Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem beim Selberbau - Wie die Chassis befestigen ?

+A -A
Autor
Beitrag
JeveR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2003, 19:04
Moin,

ich habe jetzt auf diversen Seiten gelesen, dass für die Chassis zuerst ein kreisrundes Loch gesägt (wo das bei mir schon auf Probleme stösst, ich bin kein Hobbytischler!) und dann nochmal ein ~0.5cm tiefer Rand rundherum, der den Chassiskäfig dann hält und somit das Chassis im Holz verschwindet. Bisher habe ich meine Chassis immer schlichtweg von hinten an die Öffnungen geschraubt, was ziemlich besch.... aussieht sobald man die Abdeckungen abnimmt aber immerhin dichthält. Wie löst man sowas am besten ohne sich Tischlerequipment zu kaufen ? Immerhin reicht die Mini-Kreissäge die ich hier habe aus um die Ecken der Spanplatten anzuschrägen und somit ein Gehäuse ohne die typischen Spanplatten-Enden die erst mit Band "versiegelt" werden müssen und sich öfters auch mal wieder ablösen.
moser7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Okt 2003, 19:08
Hallo!

Keine Chance!
Da geht nix ohne Oberfräse!
Wenn Du dich mit dem Holz nicht anfreunden kannst, dann lern es, und kaufe die Werkzeuge, oder lass es und beehre den Holzprofi mit deinem Problem.
Für Werkzeug ist man schnell mal ein paar hundert Euro los.
(oder ein paar tausend??)
Receiverjunkie
Stammgast
#3 erstellt: 23. Okt 2003, 19:10
hi,
da hilft nur eine Oberfräse und ein dazu passender Kreisschneider, wenn es denn sauber werden soll. Tja, und das wär dann schon Tischlerequipment........


mfg.


RJ
Mad_Dog
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Okt 2003, 19:17
Hi!
Ich mach's eigentlich immer mit einer Stichsäge und einer Schallwandaufdopplung. Das heißt, daß ich in die Schallwand ein Loch säge, das gerade so groß ist, um das Chassis von vorne anzubringen (also die sogenannte Schallwandöffnung) und nehme dann eine zweite Platte in Größe der kompletten Lautsprecherfront und der Dicke der Aufbauhöhe des Lautsprecherchassis entsprechend (also z.B. 3mm). Danach säge ich dann mit der Stichsäge ein konzentrisches Loch in Größe des Chassis-Außendurchmessers aus und verleime diese dünne Platte dann mit der Front. Auf diese Art ist das Lautsprecherchassis versenkt, ohne daß ich eine Oberflächenfräse benutzt habe.
Vielleicht hilft's Dir.
Gruß
Mad Dog
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selberbau?
robie am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  2 Beiträge
LS-Ständer - speaker wie befestigen?
ganderhead am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Wie KompaktLS auf Ständer befestigen?
lukas77 am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  6 Beiträge
Regallautsprecher auf Stands befestigen
newoverkill am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  2 Beiträge
KEF IQ30 wie am Boxenständer befestigen?
konstantin02 am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  4 Beiträge
Wie richtig Kabelschuhe am LS-Kabel befestigen?
Cosmo508 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  19 Beiträge
Problem bei Suche nach Chassis
holger_j am 27.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
polung bei chassis
philippspindler am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  3 Beiträge
Lautsprecher auf Ständer befestigen - was ist ideal?
ciorbarece am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  2 Beiträge
LS-Chassis nachziehen, wie fest?
m2catter am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedHougardy
  • Gesamtzahl an Themen1.361.946
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.941.626