Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL L 36

+A -A
Autor
Beitrag
JonasSchäfer
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2008, 14:32
Hallo,
ich habe heute auf einem Kirchenbazar zwei JBL L 36 Lautsprecher gekauft. Ich kann den Wert nicht schätzen. Kann mir jemand helfen? Die Lautsprecher sind in einem guten Zustand. Das einzige Manko ist die äußere Schaumstoffschicht des Tieftöners. Sie hatte Risse, diese wiederum haben bei starkem Bass mitgeschwungen, was ein unangehemes Vibrieren ausgelöst hat. Ich habe bei beiden Boxen den Schaumstoffrand entfernt, was keinerlei negative Auswirkungen hatte.
Gruß Jonas


[Beitrag von JonasSchäfer am 23. Nov 2008, 18:41 bearbeitet]
superfranz
Gesperrt
#2 erstellt: 23. Nov 2008, 16:05

JonasSchäfer schrieb:
Hallo,
ich habe heute auf einem Kirchenbazar zwei JBL L 36 Lautsprecher für lächerliche 10 € gekauft. Ich kenne mich zwar recht gut mit Lautsprechern aus, kann aber in diesem Fall den Wert nicht schätzen. Kann mir jemand helfen? Die Lautsprecher sind in einem guten Zustand. Das einzige Manko ist die äußere Schaumstoffschicht des Tieftöners. Sie hatte Risse, diese wiederum haben bei starkem Bass mitgeschwungen, was ein unangehemes Vibrieren ausgelöst hat. Ich habe bei beiden Boxen den Schaumstoffrand entfernt, was keinerlei negative Auswirkungen hatte.
Gruß Jonas


dann ist ja alles OK

zumal du dich mit Lautsprechern recht gut auskennst !

franzl
superfranz
Gesperrt
#3 erstellt: 23. Nov 2008, 16:16

superfranz schrieb:

JonasSchäfer schrieb:
Hallo,
ich habe heute auf einem Kirchenbazar zwei JBL L 36 Lautsprecher für lächerliche 10 € gekauft. Ich kenne mich zwar recht gut mit Lautsprechern aus, kann aber in diesem Fall den Wert nicht schätzen. Kann mir jemand helfen? Die Lautsprecher sind in einem guten Zustand. Das einzige Manko ist die äußere Schaumstoffschicht des Tieftöners. Sie hatte Risse, diese wiederum haben bei starkem Bass mitgeschwungen, was ein unangehemes Vibrieren ausgelöst hat. Ich habe bei beiden Boxen den Schaumstoffrand entfernt, was keinerlei negative Auswirkungen hatte.
Gruß Jonas


dann ist ja alles OK

zumal du dich mit Lautsprechern recht gut auskennst !

franzl


allerdings solltest du die Randeinspannung (Sicke) erneuern

denn sonst kann die Schwingspule bei großen Hüben schaden nehmen !!!

ein Lautspercherchassi ohne Rand erzeugt einen akustischen Kurzschluss ( Frequenz etwa Länge des Umfanges )...also keinen nenneswerten Bass

die Sicke müsste der Harman-Vertrieb besorgen können

wenn nicht gibts genügend Alternativen auf dem Markt (ich habe alle meine Infinitys erneuert...für 20 Euro das Stück incl. Kleber)

franzl
enoelle
Stammgast
#4 erstellt: 23. Nov 2008, 16:18
Hallo Jonas.
Wenn ich das richtig verstehe, hast Du die zerbröselte Sicke des Tieftöners entfernt

Und das soll keinerlei Auswirkungen gehabt haben

Erstaunlich...

Gruß

Eric
JonasSchäfer
Neuling
#5 erstellt: 23. Nov 2008, 17:30
Ja.... was für Aufgaben hat denn die Sicke und ist sie 100% notwendig? Falls ja, wo kann man sie erneuern lassen?
Vom Klang sind die Boxen jetzt wieder Top.
Gruß


[Beitrag von JonasSchäfer am 23. Nov 2008, 17:33 bearbeitet]
superfranz
Gesperrt
#6 erstellt: 23. Nov 2008, 17:34

JonasSchäfer schrieb:
Ja.... was für Aufgaben hat denn die Sicke?
Vom Klang sind die Boxen jetzt wieder Top.
Gruß



sie verhindert einen "Akustischen Kurzschluss"

wenn du bei einer Luftpumpe den Gummiring entfernst...dann hast du einen Druckausgleich...so in etwa funktioniert die Membraneinspannung

franzl
JonasSchäfer
Neuling
#7 erstellt: 23. Nov 2008, 17:37
Ok. Was ist genau ein Akustischer Kurzschluss?
Also muss ich sie erneuern lassen, oder?
danke!
superfranz
Gesperrt
#8 erstellt: 23. Nov 2008, 17:40

JonasSchäfer schrieb:
Ok. Was ist genau ein Akustischer Kurzschluss?
Also muss ich sie erneuern lassen, oder?
danke!


...ein Druckausgleich

...mach mir ein Angebot (der Speaker könnte mir gefallen)

franzl
JonasSchäfer
Neuling
#9 erstellt: 23. Nov 2008, 17:45
Mir gefällt er auch ziemlich gut...
wo kann ich die sicke erneuern lassen und ist sie unbedingt notwendig? Schadet ein akustischer kurzschluss der Technik. Ich kann mir das nicht so gut vorstellen.....
Jonas
armindercherusker
Inventar
#10 erstellt: 23. Nov 2008, 17:56
Hier mal eine Seite zur LS-Technik : http://www.hifi-info.de.vu/

Zwar ist die Sicke nicht ausführlich geklärt, aber hier erfährst Du mehr : http://klangmeister....recher/reparatur.php

Gruß
lens2310
Inventar
#11 erstellt: 23. Nov 2008, 17:59
Bei AudioScope wird ein Paar für über 1000 Euro angeboten !!
Das kann doch nicht sein, oder ?
Siehe "Lansingheritage.org" .
enoelle
Stammgast
#12 erstellt: 23. Nov 2008, 18:02
Die Sicke ist zwingend notwendig. Sonst hätte der Hersteller sie wohl kaum angebracht.

