Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL LX 50

+A -A
Autor
Beitrag
Pitscho999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2008, 16:00
Hallo an alle!

Kennt jemand von euch die oben angegebenen Lautsprecher? Wenn ja könntet Ihr mir dazu vieleicht technische Daten vorlegen? Habe die Boxen bei einem Freund an einem Pioneer A-209 gehöhrt... Die teile klingen Super!!! Sehr starker bassdruck! Würde mir auch gern ein Paar solcher Dinger zulegen, finde aber keine Angaben dazu und gebraucht auch keine gefunden...
Oder könnt ihr mir ein Paar gleichwertige (oder natürlich stärker )SL empfehlen?? Oder hat vieleicht jemand ein Paar LX-50 rumliegen?
Beschallen sollen sie einen ca 35 qm Raum, Barkettboden, hauptsächlich Metal wird gehöhrt, daher mit etwas Basswumms wäre schön
Verstärker ist noch nicht vorhanden, gerne Empfehlungen dazu... Ach ja und der Preis, nun für die Lautsprächer eigentlich kaum Limit bei Neuware (gebraucht so um die 450 Euz, keine Abneigung gegn gebrauchte Teile) und Verstärker sollte in etwa um die 250 liegen... Cd Player bzw. Pc sind vorhanden.

Danke schon mal für eure Antwort!
Grüße
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jan 2008, 18:59
Hi,
hast du mal bei JBL im Produkt Support gesucht ?

Klick

Sind zwar LX-55 aber wenn es die selbe Serie ist, ist der Unterschied wohl marginal...


...um die 450 Euz


Schau dich doch mal nach der Northridge-Serie um. Generell neigen alle JBL Lautsprecher dazu, mehr "Wumms" zu haben als andere Marken da JBL ja ursprünglich ( glaube zumindest da richtig informiert zu sein ) rein aus dem PA-Bereich kommt. Der Wirkungsgrad stimmt bei der Northridge-Serie auch. Ich selbst habe ältere LX-9, sind auch sehr Bassstark - nach meinem Geschmack sogar ein wenig zu basslastig. Aber du scheinst es ja so zu mögen
Jedenfalls bekommst du für das Geld schon ein Paar Northridge E100, natürlich NEU


Verstärker sollte in etwa um die 250 liegen


Pioneer ist schon eine sehr gute Wahl ( habe selbst einen Pio angeschlossen ), was ich da noch empfehlen könnte wäre Harman Kardon. Falls der AMP auch gebraucht sein kann, brauchst du aber beim besten Willen keine 250€ ausgeben, da reicht schon die Hälfte. Kannst dich ja mal bei Ebay umschauen, der A-209 von deinem Freund gehört ja noch zu den kleineren, und vielleicht wären bei 35m² etwas mehr Leistungsreserven nicht verkehrt. Schau dich mal nach allem ab der A-500er Serie um. ( Ich zum Beispiel habe einen A-616MKII aus den 80ern, sehr sehr potent ).


Cd Player bzw. Pc sind vorhanden


Also willst du das ganze NUR über den PC laufen lassen, oder heißt das, dass du auch einen einigermaßen guten CD-Player hast ?
Pitscho999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2008, 10:17
Hi,
Vielen dank erst mal für die Antwort!
Die Northridge 100 habe ich bei einem Freund von mir schon mal gehöhrt. Hatten wir da an einem Onkyo und einem Yamaha dran, weiss leider die Modelle nicht... Aber ich muss sagen mir hat der Klang nicht so gut gefallen, bzw gefiel mir der Klang der LX-55 am Pioneer besser. I ch weiss nicht ob ich das jetzt richtig beschreibe, aber die LX klangen einfach wärmer, abgerundeter, für meine Ohren einfach schöner...
Was hältst du von den JBL LX-800 bzw den LX-800-MK II? Ich weiss zwar nicht genau warum aber ich möchte mir eher was solides der alten Schule besorgen, heutige Boxen klingen irgendwie "technisch/futuristisch"...
Der Amp muss nicht neu sein. Habe leider keine Möglichkeit mir Boxen bzw. Amps bei einem Fachhändler anzuhöhren, der nächste wäre in etwa um die 200 km entfernt... deshalb ruig auch gebraucht, damit ich eventuell wieder wechseln kann...
CD Player ist nicht vorhanden. Bin im Besitz eines Pioneer DV-454 DVD Player welcher an meinem Pionner VSX D-512 hängt. Dort hängen auch ATX 40 bzw 20 bzw 10C (surround). Haber die Anlage vor einigen Jahren gekauft, da ich aber mehr Musik höhre (90%) suche ich eine reine HIFI Anlage...
Der PC wird auch angeschlossen, aber nur verwendet wenn ich besuch habe um ständiges wechseln der CD zu verhindern, ansonsten benutze ich immer CDs am DVD Player... Ich glaub mal der Player tuts auch für den Anfang...
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Jan 2008, 11:40

aber die LX klangen einfach wärmer, abgerundeter, für meine Ohren einfach schöner...


Das kann aber mitunter auch an dem Pioneer A-209 gelegen haben, da diese Geräte genau den Effekt auf die Wiedergabe haben, den du hier beschreibst. Und vor allem Yamaha-Komponenten neigen eher dazu, heller abgestimmt zu sein.
Aber gut, falls dir die alten wirklich besser gefallen haben, will ich mich dir nicht in den Weg stellen


Der Amp muss nicht neu sein. Habe leider keine Möglichkeit mir Boxen bzw. Amps bei einem Fachhändler anzuhöhren, der nächste wäre in etwa um die 200 km entfernt... deshalb ruig auch gebraucht, damit ich eventuell wieder wechseln kann...


