Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elkotausch bei Weiche

+A -A
Autor
Beitrag
crissbee981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jan 2006, 13:46
Hallo,ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum.

Ich möchte an meiner Weiche 2 Elkos austauschen,1 x 10µF / 40V und 1 x 68µF / 40V.

Jetzt habe ich aber nur 1 x 10µF / 35V und 1 x 68µF / 35V oder
1 x 10µF / 50V und 1 x 68µF / 50V bekommen und habe mich für die 50V Variante entschieden.

Macht die Voltzahl einen gravierenden Unterschied aus oder ist es egal?

MfG
Christian


[Beitrag von crissbee981 am 19. Jan 2006, 13:48 bearbeitet]
ecker98
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2006, 18:20
Hallo Christian

Du hast Dich richtig entschieden.
Für die Weichenfunktion ist nur die Kapazität entscheidend. Und da sind die Werte identisch mit denen der Vorgänger.
Der Spannungswert gibt die max. Spannungsfestigkeit des Kondensators wieder. Und da hast Du Dich auf die sichere, weil höhere, Seite begeben.

Gruss
Uwe
crissbee981
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2006, 19:54
Danke Uwe,

dann bin ich ja Beruhigt.

MfG
Christian
lens2310
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2006, 21:01
Den 10 uF Kondensator könnte man auch, sofern über ihn das Signal läuft, gegen einen höherwertigen Folienkondensator tauschen. Allerdings ist dieser um einiges größer als ein Elko und man muß sich mit dem Anschließen etwas behelfen.
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2006, 21:02

ist dieser um einiges größer als ein Elko


Auch um ein vielfaches teuerer.
lens2310
Inventar
#6 erstellt: 19. Jan 2006, 21:15
Stimmt !
Der_Handballer
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2006, 22:09

Heiliger_Grossinquisitor schrieb:

ist dieser um einiges größer als ein Elko


Auch um ein vielfaches teuerer.


...und ich würde dann zumindest einen WIMA nehmen!
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2006, 22:17
Genau !
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#9 erstellt: 19. Jan 2006, 22:19
Jo, die sind bezahlbar
Der_Handballer
Inventar
#10 erstellt: 19. Jan 2006, 22:25

Heiliger_Grossinquisitor schrieb:
Jo, die sind bezahlbar ;)


Nicht nur das! Ich bin mit so einem billgen No-Name MKP schon mal auf die Schnautze gefallen: der klang nicht besser, sondern eher harsch und aufdringlich (jedenfalls für mich). Nach dem Zurück auf Elko-glatt war die Welt wieder in Ordnung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control 1 -G oder X- Unterschied?
ltdcasey am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  17 Beiträge
nuBox 381 oder Wharfedale Diamond 9.X
Dinsdale_Piranha am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  25 Beiträge
2 kompaktlautsprecher + 1 standlautsprecher?
nicolo91 am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  3 Beiträge
Wharfedale EVP x-12 an normalen Verstärker anschliessen
switch2 am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  4 Beiträge
X 300 a
ringobingo28 am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  7 Beiträge
Infinity Beta 50 x JBL E90
Reto_aus_Brasilien am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  21 Beiträge
PIEGA TC 70 X
puertotom am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2012  –  15 Beiträge
JBL Control 1 oder Extreme 1 für Gartem (Schlagseite)
Plextor12 am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  6 Beiträge
Kauf ich 1 oder 2 Lautsprecher
dires am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  7 Beiträge
Aux in 2 Out 1
iTutHD am 09.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.405