Die Sicke ist die äußere Aufhängung und Lagerung der eigentlichen Membran. Die wird zentral geführt durch die Zentierspinne (von außen nicht sichtbar) und am Rand halt durch die Sicke. Erst dadurch kann die Membran kontrolliert schwingen.

Der akustische Kurzschluß entsteht, wenn Membran Vorder- und Rückseite nicht voneinander getrennt werden. Deshalb auch der Einbau des LS in ein Gehäuse. Schwingt die Membran nach außen, entsteht an der Vorderseite ein Überdruck und an der Rückseite ein Unterdruck. Bei fehlender Trennung gleichen die beiden sich aus. Schallabstrahlung findet dann nicht mehr statt.

Superfranz ist sicher so nett, Dir seine Bezugsquellen zu nennen.

Wenn die Boxen ansonsten in Ordnung sind, lohnt die Reparatur.

Gruß

Eric
superfranz
Gesperrt
#13 erstellt: 23. Nov 2008, 18:12

enoelle schrieb:
Die Sicke ist zwingend notwendig. Sonst hätte der Hersteller sie wohl kaum angebracht.

Die Sicke ist die äußere Aufhängung und Lagerung der eigentlichen Membran. Die wird zentral geführt durch die Zentierspinne (von außen nicht sichtbar) und am Rand halt durch die Sicke. Erst dadurch kann die Membran kontrolliert schwingen.

Der akustische Kurzschluß entsteht, wenn Membran Vorder- und Rückseite nicht voneinander getrennt werden. Deshalb auch der Einbau des LS in ein Gehäuse. Schwingt die Membran nach außen, entsteht an der Vorderseite ein Überdruck und an der Rückseite ein Unterdruck. Bei fehlender Trennung gleichen die beiden sich aus. Schallabstrahlung findet dann nicht mehr statt.

Superfranz ist sicher so nett, Dir seine Bezugsquellen zu nennen.

Wenn die Boxen ansonsten in Ordnung sind, lohnt die Reparatur.

Gruß

Eric



off jeden Fall nicht bei Klangmeister (ehemals Ecouton-Lautsprecher)...der Herr Fricke bringt mir da ein wenig zu viel Vodoo ins Spiel...heisst zwangsläufig teuerrr!

Ebay...Audio+Hifi...Lautsprecher-Selbstbau...Bässe...dort gibts genug Angebote zu verschieden großne "Sicken" (schätze der hat nen 30er Bass)

die JBL L-Serie hat durchaus Studioanspruch

...würde schön in meine Sammlung passen

franzl
JonasSchäfer
Neuling
#14 erstellt: 23. Nov 2008, 18:40
ich kann bei ebay einfach die passenden sicken kaufen und einbauen.
brauche ich dazu noch irgendeinen kleber?
@ Superfranz: wie viel sind beide Lautsprecher deiner meinung nach noch wert?
Gruß
http://www.audioscope.net/jbl-36-decade-p-1136.html
Hier kosten sie 1.099 € ?!
superfranz
Gesperrt
#15 erstellt: 23. Nov 2008, 18:45

JonasSchäfer schrieb:
ich kann bei ebay einfach die passenden sicken kaufen und einbauen.
brauche ich dazu noch irgendeinen kleber?
@ Superfranz: wie viel sind beide Lautsprecher deiner meinung nach noch wert?
Gruß
http://www.audioscope.net/jbl-36-decade-p-1136.html
Hier kosten sie 1.099 € ?!


den Kleber gibts meist dazu (kostet extra)

man hat genügend Zeit bis der Kleber abbindet

mach mal ein Foto...damit lässt sich besser über den Preis streiten...oder wir tauschen (Infinity oder Sony...in der gleichen Hubraumklasse)

franzl
lens2310
Inventar
#16 erstellt: 23. Nov 2008, 18:57
Klar braucht man dazu Kleber. Dieser wird meist mit angeboten. Wenn man keine Ahnung davon hat, sollte man das aber lieber machen lassen. Wenn nachher die Spule im Luftspalt kratzt war alles umsonst.
Diese Lautsprecher waren damals relativ günstig, glaube ich. Eher ein Massenprodukt. Ich würde für ein (gutes, funktionierendes)Paar nicht mehr als 200 Euro bezahlen.
JonasSchäfer
Neuling
#17 erstellt: 23. Nov 2008, 18:58
naja, der speaker sieht genau aus wie dieser hier: http://www.audioscope.net/jbl-36-decade-p-1136.html

einziege unterschiede: die verkleidung ist dunkel grau und die sicke fehlt...
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL - Boxen L 220 (???)
Benedetto am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  3 Beiträge
JBL-L830 ? Studio? L
Obsti am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
Was sind meine JBL LX 55G wert?
marqus am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  3 Beiträge
Habe zwei Lautsprecher mbl 311 geerbt, was sind die wert?
Kraftwelle am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  14 Beiträge
Was habe ich für Boxen?
moinmoin666 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Was sind diese Lautsprecher wert ?
mrclock am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
JBL Lautsprecher plötzlich leise
Güschi am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  6 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
tim1990 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  3 Beiträge
Jbl lautsprecher kaufen?
Harmi999 am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  15 Beiträge
IQ Gent L Marktpreise
Heimkinozw am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedUszabo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.300