Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HILFE! Wie bekomme ich Dinge wieder aus meinen Magnat VECTOR 77?

+A -A
Autor
Beitrag
StanX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2008, 16:06
Hallo @all,

wie aus dem Titel, denke ich, zu entnehmen ist, habe ich ein Problem!

Zuerstmal; ja, ich weiss das die Lautsprecher Mist sind, aber ich habe sie für 160€ bekommen, es war für mich eine totale Verbesserung (von ca.100% (vorher 15Jahre alte Sony's)), von daher bin ich mit ihnen sehr zufrieden, und ich kann mir leider keine A+T's oder B+W's leisten (wenn sie mir jemand für 160Steine schenken möchte kann er sich gern bei mir melden ).
So, damit wären dann ja schonmal vorweg alle vorurteile ausgeräumt, und die Kritiker zum schweigen gebracht !

Nun zum Problem; ich entkoppel meine LS durch Spikes vom Fusboden, denke daß das die definitiv beste Variante der entkopplung ist.
Jetzt musste ich die Tage meine linke Box einmal zur Seite stellen um dahinter an etwas ran zu kommen. Dann bin ich nur 1minute, ganz kurz aus dem Raum gegangen, komme zurück und will den LS wieder an seinen angestammten Platz stellen, sind die vier Scheiben in die die Spikes gesetzt werden irgendwie nicht mehr da. Da hat mein 2'n halb Jahre alter Sohn die eingesammelt und erzählt mir voller Stolz sie in die löcher da hinten in der Box gesteckt zu haben TOLL, und nu!?!
Jetzt nach langem geschwätze mal auf'n Punkt . kann mir irgendeiner sagen wie ich die da rausbekomme, bitte!
Kriege ich die irgendwie auf ohne sie zu zerstören (wer weiss was ich dadrin noch alles finde ), oder hat jemand eine andere Idee???

Ich bin natürlich für jeden hinweis dankbar.

Grüße

Stan
hangman
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Nov 2008, 16:09
baßchassis vorne rausschrauben, und von da aus reinlangen!
Aurix
Stammgast
#3 erstellt: 15. Nov 2008, 16:13
konsequent wäre:
gib deinem sohn einen schraubendreher und sag ihm, er darf erst ins bett, wenn er die lustigen kleinen nöppel wieder rausgeholt hat

nein, wie hangman sagte, bau den unteren bass aus.
so ungefähr sieht das dann aus:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-8352.html
(ist ein anderer LS, aber egal)
StanX
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Nov 2008, 16:52
Hääää, wie,
und warum bitte bin ich auf die Idee nich selber gekommen?????
Ich dachte an sachen wie, Rückwand raushebeln oder so.
Auf die einfachsten Lösungen kommt mann dann natürlich nich, muss mann erst dumm fragen !

Also, die Ausbeute; drei Duplosteine, einen (kleinen)Stuhl, die Sirene von nem Polizeiauto und... ...vier Spiketeller!
Mit Kindern sollte mann sich wirklich keine Teuren LS zulegen !
Inzwischen verstehe ich warum mein Vater damals so ausgerastet ist als ich mit der Nadel in die Membrane von seinen A+T's gepiekst habe !

Habe beim Festschrauben natürlich die letzte Schraube abgerissen , so'n schei...!
Optisch kein problem, kann den Schraubenkopf ja reinkleben aber ist das Klangtechnisch sehr schlimm???
Was mach ich'n jetzt???

Grüße

Stan
Aurix
Stammgast
#5 erstellt: 15. Nov 2008, 17:03
...und 'n Fahrrad, Nachbars Hund, deine EC-Karte, die letzte Weihnachtsgans...
Vielleicht solltest du das Reflexrohr vergittern?!

wegen der Schraube:
Hör was basslastiges und achte darauf, ob irgendwelche Störgeräusche vom betreffenden Chassis kommen. Oder fühl mal, ob am Korbrand Luft austritt.
Schön ist es nicht, aber bestenfalls fällt es im Betrieb gar nicht auf. Die Reparatur wäre halt ne schöne Bastelarbeit.
hangman
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Nov 2008, 17:04
die überreste eures vor vier jahren plötzlich verschollenen hamsters hast du nicht gefunden
naja, vielleicht in der anderen box

zur schraube: wie in gottes nahmen kann man ein solche schraube abdrehen ?
naja, egal! wie wärs mit ner neuen (schraube)?
mußt halt versuchen den rest des gewindes irgendwie rauszupuhlen...!
ansonsten halt das chassis drehen (45 grad), wenn das optisch tragbar wäre (evtl das der anderen box halt auch, bzw die beiden unteren)...
reinmachen solltest du sie auf alle fälle, sonst könnte es sein daß vibration und daraus resultierende geräusche auftreten!!!
StanX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Nov 2008, 21:49
Jaja, macht euch ruhig darüber lustig, mir doch egal !
Habe jetzt alle reflexrohre mit Zeitungspapier verstopft und dann mit Paketklebeband zugeklebt, da schmeist von den knirpsen keiner mehr was rein!!!
Und den Bass hab ich mit Silikon Verklebt! Geht auch!


