Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sind diese Boxen überhaupt kompatibel ?

+A -A
Autor
Beitrag
Nachtkappe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2008, 08:28
Hallo zusammen !
Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir helfen könnt !
Das ist die Situation:
- absoluter Nichtwisser bei diesem Thema
- mit verschiedenen Anlagen älteren Baujahres
- erst jetzt habe ich den Verdacht, daß vieles nicht zueinander passen kann oder darf, obwohl die Anlagen seit langen Jahren funktionieren. Trotzdem, ich muß unbedingt wissen, was los ist, oder ob wegen der Kombination sogar Feuer unter`m Dach ist !

1. Verstärker*:
AM-FM Stereo Receiver DENON DRA 335 R:
62 W + 62 Watt
40 W + 40 W

läuft mit:

2. Lautsprecher*:
CAT LEB 401:
Übertragungsbereich 20 bis 23000 Hz
400 Watt Impulsbelastbarkeit
310 Watt Musikbelastbarkeit
180 Watt Sinusbelastbarkeit


* = Angaben im Manual bzw. au der Box

Meine Fragen:
- passt das ?
- wenn nein, was könnte demnächst passieren ?
- und wenn nein, welche Spezifikationen muss ein Verstärker haben, damit er zu den Boxen passt ?

1.000 Dank, Leute !!!!!

Gruß
ssn
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2008, 08:32
warum sollte da etwas nicht passen? Was genau meinst du? Ich sehe jetzt keinen Grund, warum man die LS mit dem Verstärker nicht zusammen laufen lassen sollte.
Nachtkappe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2008, 08:53
Danke, Sven für die rasche Antwort !
Meine Bedenken beziehen sich auf die
[b] 62 W + 62 Watt / 40 W + 40 W [/b]
des Verstärkers und auf die viel höheren
[b]400 Watt / 310 Watt / 180 Watt [/b]
des LS.
Ich dachte, der Verstärker muss dann auch diese hohen Werte des LS haben.
Du meinst aber, alles OK so ?
Bitte nochmal kurz bestätigen.

Besten Dank !!!!!


[Beitrag von Nachtkappe am 25. Jun 2008, 08:56 bearbeitet]
Pimok
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jun 2008, 09:35
Du hast dir die Frage quasi selbst beantwortet - Die Watt am Verstärker sind die Leistung, die am LS die (Impuls-/Musik-/Sinus-)Belastbarkeit. Na, alles klar?
Nachtkappe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jun 2008, 11:09
Danke, Pimok !
Nö, davon hatte ich keine Ahnung.
Aber dann ist es ja ok so wie es läuft.
Also Faustregel für mich:
Watt am Verstärker immer kleiner als Wattangabe auf dem LS !

Nochmals besten Dank !!


[Beitrag von Nachtkappe am 26. Jun 2008, 11:09 bearbeitet]
langsam
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Jun 2008, 11:15

Nachtkappe schrieb:
Danke, Pimok !
Nö, davon hatte ich keine Ahnung.
Aber dann ist es ja ok so wie es läuft.
Also Faustregel für mich:
Watt am Verstärker immer kleiner als Wattangabe auf dem LS !

Nochmals besten Dank !!


Nein, diese Regel ist grundsätzlich falsch, aber in deinem Fall uninteressant.
Die technischen Daten deiner Boxen sind Unsinn. Der Frequenzgang reicht niemals seriös bis 20 Hz (70 Hz sind realistischer) und die Belastbarkeit ist ein Witz. Geh' mal davon aus, das die Belastbarkeit im Bereich der Leistungsabgabe deines Verstärkers liegt.
Von daher alles unkritisch.

Als Regel könnte man formulieren, dass die max Leistungsabgabe des Verstärkers höher liegen sollte als die Belastbarkeit der Boxen.

Wie gesagt, mach dir keinen kopf, das ist ok bei dir.

Gruß, l
anymouse
Inventar
#7 erstellt: 26. Jun 2008, 11:21

langsam schrieb:
Als Regel könnte man formulieren, dass die max Leistungsabgabe des Verstärkers höher liegen sollte als die Belastbarkeit der Boxen.
.. und dann den Verstärker nicht voll aufdrehen.

Allerdings sollte man sich über eine Leistungsanpassungen erst dann ernsthafte Gedanken machen, wenn man wirklich in die extremen Bereiche bzw. deren Nähe kommt.
langsam
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jun 2008, 11:27

anymouse schrieb:

langsam schrieb:
Als Regel könnte man formulieren, dass die max Leistungsabgabe des Verstärkers höher liegen sollte als die Belastbarkeit der Boxen.
.. und dann den Verstärker nicht voll aufdrehen.

Allerdings sollte man sich über eine Leistungsanpassungen erst dann ernsthafte Gedanken machen, wenn man wirklich in die extremen Bereiche bzw. deren Nähe kommt.


Man hört rechtzeitig, wenn es brenzlig wird.
Bei zuviel Leistung vom Verstärker Richtung Boxen knallt der Tieftöner, bei zuwenig sauberer (d.h. Verstärker übersteuert und "clippt") Leistung grillt man den Hochtöner. Das hört man evtl. erst, wenn es zu spät ist.

Sofern man hören kann .

Gruß, l
Nachtkappe
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jun 2008, 11:58
Hallo langsam & anymouse:
vielen Dank für Eure Meinungen und die Zeit und Mühe, die Ihr Euch gemacht habt !!!!!
Ich bin beruhigt, es ist also alles ok.
Besten Gruß
bollekk
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jun 2008, 12:23
Das habt ihr aber schön beschrieben für einen Laihen, mein Schmunzeln wurde von Post zu Post größer.

Das ist jetzt nichts gegen Anfänger, wir haben alle mal angefangen... Ich fand's nur schon das zu lesen.

Gruß
bollekk
Nachtkappe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Jun 2008, 08:18
Tag bollekk,
na ja, das ist aber gerade das Schöne an diesem Forum.
Wenn einer nichts vom Thema weiß, wird ihm hier hochkarätig geholfen.
Setze mal einen Steinzeitmenschen mit dem einem Schach-Weltmeister zusammen und lasse sie spielen.
Das wird eng !
Ich bin absoluter Steinzeitmensch im Bereich Hi-Fi und kann nur sagen: das Forum ist super !!!!!

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sind diese drei artikel miteinander kompatibel?
RIMARO am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  2 Beiträge
Sind diese Boxen (ebay) emfehlenswert?
Freedimbeet am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  6 Beiträge
Wie gut sind diese Boxen?
mofinition am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Alte Sony Boxen kompatibel mit Pioneer VSX-922?
sdrum am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  7 Beiträge
Lohnen sich neue Boxen überhaupt?
Cheche09 am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  2 Beiträge
Was sind diese Jamo-Boxen wert?
Mahax am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  4 Beiträge
Wieviel sind diese Bose-Boxen wert? (305)
FantomXR am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  6 Beiträge
Hilfe Suche Diese BOXEN
Qu1k am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  3 Beiträge
Kennt jemand diese Boxen?
Hi-Fi_Honk am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  4 Beiträge
Lautsprecher kompatibel zum Verstärker?
meepnitreal am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedInyourears
  • Gesamtzahl an Themen1.346.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.649