Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mission - die großen Unbekannten??

+A -A
Autor
Beitrag
Bugfixer
Neuling
#1 erstellt: 12. Apr 2008, 11:20
Hallo!

Ich surfe schon seit längerem immer mal wieder in diesem Forum
und hab es endlich geschafft mich zu registrieren :-)

Grund ist folgendes Problem:

Ich habe ein paar Mission -Lautsprecher geschenkt bekommen.
Ich finde ihren Klang sehr angenehm und sie sollen meine
kleinen T+A Regalboxen ersetzen.
Leider hat eine Bassmembran eine kleine Macke, sie klingt oftmals verzerrt und bringt auch nicht die Leistung die sie brignen sollte. (Sicke und Membran sind in Ordnung.) Wenn ich mit dem Finger ganz leicht unterhalb der Stelle wo die beiden Drähte an der Membran festgenmacht sind die Membran berühre fängt sie an zu kratzen. Irgendetwas scheint nicht in Ordnung zu sein. Ich habe schon versucht das Chassis auszubauen um mal von hinten nachzusehen, aber es sitzt so bombenfest dass ich es nicht herausbekomme ohne Schaden anzurichten.

Jetzt würde ich gerne einen neuen Basslautsprecher kaufen und ihn für den defekten einbauen, aber leider weiss ich nicht was für ein Modell der Lautsprecher ist, es ist nirgends eine Beschriftung zu sehen. Deswegen habe ich mal ein Bild geschossen, vielleicht kann mir jemande helfen die Lautsprecher zu identifizieren und hat vielleicht einen Tip
wo ich eine Bassmembran herbekommen könnte. (Bei 321 gibts so gut wie nix von Mission). Die Originalfarbe ist schwarz, der Vorbesitzer hat sie Orange lackiert.





[Beitrag von Bugfixer am 12. Apr 2008, 11:24 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 12. Apr 2008, 23:05
Rausschrauben musst du den tieftöner schon, um die modellbezeichnung zu sehen. Der tieftöner schaut stark nach Seas aus.
Bugfixer
Neuling
#3 erstellt: 13. Apr 2008, 09:21
Für den Anfang wäre ich schon mal für die Modellbezeichnung
der gesamten Lautsprecher dankbar :-) Ich weiss nicht mal diese!
Danke für den Tipp mit "Seas" ich werde mal in die Richtung suchen. Wenn jemand den Lautsprecher als ganzes erkennt würde mir das auch noch weiterhelfen!
garnixan
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2008, 13:06
Hallo, wenn die Membran bei Bewegung kratzt, muss sie neu zentriert werden. Ich kann für solche Arbeiten das www-lautsprecher-team.de emopfehlen, die die Bass-Membranen meiner BrAun-Lautsprecher aus dem Jahr 1968 mit neuen Sicken versehen und neu zentriert haben.

Viele Grüße, garnixan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission 752
Monono am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  12 Beiträge
Mission 780
shellbeach am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  3 Beiträge
Mission Stands
tama am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  2 Beiträge
Mission 763
fabja86 am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  4 Beiträge
Mission LS
Lumibär am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  20 Beiträge
Mission 790 ?
m2catter am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  12 Beiträge
Mission Lautsprecherständer
tama am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  2 Beiträge
Mission 737R
Tangram11 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  2 Beiträge
Mission Boxenständer
tama am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  10 Beiträge
Mission Lautsprecher
Hai-Änd am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503