Einbaulautsprecher für Coffeshop

+A -A
Autor
Beitrag
becky
Stammgast
#1 erstellt: 26. Feb 2006, 18:34
Hi Leute,
ich suche für einen Coffeeshop Einbaulautsprecher.
Gespielt wird von Madonna über Cafe del mar bis zum leichten Jazz eher modernes.
Ich weiss B&W hat so einen Schiene, weiss aber nicht wie teuer die sind.
liebe Grüße becky
SchneemannNRW
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2006, 19:29
Was denn für`n Coffeeshop?
Starbucks oder Sensi?
moonboot42
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2006, 19:56
Hallo.

Guck dir mal die Dali Hompage(www.dali-deutschland.de) an. In der neuen IKON Serie
gibt es sowohl on-wall als auch in-wall Lautsprecher.

Hab bei einer Firma sogar mal LS in Blumenkübeln gesehen aber der Name fällt mir nicht so schnell ein.

Viel Glück noch bei der Suche
darkraver
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2006, 20:14
Wenn du Platz an der Wand hast dann kaufe normale LS.
Es gibt verschiedene Grossen / Varianten / Stylings usw usw.

Meiner Meinung nach sind die Einbau LS erstens viel zu teuer und 90% von denen horen sich beschissen an und wenn du mal ne kleine Fete hast dann kannst du kein Krach machen weil denen schon den Luft ausgeht wenn du hinschaust !

Wie gross ist ein eigentlich dein Coke Cafe ?

Denkst du vielleicht es ist nicht besser um PA Sachen zu kaufen ??
Peter_Wind
Inventar
#5 erstellt: 26. Feb 2006, 20:20
Gubt es auch bei http://www.kefaudio.de/products/ciseries/cihome.asp
CI Serie bitte durchschauen.

Kenne die Quailitätsansprüche ja nicht beim blauen "C" gibt es die auch und noch bei vielen anderen.

Inwall (Wand nicht Decke) auch von canton.

Besser wäre es, du nennst deine Ansprüche an die LS, Größe des zu beschallenden Raumes und das Budget.
becky
Stammgast
#6 erstellt: 27. Feb 2006, 08:23
Hi Leute, sorry aber ich schaffe es erst heut euch zu antworten.
Also der Raum hat 130 qm davon 60% Sitzplätze.
Zur Güte der Boxen kann ich nut sagen, dass auch bei leisen Pegeln ein ordentlicher Klang rüberkommen soll.
Zum Budget ist zu sagen, dass ich die gesamte Beschallung mit 6000 € kalkuliert habe.
Dabei entfallen ca 1500€ auf einen Mini Mac + Verstärker.
Ich rechne mit ca 10 Lautsprechern also 450€ pro Stück
@Schneemann
Ist kein Coffeshop von der Stange, sondern in Eigenregie

Liebe Grüße becky
ROBOT
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2006, 23:57
Hallo becky,

Einbau (In-Wall) Lautsprecher gibt es auch von ELAC in 2 Qualitäten, eine entspricht der 50er Linie (130 €) und eine der 200er - mit JET Hochtöner (400 €).
http://www.elac.de/de/index.html

Wichtiges Konstruktionsdetail:
definiertes Volumen - bei den leider sehr oft verbauten 08/15 Koax-Autohifi-Teilen ist es ein Glücksspiel, wie der LS im verbauten Zustand tönt
Getaway
Gesperrt
#8 erstellt: 28. Feb 2006, 00:24
Hallo Becky,
ich trage mich auch mit dem Gedanken Einbaulautsprecher zu Hause einzusetzen. Ich habe in den letzten Monaten schon einige Produkte von verschiedene Herstellern angehört. Die Unterschiede sind in diesem Bereich absolut erstaunlich.

Wie "Robot" geschrieben hat ist es scheinbar sehr wichtig ein definiertes Volumen des LS zu haben, und sicher zu sein, daß der LS nicht über seinen Korpus nach hinten ins Mauerwerk oder in die Decker abstrahlt.

