Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KLIPSCH - Wer kennt diese Lautsprecher - Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
puma77
Stammgast
#1 erstellt: 11. Sep 2008, 18:17
Hallo zusammen,

wer kann mir helfen und mir was zu diesen Lautsprechern sagen:



Die Lautsprecher wurden am Gehäuse "modifiziert" (30 mm Multiplex + 19 mm MDF). Baujahr soll 1984 sein.

Was mich auch noch brennend interessieren würde:
Was ist ein solches Paar Wert
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2008, 19:52
Sieht wertig aus ! Der Bass ist glaube ich nicht von Klipsch.
Behalten !! Eine modifizierte Heresy ??


[Beitrag von lens2310 am 11. Sep 2008, 19:54 bearbeitet]
jackabe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Sep 2008, 09:30
Das Basschassis ist auch von Klipsch welches früher in Subwoofern der Marke verbaut wurden.

Das Hochton- und Mitteltonhorn könnten von einer alten Heresy stammen, wobei ich mir da nichtmal sicher bin.

Es könnte natürlich sein daß jemand eine Heresy hatte, hiervon die Hochton/Mitteltonhörner in ein Bassreflexgehäuse zusammen mit dem Subwooferchassis baute um eine Bass-stärkere Version der Heresy zu erhalten.
Normalerweise sollte man wenn man soetwas vorhat auch gut mit Frequenzweichen auskennen, da man hier Änderungen an der Weiche vornehmen sollte.

Ist im Prinzip nichts originales von Klipsch sondern eine Selbstbaubox mit Zutaten von Klipsch und von daher auch nicht besonders viel Geld wert.

Wenn die Lautsprecher gut funktionieren und außerdem recht gut klingen würde ich maximal 100-200 Euro dafür ausgeben.
mroemer1
Inventar
#4 erstellt: 12. Sep 2008, 09:40
Jungs, ich weiß ja nicht, aber vom Foto her sieht das sauber und hochwertig aufgebaut aus.
Alex58
Stammgast
#5 erstellt: 12. Sep 2008, 10:57
Hallo Pierre!

Das ist natürlich ein Bastelprojekt, aber offenbar mit einiger Überlegung angegangen. Die unterschiedlich abgesetzten Farben im Schallwandbereich gefallen mir persönlich weniger, sind jedoch möglicherweise beabsichtigt. Geschmackssache.

Hoch- und Mittenhorn stammen ziemlich sicher von einer älteren Heresy/Cornwall und sind etwas weiter versetzt übereinander angeordnet als bei den aktuellen Modellen. So wie es bei einer Cornwall um 1984 auch der Fall war. Etwas auffallend scheint mir optisch die für eine Cornwall unüblich große Gehäusetiefe zu sein. Da Klipsch Lautsprechergehäuse traditionell bis heute verleimt werden (früher mit Knochenleim, was für eine "knochentrockene", äußerst harte Verbindung sorgte) und eine Auftrennung mindestens äußerst schwierig bis fast unmöglich ist, ohne das Gehäuse zu zerstören, gehe ich hier weder von einem Cornwall- noch einem Heresy- Gehäuse (dafür ist es zu groß!) aus. Es könnte sich möglicherweise um ein Klipsch Subwoofergehäuse handeln, wie Thomas meint. Ansonsten bliebe als des Rätsels Lösung nur eine komplette Neukonstruktion des Gehäuses, das sich etwas nach dem Vorbild der Cornwall orientiert.

Das Basschassis ist tief ins Gehäuse versetzt und wie es aussieht, von der Hauptschallwand abgekoppelt und mit einer eigenen Schallwand versehen worden. Es hat das Klipsch Logo PWK mit gespreiztem V-förmigem Symbol drauf, was z. B. bei meinen Cornwall und anderen Klipsch Heritage- Lautsprechern nicht der Fall ist. Tief platziert wohl mit der Absicht, unterschiedliche Laufzeiten zwischen dem schnellen Hoch- und Mittentonhorn und dem langsameren Bass am Hörplatz etwas ausgleichen zu wollen. Die Bassreflexöffnungen gehen nach vorne heraus und ähneln stark dem aktuellen Modell Cornwall III. Anders als die aktuellen Modelle hat das Lautsprechergehäuse abgerundete Kanten. Der obligatorische Klipsch- Kastenrahmen als Untergestell fehlt und der Lautsprecher steht stattdessen auf großen Entkopplungsbasen, leicht schräg nach hinten geneigt wie bei einer Heresy.

Tja, was kann das Ganze wert sein? Solche Umbauten lassen sich vom Wert her äußerst schwer bestimmen. Eher viel weniger, als wenn es sich um eine originale Cornwall aus dieser Zeit (in Deutschland leider recht selten zu bekommen) handeln würde.

Grüße, Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe! Wer kennt diese Lautsprecher?
Octavepizzo am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprechermarke?
rob3rt am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ????
tkruemel am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AccuphaseP-3000 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Agent_Smith! am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  12 Beiträge
kennt wer diese lautsprecher?
laut_oder_garnicht am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  6 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Sachse! am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  26 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher ?
XLR am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.673