Empfehlungen hatte ich dir ja schon gegeben und ich glaube dass Pioneer genau das richtige für deinen Musikgeschmack ist und ebenfalls mit JBL "harmoniert"...
Bei den 4 bunten Buchstaben läuft alle 30 Minuten einer aus der Old School aus, dort einfach im richtigen Moment zuschlagen.


Was hältst du von den JBL LX-800 bzw den LX-800-MK II?


Kenne ich leider nicht, wenn mich nicht alles täuscht ist das aber die Vorgänger-Serie meiner LS. Sicherlich ein Versuch wert...



heutige Boxen klingen irgendwie "technisch/futuristisch"...


Naaaaa


CD Player ist nicht vorhanden. Bin im Besitz eines Pioneer DV-454 DVD Player...glaub mal der Player tuts auch für den Anfang...


Ich habe den DV-444 Aber nur für Film über optische-Ausgabe.
Die Internen Wandler habe ich zum Spass mal ausprobiert und die sind - wie soll mans sagen - dem Preis des Geräts entsprechend...

Vielleicht stöberst du nochmal und da du ja bei dem Verstärker - da gebraucht - deutlich sparen kannst, bietet es sich noch an, einen CD-Player zu kaufen. Soll ja auch nur deinen restlichen Komponenten entsprechen und brauch nicht sehr teuer sein, aber ich glaube nicht, dass der DVD-Player auf Dauer das wahre ist.

MFG
Pitscho999
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2008, 14:33
Hi!

Also Verstärker hab ich schon mal was gefunden, bei den 4 farbigen Buchstaben (leider)... Auktion ist noch nicht fertig...
Also das wäre dann ein Pioneer A-509R. Gefällt mir vom Design gut, entspricht deinem Tip (ab 500er Serie ) und müsste von den Daten her schon ein richtig schöner Amp sein

Was meinst du dazu? Bzw was sollte, oder besser noch darf, so ein Teil (gebraucht) denn kosten?

Boxen denk ich mal bleib ich bei JBL... Würde sagen jetzt mal AMP kaufen, an den Northridge meines Kumpels anhängen und Ohren auf! Dann höhr ich ja wie die Teile am Pioneer klingen... Vieleicht hast du ja recht und ich krieg bei den E100 den Sound den ich suche...

Ansonsten wie siehts mit deinen LX-9 aus? Verkauf?

MFG
Christian
IncredibleHorst
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2008, 15:06

Was meinst du dazu? Bzw was sollte, oder besser noch darf, so ein Teil (gebraucht) denn kosten?


Also der A-509R ist ja noch einer der neueren, und auch mit Fernbedienung. Hier hast du auch das Datenblatt sowie die UVP :
Klick

Also ich schätze mal, dass bei 150€ gebraucht spätestens Schluss sein sollte. Falls Du auch ohne FB auskommen kannst, lassen sich ja auch noch andere ins Auge fassen. Schau dir die Preistendenz aber besser nochmal selbst an, bevor du zuviel zahlst ! Ich persönlich bevorzuge ja immernoch lieber 20kg Boliden, da fühl ich mich einfach sicherer, wenn ich die Riesen Trafos sehe :-)
Ob 80er, 90er, oder gar nach 2000, solange man die Direct-Funktion benutzt und einen guten Zuspieler hat, tut sich aufs Alter bezogen vom Klang eh kaum was.

Vielleicht ist das ja noch interessant für dich :
Klick



Würde sagen jetzt mal AMP kaufen, an den Northridge meines Kumpels anhängen und Ohren auf! Dann höhr ich ja wie die Teile am Pioneer klingen... Vieleicht hast du ja recht und ich krieg bei den E100 den Sound den ich suche...


1A Vorschlag, genauso solltest du es machen


Ansonsten wie siehts mit deinen LX-9 aus? Verkauf?


Niks da Ich habe zwar vor meine Anlage schrittweise abzubauen um mir eine hochwertige reine Stereo-Anlage zu kaufen, aber zunächst mal is mein Sub an der Reihe, sprich die LX bleiben erstmal mein Gut

Nachtrag : Wieso nimmst du nicht den A-209 von dem einen Kollegen, und hörst an den E100 beim anderen Kollegen
Wenn ihr doch ALLE Kollegen seid sollte das doch keine Probleme machen und du brauchst erstmal gar nichts zu kaufen


[Beitrag von IncredibleHorst am 30. Jan 2008, 15:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL LX-50!!
Pitscho999 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  2 Beiträge
hi könntet ihr mir bitte ein paar lautsprecher empfehlen?
audi_haiza am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  50 Beiträge
jbl lx 800 - kennt die jemand ?
Dragst3er am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  3 Beiträge
JBL LX 80 oder Quadral Taifun MKII
joses am 24.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  6 Beiträge
JBL LX SERIE! ERFAHRUNG?
scooterbenelli am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
JBL LX 800 MK II
srappp am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  3 Beiträge
JBL LX 1000 MK2 Standboxen 2x1200Watt , brauche Hilfe !!!
sperry am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.12.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher JBL LX 400 Leistungsangaben ?
die_aufsicht am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  3 Beiträge
IQ SL 4001 - Standlautsprecher - Kennt die jemand ?
BlackVoodoo am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  3 Beiträge
jbl tlx 40, kennt die jemand? was haltet ihr davon?
watermann1611 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Pioneer
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.822