Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Quantum 507 <-> Canton GLE 409

+A -A
Autor
Beitrag
shark_phil
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mai 2008, 13:22
Hallo,

ich bräuchte nochmal eure Hilfe, bzw. hätte gerne eine Einschätzung von euch zur oben genannten Gegenüberstellung.
Ich liebäugle mit den Quantums, habe dazu auch schon viel gelesen. Die GLEs finde ich aber auch sehr interessant. Leider finde ich dazu irgendwie nichts.
Kennt jemand von euch die Canton GLE 409?
Wo liegen ihre Stärken und Schwächen?

Ein Test- und Vergleichshören beim Händler steht noch aus...

Gruß Phil
ssn
Inventar
#2 erstellt: 23. Mai 2008, 14:32
Ohne die beiden LS im direkten Vergleich gehört zu haben: die Canton ist mit Abstand der bessere Lautsprecher. Als Alternative würde ich dir gern die ELAC FS68 ans Herz legen.

Geeignet sind beide für Räume bis ca. 30 m².
shark_phil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mai 2008, 15:21
Hallo ssn,

ich habe mir die Elac mal angeschaut, allerdings übersteigen sie meinen Finanzrahmen... Sonst sicherlich ein guter Tipp

Gruß Phil
ssn
Inventar
#4 erstellt: 23. Mai 2008, 15:23

shark_phil schrieb:
Hallo ssn,

ich habe mir die Elac mal angeschaut, allerdings übersteigen sie meinen Finanzrahmen... Sonst sicherlich ein guter Tipp

Gruß Phil



Listenpreis ist fast der gleiche wie bei den Cantons, allerdings sind die ELACs sehr preisstabil.

Vielleicht siehst du dir nochmal KEG iQ7 an. Gibts grad sehr günstig.
shark_phil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mai 2008, 09:01
Auch nicht schlecht, die Cantons sind mit aber irgendwie sympathischer.
Weiß jemand speziell zu denen noch etwas?

Gruß Phil
Charles02
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2008, 11:39
Also, ich habe die beiden Lautsprecher im direkten Vergleich gehört und sage: die GLE ist scheisse, nimm lieber die Quantum 507. Sie ist viel dynamischer und hat auch Druck. Das kann man von dem gefiedel der Canton nicht behaupten.

Viele Grüße
Andre
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 24. Mai 2008, 18:36

Charles02 schrieb:
die GLE ist scheisse,

wenn du das sagst.....tssss wir lachhaft.
Jedenfalls kann ich dir GLE nur empfehlen, wenn du auf BAss und PEgel Spass ausbist dann ist das für das Geld genau das richtige.
gruß
julian122345
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Mai 2008, 19:00
Find ich auch
ssn
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2008, 19:02

Charles02 schrieb:
Also, ich habe die beiden Lautsprecher im direkten Vergleich gehört und sage: die GLE ist scheisse, nimm lieber die Quantum 507. Sie ist viel dynamischer und hat auch Druck. Das kann man von dem gefiedel der Canton nicht behaupten.

Viele Grüße
Andre


ich kann mich über diese Aussage nur sehr wundern. In diesem speziellen Fall ist Canton mit Sicherheit die hochwertigere Wahl, womit ich nicht sagen will, dass die Magnat nicht ordentlich Krach macht. Unter audiophilen Gesichtspunkten hat die Canton die Nase jedoch weit vorn.
Charles02
Stammgast
#10 erstellt: 25. Mai 2008, 11:46
Ihr solltet euch nicht von etwaigen Magnat-Vorurteilen hinreißen lassen. Die gesamte Quantum-Serie (5,6,7) klingt meines Erachten viel besser, als die gesamte Canton-Serie (die Ergos vielleicht ausgenommen).
Das Canton die Höhen um mind. 6db anhebt, ist ja jedem wohl klar. Mir gefällt dieser Klang nicht, ist Gemackssache. Aber verkauft mir bitte nicht, dass die Canton audiophiler ist. Angehobene Höhen sind keine neutrale Darstellung des Klanges.
Wenn man halbwegs neutrale Lautsprecher in der Preisklasse haben will, greift man zu ELAC. Die sind dem Threadersteller aber zu teuer. Ich kann ihm nur raten, nicht blind im Internet zu kaufen, sondern sich die Lautsprecher im Vergleich anzuhören.
ssn
Inventar
#11 erstellt: 25. Mai 2008, 12:14

Charles02 schrieb:
Wenn man halbwegs neutrale Lautsprecher in der Preisklasse haben will, greift man zu ELAC. Die sind dem Threadersteller aber zu teuer. Ich kann ihm nur raten, nicht blind im Internet zu kaufen, sondern sich die Lautsprecher im Vergleich anzuhören.



volle Zustimmung.
shark_phil
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Mai 2008, 12:56
Hui, da scheine ich ja eine größere Diskussion losgetreten zu haben als ich eigentlich wollte.

Aber Probehören wollte ich in jedem Fall noch, Charles02 und ssn, vorher wollte ich mir hier nur ein paar Meinungen einholen.

Gruß Phil
Don_Fiasko
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Mai 2008, 13:00
@shark phil

Solche Meinungen werden immer verschieden sein ,deshalb ist das Probehören ja so wichtig.

