Probleme mit Anlage am PC

+A -A
Autor
Beitrag
xake-
Neuling
#1 erstellt: 07. Sep 2010, 13:03
hey,
ich habe bisher immer meine anlage am pc per chinch auf miniklinke angeschlossen gehabt. da eine box aber rauschte (nicht bei cd wiedergabe, also liegt es wohl am kabel) habe ich ein anderes kabel drangemacht, welches von einer videokamera stammt, also mit miniklinke auf der einen seite und rot gelb und weiss auf der anderen.
doch mit dem neuen kabel habe ich nur ton auf einer seite, welcher auch noch viel zu laut ist.
mit dem alten kabel ist es jedoch jetzt aehnlich: ich habe ton auf beiden boxen, aber vieeeeel zu laut und mit viel zu viel bass, ich muss in windows und in itunes alles auf 5% drehen, damit man ueberhaupt was verstehen kann.
woran kann das liegen? es klingt so, als ob alles einfach viel zu laut waere.

kurzfassung:
- neues kabel ausprobiert von pc ausgang zu phono(chinch an anlage) -> alles rauscht, viel zu laut, viel zu viel bass (kabel vllt falsch gewesen?!)

- bei altem kabel jetzt das selbe problem, obwohl es vorher ging, alles zu laut usw

hat jemand ein paar ideen?
danke!


edit: hier noch ein foto von der anlage und dem kabel, sollte eigentlich alles richtig sein oder? so war es meine ich auch, bevor ich es umgesteckt habe:
http://www.pic-upload.de/view-6986508/DSC00310.jpg.html


[Beitrag von xake- am 07. Sep 2010, 13:09 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2010, 14:31
Hi,

Schwer vollstellbar, dass es so schon mal anständig funktioniert hat.

Der Phonoeingang ist für einen Schallplattenspieler gedacht.
Zum einen ist er viel zu empfindlich für line-Pegel, zum anderen ist da eine Entzerrung eingebaut, die den Bass extrem anhebt.

Wenn Du keinen "Aux"-Eingang hast, sehe ich keine Möglichkeit, den Compi anzuschließen.

Gruß
Rainer
xake-
Neuling
#3 erstellt: 07. Sep 2010, 14:41
hey, danke fuer deine antwort
ich weiss, dass du ne menge ahnung hast, aber es HAT funktioniert, jahrelang, sogar ziemlich gut
ich musste nur an der anlage phono einstellen...
die boxen haben nur draehte hinten dran, den rest von der anlage brauche ich eigentlich garnich mehr. falls da jetzt kein aux anschluss dran ist, wie kann ich sie dann anschliessen? muss ich mir dafuer einen verstaerker kaufen? es sind 3 wege boxen, die schon was aelter sind, aber sich sehr gut anhoeren.
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2010, 15:03
Hi,

Du brauchst auf jeden Fall eine kleine Schaltung, die den Pegel dämpft und die RIAA-Kennlinie geradebiegt.

Ein netter Mituser hat hier eine gepostet:
http://www.hifi-foru...read=1029&postID=9#9

Du kennst sicher jemanden, der Dir das zusammenlöten kann.

Gruß
Rainer
Hüb'
Inventar
#5 erstellt: 07. Sep 2010, 15:10

xake- schrieb:
hey, danke fuer deine antwort
ich weiss, dass du ne menge ahnung hast, aber es HAT funktioniert, jahrelang, sogar ziemlich gut ;)

Mein Beileid...:D
xake-
Neuling
#6 erstellt: 07. Sep 2010, 15:44
es HAT funktioniert, warum sollte ich luegen?
tonqualitaet war wirklich gut, ueber jahre...
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 07. Sep 2010, 16:45
Das hat mit "Lügen" nix zu tun.

Mal ein Vergleich: jemand behauptet - bei bester Straßenlage - seit Jahren mit eckigen Rädern zu fahren.

Ungefähr so sinnvoll ist der Betrieb eines Hochpegelgeräts an einem Phono-Eingang. Durch RIAA-Entzerrung ist der Klang zwangsweise grauenhaft. Dass MUSS eigentlich auffallen.


[Beitrag von Hüb' am 07. Sep 2010, 17:08 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#8 erstellt: 07. Sep 2010, 17:02
Hi,


xake- schrieb:
es HAT funktioniert, warum sollte ich luegen?
tonqualitaet war wirklich gut, ueber jahre...

Davon dass Du flunkerst, war doch keine Rede.

Trotzdem muss es auch vorher so gewesen sein, dass Du den PC extrem leise stellen musstest und alles sehr tieftonlastig war. Das ist vom tontechnischen Standpunkt her einfach unumgänglich, auch wenn Du vielleicht subjektiv sogar daran Gefallen gefunden hast.

Es ist doch gut, dass es eine Lösung für die Problematik gibt, die sich mit ein paar Euro realisieren lässt und einen viel besseren Klang verspricht, als bisher.

Bastel Dir die Schaltung, oder lass sie Dir basteln und dann funzt die Sache auch.

Gruß
Rainer
xake-
Neuling
#9 erstellt: 07. Sep 2010, 17:09
also, ich weiss genau, dass beim pc alles immer auf 100% gestellt war, und nur an der anlage bei ca -46db (geht von -82 bis -0 db
und die qualitaet war gut, wirklich. ich hab mich jetzt ein bisschen eingelesen, und braeuchte wohl einen aux eingang.. ist vielleicht mein phonoeingang fuer beides nutzbar und hat sich jetzt verstellt oder sowas in der art?
ich hab von pcs ne menge ahnung, von audiokram weniger. aber ich WEISS wie es eingestellt war =) und es hat geklappt. und die qualitaet war wirklich gut, kein unterschied zur cd wiedergabe. und ja, ich kann das bewerten
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 07. Sep 2010, 17:28
Hi,

Ich denke, Du hast jetzt die nötigen Infos, um das Problem anzugehen.

Wenn Du magst, kannst Du dann ja mal berichten, wie es mit der Schaltung klingt.

Gruß
Rainer
Christian1993
Neuling
#11 erstellt: 18. Sep 2010, 11:19
hast du schonmal probiert die anlage an einer anderen quelle zu betreiben? z.b. anderer pc, mp3-player etc?

ich hab bei mir auch mal nur das kabel aus und wieder eingesteckt (im betrieb), das hat dann sofort meinen realtek onboard chip gefetzt (links kein ton, rechts leise und komisch übersteuert)

sollte es dann wieder gehen kannst du ja ne günstige neue soundkarte kaufen. solltest du im gehäuse dazu kein platz mehr haben (wie ich) tut es auch ne usb-soundkarte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gitarrenverstärker am PC anschliesen
bl4de am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  6 Beiträge
"auto" subwoofer am pc anschließen
Tankdriver10 am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  32 Beiträge
Probleme mit Genius Boxen
K!llerp!xel am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
Probleme mit Lautsprechern
cat_millenium am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  6 Beiträge
Probleme mit hohen Tönen
Madmission1 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
Probleme mit Eckhörnern
Harrysonne am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  2 Beiträge
centerspeaker am pc anschließen ?
zekay2705 am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  6 Beiträge
Standlautsprecher am PC Abstände ?
Jean_Paul am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  3 Beiträge
Warum mag ich Aktivboxen am PC und den Radiowecker, aber nicht die HiFi-Anlage?
fralud am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.10.2009  –  5 Beiträge
Watt probleme
Ritzus am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedKunterkinte_123
  • Gesamtzahl an Themen1.390.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.468.857

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen