Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Braun LS 150 - wie sind die einzuordnen

+A -A
Autor
Beitrag
Schwarze_Magie
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2006, 22:08
Hallo zusammen,

ich bin gerade kostenlos an zwei Braun LS 150 Standlautsprecher gekommen. Die Dinger sehen einwandfrei aus. Die Chassis weisen keinerlei BEschädigungen (Sicken beim Bass oder so) auf. Ich überlege ob ich die Dinger selbst nutze oder verkaufe.

Hat jemand Erfahrungen mit den LS 150 und kann mir sagen, wie diese so in etwa klanglich einzuordnen sind? Hab schon im Forum gesucht und gegoogelt, find aber wenig dazu.

Kennt jemand Spezialisten die sich auf die Überprüfung/Tuning von Braun LS verstehen?

Rainer
teleton
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2006, 11:15
Hallo Rainer,

Braun gibt es bekanntlich nicht mehr. Während die HIFI-Komponenten immer so etwas wie Kultstatus hatten - obwohl mir das Design niemals gefiel - sind die Boxen nichts dolles und sind nicht auf ein langes Leben ausgelegt.

In meiner Verwandschaft hatte auch welche Braun-Boxen, die sich schon bald sickenmäßig auflösten - ich hatte dann ein passendes Bass-Chassis aus dem Elektronikhandel in gleicher Größe eingebaut um die Box erst mal wieder benutzbar zu machen. Auch innnen nicht dolles - eher Kaufhauswarenqualität.

Erst als die kleinsten CANTON-Standlautsprecher ERGO SC-L die Braun ablösten, war die Klangüberraschung perfekt und hat zur absoluten Zufriedenheit des Verwandten geführt.
Er war froh die Braun los zu sein.
S.P.S.
Inventar
#3 erstellt: 25. Apr 2007, 19:45
Auch wenn der Beitrag schon was älter ist:

Die würd ich nicht hergeben wollen.
Ich habe vor 2 Wochen noch ein Paar gerettet.

Ich finde diese LS genial.
Ich hab selten einen solchen Raumklang erlebt.
Wenn du sie noch hast, behalte sie.
Du musst mal hinten die Abdeckung abmachen.
Dort kannst du einstellen, wie du sie ansteuern willst(Bi-Wiring/Amping) und die Hochtoneinheit kannst du auch dämpfen.

Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2007, 04:27

S.P.S. schrieb:
Auch wenn der Beitrag schon was älter ist:

Die würd ich nicht hergeben wollen.
Ich habe vor 2 Wochen noch ein Paar gerettet.

Ich finde diese LS genial.
Ich hab selten einen solchen Raumklang erlebt.
Wenn du sie noch hast, behalte sie.
Du musst mal hinten die Abdeckung abmachen.
Dort kannst du einstellen, wie du sie ansteuern willst(Bi-Wiring/Amping) und die Hochtoneinheit kannst du auch dämpfen.

:prost

Volle Zustimmung!

Wolfgangs Pauschalaussage zu Braun möchte ich mich keinesfalls anschließen.
Die LS 150 ist aufgrund von Gummisicken absolut alterungsbeständig. Klanglich wird der LS durchaus auf dem Niveau aktueller Produkte liegen.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Apr 2007, 04:28 bearbeitet]
SirAlex92
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jul 2008, 16:38
Die LS 150 von Braun sind die besten Lautsprecher, die ich je gehört habe. Wir haben 2 paar von denen im Haus
golf
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 19:54
Hallo miteinander,
bin zufällig über diesen treat gestolpert.Und als Besitzer eines Paar Stand LS von Braun (irgendeiner Sonderedition,gekauft ca.`93) muß ich sagen die Dinger waren jeden Pfenning wert!!!!Anschaffungspreis 1000DM
Die mußten jetzt zwar ein paar B&W`s weichen aber kommen immer noch regelmäßig zum Einsatz
Die sind so gut wie es die alte D-Mark war.
Gruß Golf
eismeergarnele
Stammgast
#7 erstellt: 28. Dez 2008, 20:02
Hallo,
wenn der Zustand gut ist, behalte sie.
Mein Vater besitzt ebenfalls Braun LS (M15).
Laufen mittlerweile gut 20 Jahre ohne Ausfallerscheinungen und der Klang ist einfach super.
Meine damaligen Canton M80DC Jubilee kamen nicht an den Klang der Braun heran.
Behalte sie. Viel Geld bekommste wahrscheinlich eh nicht.
Gruß Martin
golf
Stammgast
#8 erstellt: 31. Dez 2008, 11:18
@ eismeergarnele,
vielen Dank für den Rat,aber bevor ich meine Braun verhöcker müßte man mir aufs Trommelfell scheißen
Ich glaube nämlich das ich für die Qualität die die Braun besitzen heute nicht unter 1500 € davon kommen würde.Vieleicht liegts auch an der Kombi mit Kenwood das das so harmoniert.Mir egal hauptsache es funzt
So,und jetzt hab ich nachgesehen,es sind M 90 mit goldenem "Letzte Edition" Aufkleber.
Also, GUTEN RUTSCH EUCH ALLEN
Gruß Golf
-Fabio-
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2009, 18:57
Ich würde diese Lautsprecher so gerne Besitzen, liegen momentan leider nciht in meiner Preisklasse
Falls jemand seine abgeben möchte könnt ihr euch an mich wenden.
Ich nehme auch welche in sehr schlechtem zustand an
Macgywer
Neuling
#10 erstellt: 06. Okt 2009, 12:32
Moin Moin
Suche einen Mitteltöner für LS 130
Kann mir einer weiter helfen von euch
Mfg
Sascha
-Fabio-
Inventar
#11 erstellt: 20. Okt 2009, 13:40