Mir persönlich gefallen die Quantum auch viel besser als die GLE - aber das ist auch nur meine Meinung,denn der nächste hat wieder eine andere Meinung
hifimartin
Neuling
#14 erstellt: 26. Mai 2008, 03:06
ganz klar quantum,wer aber lieber disco sound haben möchte, wie schrille Höhen,ist mit der canton besser beraten.
tobimanlein
Stammgast
#15 erstellt: 26. Mai 2008, 15:33
shark_phil:

Aber Probehören wollte ich in jedem Fall noch,...

Das ist auch das WICHTIGSTE überhaupt, da die Klangwahrnehmung recht subjektiv ist.
Dass Canton aber die Höhen um mindestens 6 dB anhebt ist nicht richtig. Die größte Höhenanhebung gab es laut Messdiagrammen bei der LE 107 mit knapp 5 dB. Die GLE sind dagegen nur noch kaum in den Höhen angehoben (ca. 2 dB). Aber das Probe hören wird zeigen, was shark_phil besser gefällt.

MfG
Tobi
janosch7
Stammgast
#16 erstellt: 26. Mai 2008, 17:42
Raum 40m², Lautsprecher frei von der Wand 60cm. Yamaha RX-V 861 in Stellung "Pure Direct", Hörabstand 4m

Canton GLE 409: nach 10 Tagen Einspielphase sehr Bassarm, schrille Höhen, bricht bei höheren Pegeln extrem ein.

Receiver Tausch, Onkyo TX-SR 605: genau dasselbe

Die Canton waren nagelneu und OVP vom Händler, Umtausch gegen Magnat Quantum 507 und noch Geld zurück bekommen.

Deutlich mehr Bass, keine nervigen schrillen Höhen, enorm pegelfest und sehr ausgeglichen.

Ich bin und bleibe Canton Fan, von der optischen Wertigkeit viel besser als die Magnat.

Aber wenn Canton dann ab Karat aufwärts. Drunter klingen andere u.U. besser.

Gruß Detlef
Opium²
Inventar
#17 erstellt: 26. Mai 2008, 19:03

janosch7 schrieb:

Aber wenn Canton dann ab Karat aufwärts. Drunter klingen andere u.U. besser.

Gruß Detlef

hallo,
da gebe ich dir teilweise recht. Ich bin auch Canton Fan vorallem aber Ero/Karat aufwärst.
Die unteren Klassen sind eher weniger auf audiophile Hörer ausgesetzt denke ich, da ist man oft mit einer kleinen KEF oder so besser bedient. Allerdings bieten sie guten Hörspass mit Bass und PEgel für die ganze Familie.
gruß
shaXx213
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jan 2009, 15:19
Hallo,

stehe auch kurz vor dem Kauf eines 5.1 Systems.
In der engeren Auswahl stehen momentan die Canton ClE490 aber anscheinend sind die Magnat 507er auch net von schlechten Eltern. Leider lässt die Verfügbarkeit in der Farbe schwarz zu wünschen übrig...

Naja auf jeden Fall klingen die Magnat Q507er interessant und werde diese mal im Auge behalten.
Radish
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Jan 2009, 16:06
magnat ist für guten Bass bekannt, ich hab die 503, weil die mit Abstand den härtesten Bass der Regalllautsprecher hatten. Ich hasse es, wenn es immer Vorurteile gegenüber Magnat gibt, obwohl Magnat wirklich gute Boxen baut, am besten Probehören gehen und von niemandem beeinflussen lassen, vorallem nicht von Leuten, die magnat schlecht machen, ohne die Magnat gehört zu haben.
calli7
Stammgast
#20 erstellt: 28. Mrz 2009, 21:38
Also ich habe mich auch für die Quantum 507 entschieden da mir der Klang besser gefiel als bei den Cantons.
Die Quantum hat einen sauberen präzisen Bass, die Stimmen kommen klar und sehr natürlich rüber und die Höhen sind Glas klar zB. die Stahlseiten einer Gitarre oder die Becken klingen wunderbar.
Jedoch kommt es auch auf den Verstärker an. Mit einem Yamaha RXV-757 konnten die Quantum nicht glänzen aber mit meinem jetzigen Denon um so mehr.
Die Cantons in der Preisklasse konnten mich nicht überzeugen das war eher ein Sound als ein Klang.
Ich habe mehrere Möglichkeiten im Rhein-Main Gebiet zum Probehören gehabt und bin immer zum selben Ergebnis gekommen. Also ich habe nicht gezielt nach den Quantum gesucht sondern der Klang hat mich überzeugt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 557 vs. Quantum 607 vs. Canton GLE 490
Specialized_Expert am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  3 Beiträge
Superbox Canton GLE 409
Holografisch am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  3 Beiträge
Canton GLE 409 brummt
Rantiplani am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 507
fro am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  4 Beiträge
Magnat Quantum 507
am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  3 Beiträge
Magnat Quantum 507 Frage
hannes01 am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  23 Beiträge
Rauschen bei Canton GLE 409
confusyna am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  7 Beiträge
Canton GLE 409 - Wo kaufen?
Compiguru am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  44 Beiträge
Canton GLE 409 oder 490
chris290802 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  4 Beiträge
Canton GLE 490 vs. 409
lordwurst am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedStarwatcher73
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623