Wie Du schon sehr richtig selbst erkannt hast, ist es sehr wichtig, daß der LS auch bei geringer Lautstärke gut und klar klingt, sonst ist man immer versucht die Lautstärke hochzuregeln, weil man nichts versteht. In einem Lokal oder Deinem Coffeshop würde dadurch nur der gesamte Geräuschpegel höher aber deutlicher verstehen kann man dann auch nichts.

Ich habe mir mal die In-Sealings und In-Walls der folgenden Firmen angehört:
Canton
JBL
Dynaudio
Mordaunt Short
Triad

Am besten von allen LS haben mir die Triad gefallen. Solltest Du Dir vielleicht mal anhören. Der Klang entspricht wirklich dem von normalen Standlautsprechern.
Der Name ist vielleicht etwas unbekannter, aber die Produkte sind echt gut.

Schönen Abend noch !
becky
Stammgast
#9 erstellt: 28. Feb 2006, 16:57
In dem Ladenlokal wird es eine abgehängte Decke geben, also wäre ein LS nur mit einem deff. Volumen möglich.
Elac gibt auf seiner Homepage ein Volumen von 8 l an.
Wie habe ich dass zu verstehen, soll der Raum hinter der Box ein Bruttovolumne von 8l haben oder hat die Box ein solches Volumen. Ihr merkt, ich kenn mich mehr mit Kaffe aus, als mit Technik.
Noch ne Frage. Wenn ich 8 LS im Ladenlokal laufen lasse, muss dies doch über Monobetrieb laufen oder?
liebe Grüße becky
ROBOT
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2006, 20:19
Die IW 1030 / 1230 haben ein definiertes Volumen, d.h. es handelt sich um komplett geschlossene Systeme (Anschluss LS Kabel über normale Schraubklemmen).

Notfalls läßt sich die Gehäuseschale auch abnehmen. Bei der angesprochenen Deckenmontage wäre dies aber nicht erforderlich bzw. sinnvoll. Es muss nur genügend Einbautiefe vorhanden sein.

8 LS im Lokal:
also das wäre reine Geschmacksache, wenn die LS einigermassen gut verteilt sind, spricht eigentlich nichts gegen Stereobetrieb.

4 Stück an einem Verstärker-Kanal:
Hier bieten sich die sog. Reihen-Parallel-Schaltung an; d.h. 2 LS werden parallel geschaltet (bei 8 Ohm LS = 4 Ohm) und jeweils ein solches Pärchen dann nochmal in Reihe ( = 8 Ohm).

Allerdings ist die Lautstärke aller LS hier überall gleich. Besser wäre es, auch aus technischer / akustischer Sicht, eher 4 Verstärkerzüge einzusetzen, also 2 Stereo-Amps (einer davon sollte einen "Pre-Out" besitzen - dann ist es am komfortabelsten die Lautstärke zu stellen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Decken-Einbaulautsprecher
Breze am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  3 Beiträge
Suche einen guten Einbaulautsprecher für den Außenbereich
ab4582 am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  8 Beiträge
Einbaulautsprecher Erfahrungen
Stefan_66 am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  3 Beiträge
Kompakte Einbaulautsprecher für Bad
Sportschau69 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  2 Beiträge
Wand- Einbaulautsprecher beim Neubau
Gerbel1976 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  7 Beiträge
Positionierung Decken-Einbaulautsprecher
Nora2511 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  4 Beiträge
Einbaulautsprecher für Zimmer
rainim am 11.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  3 Beiträge
Rigipswand Einbaulautsprecher ....
am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  3 Beiträge
Einbaulautsprecher in Zimmerdecke
don81 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  5 Beiträge
Einbaulautsprecher für Badezimmer
Bernie_Bernstein am 29.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschmitty82
  • Gesamtzahl an Themen1.376.250
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.166