Danke für die Rückmeldung, werde dann wohl etwas dagegen unternehmen müssen! Drehen geht leider nicht, guckste Foto, das säh wegen des Schriftzuges bescheiden aus! Bleibt wohl nur noch die Schraube rauszupuhlen.

...Habe meine LS und somit auch mich, meine Bude und meine Gesamte Nachbarschaft mal voll durch geblasen (OCH GEIL, sollte mann viel öfter mal machen), mich direkt davorgesetzt, gehört und geschaut und mit'm Finger am Rand gespürt. Da merkste echt nicht's! Denke daß das Gewinde innen noch gegen die Bohrung drückt und somit noch hält, ich merke wirklich keine Schwingungen oder Wibrationen.
Lasse es dann doch lieber erstmal so, hab zu große Angst noch eine abzureißen, denn darin bin ich leider echt gut!

Die Idee mit dem Gitter is eigentlich nicht schlecht, hast du da ne genauere Vorstellung wie du das umsetzen würdest?

Gruß

Stan

P.S.: warum geht das mit diesem Blöden Bild denn nicht? Bin wohl zu doof!
Dann erkläre ich es halt so; die einzelnen Speaker haben am oberen Rand alle einen Horizontalen Magnat Schriftzug, drehen sähe deswegen echt nicht gut aus!


[Beitrag von StanX am 15. Nov 2008, 21:53 bearbeitet]
Aurix
Stammgast
#8 erstellt: 15. Nov 2008, 23:24
wenn du die reflexrohre zuklebst, veränderst du die abstimmung des lautsprechers. aber als erste-hilfe-maßnahme passt das schon

das mit dem gitter... hmmm.. hab grad noch mal drüber nachgedacht. von außen geht wohl nur draufschrauben, aber das sähe ja auch nicht aus. Ich denke, ich würde es von innen drauf machen, also über das "innere ende" der rohre stülpen. entweder ein festes netz und die enden rundrum ankleben oder ein gitter und den überstand umbiegen und eine große schlauchschelle drauf. mal so spontane ideen
dinge, die dann noch im reflexrohr landen, kannst du so problemlos wieder rausholen/-schütteln
du müsstest allerdings die Lautsprecher noch ein mal aufschrauben, um das zu installieren

...oder vielleicht doch von außen, wenn du ein kleines handelsübliches lautsprecherschutzgitter nimmst (10cm oder so, zb im car-hifi fragen) und dich die optik nicht stört...
so, genug jetzt
hangman
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Nov 2008, 23:45
ein damenstrumpf (nein keine wollsocke, sondern solche dünnen aus nylon), abgeschnitten und von innen übers reflexrohr gezogen und mit klebeband fixiert tuns auch...

andere variante wäre: nen kleinen rahmen aus holz bauen, mit akustik-bespannstoff beziehen und hinten über die rohre schrauben...
willguthören
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Nov 2008, 23:53

hangman schrieb:
ein damenstrumpf (nein keine wollsocke, sondern solche dünnen aus nylon), abgeschnitten und von innen übers reflexrohr gezogen und mit klebeband fixiert tuns auch...

andere variante wäre: nen kleinen rahmen aus holz bauen, mit akustik-bespannstoff beziehen und hinten über die rohre schrauben...


Bitte versteht mich nicht falsch, mein Vater hat heute einen Spruch abgelassen, der paßt irgendwie in die Thematik.
"Schei... auf dem Grammophon versaut die Nadel und den Ton"!

Einen lustigen Abend noch
Gruß und nichts für ungut
Ronny
Hansinator
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2008, 23:53
...oder son lüfterabdeckgitter ausm pc-bereich von außen davor
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Vector 77 Defekt
Pansenjimmy am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  2 Beiträge
Hilfe beim Lack der Magnat Vector 77
Magnatic am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77
Düsselboy am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  6 Beiträge
Magnat Vector 77
H/K-Nutzer am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  2 Beiträge
Magnat Vector 77 ersetzen...
Voodoo3Killer am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  9 Beiträge
Magnat Vector 77
Magnatic am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  6 Beiträge
Hilfe beim kauf von Magnat Vector 77
beatrice63 am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
vector 77 vs. nubox 380
synaesthesia am 06.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  7 Beiträge
magnat vector 77
metsumoco am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Magnat Vector 77
Blueskymd am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedPAINaciousD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.593