Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
cat_millenium
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2006, 10:33
Hallo Gemeinde,

habe folgendes Problem mit Infinity Delta 70 Lautsprechern an einem SONY STR-DB930:
links trällern alle Lautsprecher, rechts nur die oberen beiden Hochtöner. Die Bässe laufen ganz leise mit. Hab die Baß Frequenzweiche ausgetauscht, gleiches Szenario. Dann hab ich links und rechts am Verstärker gewechselt, immer noch rechts das gleiche armseelige Output. Und jetzt bin ich mit meinem Laienverständnis am Ende....
Hat jemand eine Idee??

cat_millenium
Röhrender_Hirsch
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2006, 11:16
Hallo,

hast du das Lautsprecherkabel gewechselt? Womöglich gibt es dort eine Brücke oder Unterbrechung.

Grüße
cat_millenium
Neuling
#3 erstellt: 23. Mrz 2006, 20:02
Hm, wenn ich vom Lautsprecher aus den Wiederstand messe, habe ich links wie rechts 4 Ohm. Wenn ich eine Brücke hätte, müßte ich Durchgang haben. Unterbrechung gibts auch nicht, kann den Durchgang messen. Auch der Hochtöner rechts ist mit von der Partie.
sakly
Inventar
#4 erstellt: 24. Mrz 2006, 09:22
Erstmal ganz logisch, es muss ma Lautsprecher oder Kabel liegen.
Sind das Lautsprecher mit Bi-Wiring-Terminal? Kannst du also Tieftöner und Mittel-Hochtöner getrennt ansteuern? Wenn ja, dann überprüfe die Verbindung dieser beiden Terminaleingänge. Die muss 100% gewährleistet sein.
Liegt es nicht daran und auch nicht an der Weiche (denn die hast du ja schon einmal getauscht), dann bleiben nur noch fehlerhafte Teiftöner. Das kannst du austesten, indem du die Tieftöner direkt ohne Weiche an den Verstärker anschließt. Das kannst du ruhigen Gewissen probieren, dabei kann nichts kaputt gehen. Kommt da normal Musik (also natürlich ohne richtige Höhen), dann sind die auch ok.
Danach wird's dann aber schwierig, denn wenn es nicht das Kabel, nicht das Terminal, nicht die Weiche und nicht die Tieftöner sind, bleibt nichts mehr übrig
Allenfalls kann es dann nur noch das Quellgerät sein, dass dir da auf dem Kanal Murks ausgibt. Teste vor diesen ganzen Tests mal ein anderes Quellgerät, sonst ist die Mühe nachher umsonst.
cat_millenium
Neuling
#5 erstellt: 24. Mrz 2006, 09:25
Super, vielen Dank für die Hinweise.
In der Tat war es ein Bi-Wireing Terminal (hatte ich noch nie gehört), das bei dem einen Lautsprecher nicht gebrückt war..... Somit kam logischerweise auch nix raus. Hätte ich ja auch gleich sehen können, als ich die Weiche getauscht habe.
Mir ist nur nicht klar, warum zum Himmel braucht der Mensch ein Bi-Wiring Terminal......
sakly
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2006, 09:33

cat_millenium schrieb:
Mir ist nur nicht klar, warum zum Himmel braucht der Mensch ein Bi-Wiring Terminal.


Ja, mir auch nicht so richtig. Man kann über das Terminal eben mit verschiedenen Endstufen die verschiedenen Treiber ansteuern. Aber einen Gewinn an KLang oder Lautstärke gibt's da eher nicht zu verzeichnen. Sinnvoll wird das erst bei aktiver Ansteuerung, also mit aktiven Weichen.
Ansonsten bieten Bi-Wiring-Terminals für mich keinen Vorteil.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher - Wiedergabe links und rechts
mc_vinyl am 15.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  10 Beiträge
Links/Rechts vertauschen
net-TEA am 14.12.2002  –  Letzte Antwort am 15.12.2002  –  6 Beiträge
links/rechts bei Lautsprechern
kleinenbremer am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  2 Beiträge
Normale Stereoanlage Lautsprecher links rechts
kungfu am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  4 Beiträge
Müssen Lautsprecherkabel links und rechts gleich sein?
THZ_BS am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  10 Beiträge
Links an die Wand, rechts in die Ecke?
barmbekersurfer am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  2 Beiträge
Problem mit dem Anschluß von Lautsprechern
daSplash am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  5 Beiträge
probleme mit heco lautsprechern
sebastian2395 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 14.02.2010  –  5 Beiträge
Wohin mit den Lautsprechern ?
robrobrobrob am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  9 Beiträge
Lautsprecher mit separater Lautstärkeregelung
Hopesfall am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedBogo028
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.859