Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W Matrix 3/2

+A -A
Autor
Beitrag
höhrrohr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2008, 23:33
Hilfe, kann mir jemand sagen, wie ich bei den B&W Matrix 3/2 die Verkleidungen an der Front abnehmen kann - will/muß einen Hochtöner tauschen. Habe versucht mit einem Messer hinter die Verkleidung zu fahren und diese dann "abzuhebeln", hat sich nichts bewegt und habe Angst, etwas kaputt zu machen, wenn ich mit zuviel Kraft daran gehe.
Suche auch noch eine Bezugsquelle für die passenden B&W Hochtöner im Raum Trier. Viele Grüsse


[Beitrag von höhrrohr am 10. Dez 2008, 23:34 bearbeitet]
Maastricht
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2008, 07:28
Ich nehme an das du mit 'Verkleidungen' die stoffen Front meinst.

Die muss man einfach abziehen können: in jeder der 4 Ecken der Front befindet sich ein Stift der in das jeweilige Loch der Box klickt. Dazu braucht man keine Gewalt. Achte darauf das du gleichmässig ziehst.

Angenommen - und das scheint ja bei dir der Fall zu sein - das die Verbindungen sehr festsitzen: auch hier wieder gleichmässig in jeder Ecke vorsichtig probieren Bewegung zu bekommen, ein bisschen Hebelwirkung muss können. Ich würde dabei an beiden Seiten - Box und Verkleidung - 'Abdeckungen' gebrauchen, so das die Kraft nicht zu sehr auf einen Punkt gerichtet ist, um Beschädigungen zu vermeiden.


Gruss, Jürgen
höhrrohr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2008, 22:25
Hallo Jürgen, ich suche nach einer Möglichkeit die Plastikfront unter der Stoffabdeckung zu lösen - ich komme sonst nicht an die Schrauben der Chassis ran. Viele Grüße, Wolfgang
Maastricht
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2008, 11:00
Hallo,

Das ist auch einleuchtender als meine Annahme.

Vielleicht hilft dir eine Mitteilung von B&W aus 1999 weiter:
It is possible to test the tweeter from the wires at the crossover board.
Replacement of the tweeter is done at the front baffle.
On the front baffle, about an inch in from the top and sides of the
speaker, there is a small removable square made up of four of the baffle
"bumps" with a hole at the center large enough for a paper clip to be used
as a tool. Pull out the baffle squares to reveal fixing screws.

There are two more squares just a few inches below the upper ones that also
need to be removed along with the screws behind. Now, the tweeter baffle
can be taken from the cabinet. The leads are removed from the tweeter
(make note of the wire color connections to the tweeter).


Gruss, Jürgen
höhrrohr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Dez 2008, 11:42
Guten Morgen Jürgen, genau den hinweis habe ich gesucht! Vielen Dank, jetzt werde ich mal den Übersetzen und dann an die Arbeit gehen.......
Viele Grüße, Wolfgang
höhrrohr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2008, 22:24
Hat leider nicht geklappt, bringe die Lautsprecher jetzt zum B&W-Händler, der die passenden HT's hat. Werde dann versuchen dem guten Mann beim Abnehmen der Schallwand zuzusehen. Wenn ich weiß, wie es geht, werde ich es so beschreiben, dass das Geheimnis gelüftet ist......viele Grüße
Maastricht
Inventar
#7 erstellt: 16. Dez 2008, 07:26
Schade,

Bin interessiert in deinen Bericht.

Gruss, Jürgen
höhrrohr
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Dez 2008, 22:04
Hallo, heute beim Händler gewesen, so geht's:
Auf der oberen und unteren kleinen Platte sind jeweils fünf sehr kleine Löcher auf der Oberfläche. Büroklammer am Ende zum Haken biegen und in die Löcher einführen, nun die etwa 1x1cm großen Stopfen rausziehen. Dann liegen fünf Kreuzschlitz vor euch, diese rausdrehen. Jetzt könnt ihr die Platte mit dosierter Kraft "abhebeln", da die Platte punktuell geklebt ist. Nun Platte mit Hochtöner rausheben und das Kabel abziehen. Platte drehen und jetzt den blauen Gummiring (um den HT) vorsichtig abhebeln - er ist verklebt! Das war's - nun noch die drei Schrauben lösen und den HT ausbauen! um den MT und TT auszubauen muß keine Platte abgebaut werden, sondern auch die blauen Gummiringe entfernt werden um an die Schrauben zu kommen. Die Ringe müssen wieder verklebt werden.
Ende und bis zum nächsten mal...............


[Beitrag von höhrrohr am 22. Dez 2008, 22:07 bearbeitet]
Maastricht
Inventar
#9 erstellt: 22. Dez 2008, 22:33
Danke, prima um zu wissen.

Gruss, Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W Matrix 3... Kennt die jemand?
bes am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.11.2003  –  4 Beiträge
B&W Matrix 804
five_angel am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  3 Beiträge
Spikes für B&W Matrix 802
St3ff am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  3 Beiträge
B&W 801 matrix serie 3
lechim am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  9 Beiträge
B&W Matrix 804 defekt?
five_angel am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  12 Beiträge
Frage zu B&W Matrix 803 S 3
Klangpurist am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  16 Beiträge
B&W Matrix 803 Erfahrungen?
inkon am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  2 Beiträge
Bassschwäche der B&W Matrix 802 S2.
Physikphilosoph am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
B&W 685 Hochtöner - berührt im Betrieb.
EZann am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  4 Beiträge
B+W 600 Serie 2 Hochtöner ersetzen
Marty_Mcfly am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249