2.1-PC-Lautsprecher an AV-Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
PorsieOrsie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Apr 2008, 13:24
Hallo,

ich hatte bisher mittels eines Y-Klinkenkabels und eines Chinch-Adapters sowohl mein Headset, als auch meine Mini-Stereo-Anlage an meinen PC angeschlossen. Natürlich besitzt diese billige Aiwa-Anlage nur einen Cinch-Eingang, jedoch wollte ich noch meinen Fernseher daran anschließen, damit ich auch halbwegs gescheiten Ton beim TV gucken habe. Und da mein Nachbar sich gerade einen neuen AV-Receiver gekauft hatte, habe ich seinen alten grad für 10€ übernommen.
Jetzt habe ich wieder meinen PC und die normalen, alten Bass-Reflex-Lautsprecher meiner Aiwa-Anlage an den Receiver angeschlossen. Funktioniert wunderbar. Nur brauche ich jetzt halt noch gescheite Lautsprecher, da ich mit den ollen Aiwa-Dingern nicht gerade zufrieden bin und der Kenwood-Receiver seine Leistung auch nicht wirklich damit entfalten kann, denke ich.

Jetzt hab' ich mir gedacht, ich hol' mir so ein 2.1-PC-Lautsprecher-Set, z.B. von Logitech. Sollen ja nicht soo schlecht sein und durch den Subwoofer hab ich dann auch 'n bissel mehr Bass. =)
Der Hauptgrund wäre aber neben dem recht günstigen Preis, dass ich die Dinger rechts und links neben meinen Monitor stellen kann, denn für große Boxen habe ich da logischerweise keinen Platz und ich will die nicht neben mir aufm Regal stehen haben (so wie's die ganze Zeit war), da der ganze Sound dann halt nur von links kommt.
Von daher wären die PC-Lautsprecher eine richtig gute Lösung für mich.

Aber: Wie schließe ich die an meinen AV-Receiver an? Die PC-Lautsprecher werden ja höchstwahrscheinlich normale Klinken-Stecker haben und mein Receiver hat ja Cinch-Eingänge. Funktioniert das dann mit Adaptern gescheit?
Was haltet ihr überhaupt von der Idee? Weil ich habe gelesen, dass das gar nicht funktionieren kann, da die PC-Lautsprecher ja auch aktiv sind, d.h. mit eingebautem Verstärker. Stimmt das, und wenn ja: Warum funktioniert das (technisch gesehen) nicht?
Welche (günstigen) Alternativen gäbe es noch für mich?


Danke und Gruß,
PorsieOrsie


[Beitrag von PorsieOrsie am 18. Apr 2008, 14:36 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2008, 14:14
moin,
das geht nur wenn du ein vorverstärkerausgang am receiver hast!
pre-out
adapter wäre denn wohl der

http://cgi.ebay.de/A...eZWD1VQQcmdZViewItem

aber da kannst du dir den receiver auch schenken!

vom klang her würde ich dir denn lieber kleine regallautsprecher empfehlen ,die du mit ner wandhalterung vor
dir anbringst!
denn der sub von den logi muss bestimmt bis über 150hz mitspielen und dann auch auf den schreibtisch!

jetzt stellt sich natürlich die frage was für musik du hörst
für klassik reicht meist sowas!

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

wenn du goa usw. vorziehst brauchst du noch nen aktiven sub dazu!
der muss aber nur bis 80 hz mitspielen!
und du kannst ihn später anschaffen!

da empfehle ich den selbstbau!
zb.

http://www.lautsprecher-shop.de/hifi/sub10brhp.htm
http://www.lautsprecher-shop.de/hifi/sub_awm12.htm

usw.

oder fertige ,die sind aber teurer!

gruss
chappi
ps. von was für einen receiver sprechen wir eigentlich?
PorsieOrsie
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Apr 2008, 14:32
Hoi,

danke erstmal für die schnelle und ausführliche Antwort!

Beim Receiver, den ich meinem Nachbar für 10€ abgekauft habe, handelt es sich um einen Kenwood KR-A3080, also nicht gerade das Neueste vom Neuesten.
Aber bei dem Preis hab ich das Teil halt genommen und für mich reicht's auch allemal, denke ich.

So wie ich das in Erinnerung habe, hat mein Receiver also keinen Vorverstärkerausgang. (Bin noch auf der Arbeit, d.h. ich kann grad nicht gucken. Bin aber ziemlich sicher, dass er keinen hat.)
Hier mal das Datenblatt dazu: *klick*

Somit fällt die Idee mit dem Adapter schon mal flach.

