Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Ergo 900 DC als Ersatzlautsprecher fuer E410?

+A -A
Autor
Beitrag
sir_clive
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2008, 19:56
Hallo Leute!

Fuer mich, einen stolzen Besitzer einer wunderbaren PianoCraft E410 (danke an alle in diesem Forum die mir die Entscheidung erleichtert haben!), koennte sich in Baelde eine Moeglichkeit eroeffnen, an gebrauchte Canton Ergo 900 DC heranzukommen.

Was schaetzt Ihr, werden diese an meinem RX-E410 Receiver zu betreiben sein? Von der Impedanz her duerfte es keine Probleme geben. Hier die Daten vom Receiver:

Max. RMS out per channel (6 Ohm, 1 kHz, 0,1% THD): 55W + 55W
Max. RMS out per channel (6 Ohm, 1 kHz, 1% THD): 65W + 65W
DIN-Ausgangsleistung (4 Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 2 x 60W

Mehr ist weder dem Manual noch der Webseite zu entlocken. Zulaessige Lautsprecherimpedanz ist 6 Ohm (die o.g. Lautsprecher sind angegeben mit 4-8 Ohm, duerfte also OK sein).

Wenn Ihr der Meinung seid ich soll zuschlagen, weiss jemand was ein vernuenftiger Preis fuer diese Lautsprecher waere?
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2008, 18:18
Hallo sir_clive !

Wenn lt. Manual mindestens 6 Ohm gefordert sind, kann es mit den 900ern zu Problemen in Form von Überlastung kommen.
Denn 4-8 Ohm bedeutet, daß bei gewissen Frequenzen nur 4 Ohm vorhanden sind.

Um die Endstufe nich zu überlasten dürftest Du nicht zu weit aufdrehen.

Hier mal ein paar Grundlagen :

http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=48

Gruß
sir_clive
Neuling
#3 erstellt: 03. Mrz 2008, 08:20
Hallo armindercherusker!

Vielen Dank fuer Deine Antwort!

Die Problematik mit der Impedanz ist mir bekannt - ich habe bereits seit einer Weile in diesen Foren hier herumgesurft, bevor ich mich entschieden habe zu posten.

Warum ich geschrieben habe, dass ich glaube, dass die Impedanz kein Problem darstellen soll, ist weil aus verschiedenen Diskussionsthreads sowohl hier als auch wo anders diesen Eindruck gewonnen hatte. So schreibt z.B. auch Teufel an ihrer Webseite folgendes:

http://www.teufel.de...dex.cfm?cat_id=486#H

(siehe Punkte 8 und 9)

Voll aufdrehen kann ich sowieso nicht, da der Putz an den Waenden in meinem Altbau hier sowieso ziemlich schwach haelt... :-)

Soll ich diesen Aussagen glauben schenken, oder ist dies doch zu gefaehrlich? E410 Receiver ist zwar nicht teuer, absichtlich umbringen will ich ihn aber dennoch nicht. :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ergo 900 DC
Wiru am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
Canton Ero 900 DC
Andy123 am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  7 Beiträge
Canton Ergo 900 versus 902 DC
Saturnopower am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
Canton Ergo 900 DC eine Teuschung?
Jaylo am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  9 Beiträge
Canton Ergo 900 DC mit Yamaha 640
EraserMacki am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  2 Beiträge
Canton ergo 102 DC
trabi am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Canton Ergo 100 DC
sony13 am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  3 Beiträge
Canton Le 190 vs. Ergo 900 DC oder 902 DC
WolV7 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  3 Beiträge
Canton Ergo 900 oder RCL
hifi-linsi am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  5 Beiträge
Canton Ergo 92 DC- Meinung
elcativo am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedbigi29
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.470