teleton schrieb:
Hallo Rainer,

Braun gibt es bekanntlich nicht mehr. Während die HIFI-Komponenten immer so etwas wie Kultstatus hatten - obwohl mir das Design niemals gefiel - sind die Boxen nichts dolles und sind nicht auf ein langes Leben ausgelegt.

In meiner Verwandschaft hatte auch welche Braun-Boxen, die sich schon bald sickenmäßig auflösten - ich hatte dann ein passendes Bass-Chassis aus dem Elektronikhandel in gleicher Größe eingebaut um die Box erst mal wieder benutzbar zu machen. Auch innnen nicht dolles - eher Kaufhauswarenqualität.

Erst als die kleinsten CANTON-Standlautsprecher ERGO SC-L die Braun ablösten, war die Klangüberraschung perfekt und hat zur absoluten Zufriedenheit des Verwandten geführt.
Er war froh die Braun los zu sein.



Mir ist klar, dass der Beitrag schon etwas älter ist, aber du hast wohl einen komplett falschen Eindruck dieser Firma.
Braun hat früher sehr gute Lautsprecher und andere Geräte gebaut.
Meine kleinen Lautsprecher von Braun (L420/1) sind schon über 30 Jahre alt und es sind keine Mängel zu entdecken und sie klingen sehr gut.

Jetzt habe ich ein Paar Braun LS130 und die können es klanglich selbst mit moderneren Lautsprechern aufnehmen. auch an diesen Lautsprechern gibt es von der Qualität nichts auszusetzen.

Außerdem was soll in den Lautsprechern schon großartig drin sein. In modernen ist auch nicht mehr drin als die Treiber und die Frequenzweiche (ausgenommen aktive Lautsprecher), genauso wie in den Brauns.
Mehr brauchen Lautsprecher ja eigentlich auch nicht.
soleria
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 24. Dez 2012, 10:22
Ich will hier auch nochmal eine Lanze für die Braun LS brechen. Habe vor 10 Jahren die Anlage meines Vaters übernommen der sie in den 80ern (außer den Wechsler) für teuer Geld gekauft hatte.
Komponenten sind Kenwood C1, M1, einen 6fach Panasonic PD-M610 und dazu die schwarzen Braun LS-120.
Nun ist die Anlage ca. 30 Jahre alt.
Gerade läuft die aktuelle Seed CD und die Kombi klingt schlicht hervorragend, satt, dynamisch knackig und klar genau das richtige HiFi-Erlebnis im Wohnzimmer.
Ich weiß, dass mein alter Herr anfangs mal die Hochtöner zerschossen hatte aber seither kein Ausfall alles perfekt. Die Boxen haben nun vier Umzüge mitgemacht.
Also von wegen Kaufhausqualität oder kein langes Leben keine Spur ich will die Dinger nicht mehr hergeben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Braun LS 150
Lupo914 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
Braun LS 150 dröhnt
annikohl am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  7 Beiträge
Braun LS-150 + LS-200 Weichenschaltung
gauloises-brunes am 29.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  5 Beiträge
Braun LS 120
MaynardKeenan am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  2 Beiträge
BRAUN LS welche Sicken ?
FritzFrost am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  2 Beiträge
Wert Braun LS-200 ??
Mayday am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Hochtöner kaputt? Braun LS 120
fryfan am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
Braun LS 130 zu gross für 17qm?
goofy1969 am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  4 Beiträge
Braun Ls-130
Saberider am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  4 Beiträge
Onkyo A-8850 mit Braun LS810 Lautsprechern
onkyorulez007 am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.432