Ein kleiner Regallautsprecher, den ich dann an die Wand schraube - hör sich sehr gut an. Hast du da Empfehlungen, sagen wir mal bis maximal 80 Euro (für ein Paar versteht sich )?
Ich höre hauptsächlich harten, schnellen Metal und Hardcore-Punk.
Wobei ich sagen muss, dass ich natürlich absolut kein Klang-Fetischist bin. Bei meinem Preisrahmen kann ich auch nicht all zu viel erwarten, das weiß ich. Ich will halt nur mal meinen neuen Receiver mal ein bisschen ausreizen können (Sprich: Musik höre ich gerne laut. ) und es soll halt nich so "schwach auf der Brust" klingen, wie meine momentanen Aiwa-Billig-Lautsprecher, d.h. vllt. ein bisschen mehr Bass.

Kannst du mir da vielleicht die ein oder andere Empfehlung aussprechen?


Danke!
ippahc
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2008, 14:44
für die 80 euro schlecht zu machen!
und für metal kannst die control one auch vergessen!

laut! auf den schreibtisch! 80 euro!
und dann nur 2 mal 50 watt an 4 ohm!


das ist nicht einfach
bzw kaum möglich!

aber...
da kommst du um den selbstbau nicht drumrum !

wenn du dazu bereit bist ,mach ich mir gedanken

aber mit bass ist da nicht viel drinn!
gruss
chappi
ippahc
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2008, 14:51
vieleicht der hier

http://www.lautsprecher-shop.de/hifi/ct227.htm

aber ich denke es wird schwer da was zu finden!
brauchst wohl doch auf der rechten seite vom schreibtisch noch ein bord!
und dann aus der bucht nen alten!aber guten!
lautsprecher mit 20er bässen!

gruss
chappi
PorsieOrsie
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Apr 2008, 15:01
Mist, das hab ich mir fast schon gedacht.

Ich hab ja im Vorfeld schon mal ein bisschen herumgestöbert und dann die Magnat Monitor 220 und die Heco Victa 200 gefunden. Was hälst du denn von den beiden? Sollen ja im Prinzip nicht schlecht sein für ihr Geld. Meinst du die wären für mich geeignet? Vom Preis würd's ja noch einigermaßen passen. *EDIT*: Oder der Canton Plus XL.2

Wobei ich da halt wieder das Problem habe, dass die ziemlich groß sind und an die Wand schrauben wird eher schwierig werden.

Hmm, wenn das nix ist werde ich mir das mit dem Selberbauen heute Abend durch den kopf gehen lassen und würde mich dann morgen ggf. noch mal bei dir melden, wenn das recht ist.


Aber danke schonmal für deine kompetente Beratung!


[Beitrag von PorsieOrsie am 18. Apr 2008, 15:04 bearbeitet]
ippahc
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2008, 15:14
das ist auf jeden fall ne gute alternative

auf dem schreibtisch ist immer sonne sache!

zu deinen vorschlägen benutze bitte die suchfunktion!
denn kompetent bin ich da nicht

nur diese kleinen logi,teufel, bose usw.
sollte man aussen vor lassen!
vor allen bei musik wie deiner,denn auch wenn ich solche musik hasse
so legt sie doch einen hohen anspruch an die schallerzeuger!

ich hatte an sowas aus der bucht gedacht,

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

nur für welchen preis die weggehen
aber, gute alte solltest du in betracht ziehen!

im selbstbau findest du ne menge ,aber ein bisschen mehr sparen zahlt sich da doch aus!
am besten mal einlesen und denn da nochmal fragen!

gruss
chappi
ippahc
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2008, 15:26
siehst du bei den canton XL2 bist du ja schon bei 180 euro
mit versand
die sind bestimmt nicht schlecht ,
aber für 180 kann man schon einen vernünftigen selbstbau realisieren!

mach dir mal gedanken

gruss
chappi

ps.übrigens könntest du auch aus dem kopfhörer ausgang an die logitech gehen!


[Beitrag von ippahc am 18. Apr 2008, 15:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc Lautsprecher an Receiver/Verstärker
Hellghoul am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 19.10.2011  –  11 Beiträge
Lautsprecher an PC+Xbox anschließen?
OneManArmy am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  5 Beiträge
Boxen für PC und TV gesucht!
actaion am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  8 Beiträge
Lautsprecher an Pc + Tv + Anlage gleichzeitig?
The_Windseeker am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  8 Beiträge
Pc Boxen an Tv anschließen!
skinny-o am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  4 Beiträge
Probleme mit Anlage am PC
xake- am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  11 Beiträge
Passivboxen an PC anschließen
tom_my am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  17 Beiträge
Lautsprecher->Pc
zuz am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  3 Beiträge
PC BOXEN AN RECEIVER
starbuck1976 am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage Lautsprecher an Mischpult anschließen
megahornet am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedemw
  • Gesamtzahl an Themen1.371.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.196