Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


vector 77 vs. nubox 380

+A -A
Autor
Beitrag
synaesthesia
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2003, 19:14
hallo habe mal ne frage bezüglich zu den oben genannten lautsprechern.

ich habe heute die vector 77 bekommen und aufgestellt. klanglich bin ich sehr zufrieden jedoch nur an bestimmten positonen. ich wohne in eine dachzimmer mit 3 schrägen wänden und bekomme die boxen nicht so aufgestellt wie ich es gerne möchte. nun bin ich am überlegen diese wieder abholen zu lassen (14 rückgabefrist) und mir die nubox 380 zuzulegen habe jedoch dann kein geld mehr für nen sub. wollte mal fragen wie kräftig der bass im vergleich zu den vectors ist? habe nicht so viel geld dass ich mir einfach mal die nubis kommen lassen kann um zu testen, müßte also im falle einer rückgabe warten bis ich das geld zurück bekomme. ich höre überwiegend elektronische musik wie goa, dub (beides benötigt guten bass) aber auch psyrock wie deepurple und auch reggae. was meint ihr? behalten oder nubox holen? habe von den nuberts schon viel gelesen aber ich kann mir die verhältnisse, der bass stärken im vergleich nicht so ganz vorstellen.

gruß
Seneca
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Nov 2003, 19:48
Hallo,

die Nubox hat (für eine Regalbox) ordentlich Volumen und einen 22-cm-Tieftöner, der sogar in meinem Wohnzimmer (45 qm) reichlich Baß liefert. Naturgemäß ist natürlich bei ca. 50 Hertz Schluß, viel weiter runter geht die Vector aber sicher auch nicht, daß Baß der Nubox ist definitiv straffer, d.h. impulsgenauer. Im Mittel-/Hochtonbereich war der Wechsel von der Vector 77 zur Nubox 380 einem Kulturschock gleichkommen. die Vector 77 wird ja mittlerweile seit mehreren Jahren als "Auslaufmodell" verkauft, zieht jedoch gegen eine gescheite Kompaktbox den Kürzeren, wer auf eine "Menge Chassis" steht, dürfte mit der Magnat natürlich besser angeben können. Klanglich sind welten zwischen den beiden Lautsprechern.

Bevor einer meckert : ich kann das beurteilen, weil ich beide Boxen schon bei mir stehen hatte.

Gruß

Seneca
AceStarOne
Stammgast
#3 erstellt: 06. Nov 2003, 20:17
In einem anderem Thread habe ich gerade davon berichtet das ich mit den Magnat Vector 77 nicht so ganz zufrieden bin. Dachte zuerst es liegt am Raum aber nach einem Test in einem anderem Raum bin ich zum Entschluß gekommen die Vector zu verkaufen. Im Endeffekt kann ich meinem Vorredner nur recht geben für das Gehäuse Volumen liefert der Lautsprecher zu wenig desweiteren sind mir die Höhen zu aggresiv. Der Tieftonbereich hat meiner Meinung nach einfach zu wenig Volumen und wenn man z. B. einen Sub hinzuschaltet merkt man was einem alles bei der Musik der man lauscht entgeht.

Ich werde mir morgen mal die Mordaunt Short MS 908 anhören und verspreche mir eigentlich ein Ergebniss das man auch von einem Standlautsprecher erwarten kann. Mal abwarten. Die Vectors liefern meiner Meinung nach nicht mehr Klang als ein mittlemäßiger Regallautsprecher.

Gruß AceStarOne
synaesthesia
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2003, 21:33
danke für den ratschlag, dann werde ich die dinger wohl wieder zurück gehen lassen. zum thema 50 hz ist schluß kann ich nicht ganz zu stimmen laut aufschrift auf der packung kommen sie bis 20 hz runter (keine ahnung ob dass nun real auch so ist) und wenn ich in der richtigen position bin haben sie schon einen sehr tiefen bass. aber sie sind auf grund der ganzen schrägen in meinem zimmer halt nirgendswo zu verstauen, und wenn ich boxen bekomme für fast den gleichen preis welche klanglich noch ne nummer besser ist werde ich sie wieder zurück schicken.
hallo
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2003, 22:11
20Hz ist garantiert nicht real.
synaesthesia
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2003, 22:19
eins verstehe ich aber nicht. wenn da welten zwischen liegen im klang wieso beurteilt das heft audio die vector so viel besser als z.b die nubox 310 (380 sind nicht in der bestenliste vertreten) die vector haben 64 punkte und vier von fünf ohren bekommen und die nubox 310 60p und 2 ohren... sind diese hefte alle so manipuliert worden? bin halt etwas mißtrauisch, und will nicht dass ich nachher unzufrieden bin mit den nubis. naja denke die von den test magazinen audio/stereoplay haben eh ein an der waffel wollen kohle für ihre besten liste und über google findet man dann zu diesen auch noch ein direktlink. ärgerlich, denn gestern gestern habe ich doch tatsächlich 2.30€ für den premium dl bei stereoplay bezahlt und heute finde ich sowohl die audio als auch die stereoplay toplisten über google. weiß nicht ob ich einen directlink hier posten darf, aber gebt bei google mal folgendes ein "bestenliste vector 77". bei der rang und namen liste steht der direkt link sogar an erster stelle wenn man "rang und namen" ein gibt.
Seneca
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Nov 2003, 10:17
Also nao..... ich denke mal, mir werden hier nicht viele Leute widersprechen, wenn ich sage, daß die sogenannte "Bestenliste" der Zeitschrift Audio (man könnte hier auch jede beliebige andere Hifizeitschrift einsetzen) mit der Wahrheit nicht viel gemeinsam hat. Solche Zeitschriften sind ganz gut dazu da, um Neuheiten auf dem Markt zu entdecken, abends vor dem Einschlafen noch was Lustiges zu lesen oder um den Anzeigenteil nach Schnäppchen zu durchforsten, aber zu EINEM bestimmt nicht : um Kaufentscheidungen zu treffen. Bestes Beispiel : die Heco Mythos hatte bei Audio einen überragenden Testsieg mit 72 gelandet. Diese Box hatte ich Probe gehört und hätte fast gek... ! Da war sogar eine MB quart QLC 604 (die natürlich von Audio viel schlechter eingestuft war) um Welten besser.

Grob gesagt : vergiß es ! Das eigene Gehör entscheidet, und auch objektiv werden wowohl Die MS 908 als auch die Nubox 380 pyramidional besser sein als die Vector 77 !

Mir persönlich hat die MS 908 zwar nicht so gefallen beim Probehören, aber das ist Geschmackssache. Für mich bieten Boxen der Firma Nubert ein sehr gutes P/L-Verhältnis, und die Nubox 380 bietet sich auch besonders für jugendliche Musik an (knackiger Oberbaß, sehr pegelfest).
Gruß

Seneca
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubox 380 vs Nubox 400
Staind am 07.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  14 Beiträge
Magnat Vector 77 vs. Selbstbau
II-face am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77 vs. Magnat Motion 1000
Lukas_D am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  5 Beiträge
Wharfedale 9.5 vs Magnat Vector 77
fro am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  2 Beiträge
Nubox 310 vs. Magnat Vector 55
Leonarius am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  8 Beiträge
Nubert nubox 380 vs. KEF IQ 3
lowend05 am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  5 Beiträge
NuBox 380
Zerwas am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  14 Beiträge
nubox 380
blauauge am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  3 Beiträge
Magnat Vector 77 vs Magnat Vintage 120 vs JBL ATX 60
janberlin am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  3 Beiträge
Vector Needle oder Vector 77
realmadridcf09 am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Mordaunt Short
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.789