatz war das natürlich ein ganz anderes Erlebnis. Was mir halt noch ein bisschen fehlt ist der Vergleich zu noch besseren Ls. Ich hatte ja nur den Vergleich zu billigen, deswegen bin ich so begeistert von ihnen. Also mein Fazit nach 4 Jahren Vintage 510, immernoch ein Traum sie zu hören. Sie werden mich bestimmt noch einige weitere Jahre begleiten.


Gruß Andi
Dr.Who
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2005, 14:57
Hallo,

hatte ich auch mal.Sind ganz in Ordnung,konnten erstaunlich gut mit meiner damaligen Dynaudio Contour mithalten.Allerdings nur aus der Ferne,je näher ich heran kam,desto besser wurde die Dynaudio.Wer noch nicht so verwöhnt ist,ist mir der 510 gut aufgehoben.


[Beitrag von Dr.Who am 24. Sep 2005, 14:59 bearbeitet]
soundfield
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2006, 16:04
ICh finde sogar das die Vintage 510 fast mit der Quantum 903 mithalten kann.

Die Quantum hörte sich in meinen Ohren nur minimal besser im Vergleich zu der Vintage an.

Selbst die Optik stimmt.

Selbst nach einigen Jahren auf dem Markt immer noch ein Traum von einem Ls.
wiesn-1
Neuling
#4 erstellt: 29. Jan 2008, 19:40
hätte evtl. ein paar abzugeben. Hat jnd. Interesse?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vintage
Scheich am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 19.07.2003  –  3 Beiträge
magnat vintage
Wilke am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  2 Beiträge
Magnat Vintage
uwe47829 am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  2 Beiträge
Magnat Vintage 420
JavaBunch am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 23.05.2003  –  11 Beiträge
Magnat Vintage 105
emil123 am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 22.06.2003  –  2 Beiträge
magnat vintage 120
das_n am 04.07.2003  –  Letzte Antwort am 04.07.2003  –  3 Beiträge
Magnat Vintage 550
chrislo am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  3 Beiträge
Magnat Vintage 650
Scheich am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  15 Beiträge
Magnat Vintage 660
Kallbo am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  6 Beiträge
Magnat Vintage 1er-Serie
panther16 am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedEpidot
  • Gesamtzahl an Themen1.345.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.348