Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Computerboxen an TV anschließen, geht das?

+A -A
Autor
Beitrag
Yangus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2009, 04:12
Hi.

Also ich bin ein totaler Dummie auf dem Gebiet und ich hoffe mal, dass euch meine Fragen nicht allzu dämlich vorkommen...

Auf ein richtiges Surroundsystem werd ich wohl noch einige Zeit sparen müssen (ich möchte gerne alles auf einmal kaufen soweit es ist, da ich dann auch noch meinen Raum umgestalten werde; also bitte nicht "Teile einzeln kaufen und nachkaufen" vorschlagen ), aber die krächzenden "Onboard-Lautsprecher" von meinem Samsung-LCD (Sat-Receiver über Scart und PS3 über HDMI angeschlossen) möchte ich auch nicht mehr unbedingt ertragen müssen.
An meinem PC habe ich derzeit meine alten Logitech Z-4 Boxen angeschlossen, die zwar nicht gerade irgendein besonderes Klangerlebnis darstellen, aber doch viel schöner klingen als die TV-Lautsprecher. Da ich mittlerweile den PC nur mehr zum surfen verwende und Musik und Filme nur noch von der PS3 aus abspiele, würde ich gerne die Zeit bis ich das Geld für ein ordentliches Soundsystem habe, mit meinen Z-4 Boxen überbrücken.

Kann man die irgendwie an einen Fernseher anschließen, welche Adapter brauche ich und hört sich das dann genauso an wie derzeit am PC oder ist die Qualität schlechter?

Schöne Grüße


[Beitrag von Yangus am 17. Mrz 2009, 04:42 bearbeitet]
Ener-
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mrz 2009, 05:04
Hi,
ja eigentlich schon, sollte auch nicht schlechter sein als am PC. Ist das Z-4 vollaktiv und hat nen 3,5mm Klinke-Stecker als Eingang? Dann je nachdem was der TV so an Anschlüssen hergibt wahrscheinlich einfach nur ein Kabel 2x(Stereo)-Cinch auf 1x Klinke.
Sowat hier sollte eigentlich genügen
http://www.amazon.de...id=1237262570&sr=1-6


[Beitrag von Ener- am 17. Mrz 2009, 05:06 bearbeitet]
Yangus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mrz 2009, 17:59
Aha sehr gut, danke!

Wäre es eventuell möglich die Boxen einfach an den Kopfhörerausgang des TVs zu hängen? Wenn das funktionieren würde, hätte ich da Qualitätseinbußen im Vergleich zu der "2x(Stereo)-Cinch auf 1x Klinke"-Version? Oder würde das überhaupt nicht funktionieren?

Schöne Grüße
Ener-
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:27
Ääähm, höchstwahrscheinlich qualtiative Einbußen ja. Weil Kopfhörer-Ausgang hat ja auch schon nen Verstärker eingebaut, dazu noch der von den Lautsprechern, das heisst auch zwei Lautstärke-Regler, neee... Das wäre wahrscheinlich nicht nur blöd zu regulieren, sondern könnte schnell "übersteuern", also kacke klingen. Wollte mal mein Laptop per Kopfhörer-Ausgang an die Stereo-Anlage anschliessen, da ist entweder zu leise oder es klingt kacke, je nachdem wie laut man macht. Als kurze Übergangslösung für "ab und an" ist das okay, aber nicht grad dolle. Tut funktionieren,, aber mehr auch nicht. Ich nehme an, der Unterschied ist dir den Kaufpreis des Kabels wert

Grüssle, und sorry für die Kraftausdrücke, wenn sie aber nunmal zutreffen


[Beitrag von Ener- am 17. Mrz 2009, 23:28 bearbeitet]
Yangus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:37
Ah okay prima. Hab heute mal in einem großen roten Elektromarkt nachgefragt und da ist mir gesagt worden, dass dieser "2 Chinch 1 Klinke"-Umwandler lieber ein teurer sein sollte, da billige für schlechteren Klang sorgen. Ich konnte mich aber nicht es Eindrucks erwehren, dass mir der Typ nur was andrehen wollte, darum nun meine letzte Frage (versprochen ):
Auf was muss ich bei dem Kabel achten? Welche Hersteller sind zu empfehlen?

Schöne Grüße
Don-Pedro
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:38
Dass ein Laptop über eine Kopfhörerbuchse mit der Stereoanlage verbunden entweder zu leise oder übersteuert klingt mag möglicherweise in Deinem EINZELFALL zutreffen, ist aber pauschalisiert nicht die Regel.

Das funktioniert einwandfrei, solange nichts übersteuert wird.
Einzig muss man darauf achten, dass man nicht die Lautstärkeregelung des Kopfhörerausgangs verwendet, sonder hier einen festen, sinnvollen Wert einstellt und beibehält.
Don-Pedro
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:42
ES IST EIN KABEL!

Es sind keine besonderen Bauteile untergebracht.
Wenn hier ein Qualitätsverlust entsteht dann wie folgt: Es kommt kein Ton, weil Kabelbruch!

Eine andere Qualitätseinbuße ist nicht denkbar, weil hier einfach Drähte verlötet sind.
Wo soll da ein Problem auftauchen?
Ener-
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:45
Für die Zwecke? Ich weiß nicht, was du für Ansprüche hegst bei
würde ich gerne die Zeit bis ich das Geld für ein ordentliches Soundsystem habe, mit meinen Z-4 Boxen überbrücken.
, aber für mich würde ich die Frage(n) beantworten mit: Gar nix

Nen stinknormales Kabel, meinetwegen von Hama, reicht vollkommen, bzw würde mir dafür reichen.

P.S.: Das war jetzt unbewusste Werbung, da ich selbst so ein Hama Kabel gekauft hab, um "schnell" was mit meinem portablen MD-Player ausm Radio aufzunehmen.
P.S.2: Unglaublicherweise klingt die Aufnahme so gut wie jede andere meiner MD`s, trotz der Ignorierung der fachkompetenten Beratung des "Typs". Ich hab selber nicht gar so viel Ahnung, bin aber felsenfest davon überzeugt, was der gesagt hat ist kompletter Blödsinn. Wo ist da bei so einem Kabel bitte ein "Umwandler"??? Das ist doch nur nen Kabel mit zwei verschiedenen Enden

@ Don-Pedro
Naja, ich hab die Erfahrung eigentlich bisher immer gemacht, das Kopfhörer-Ausgang nicht so gut daherkommt wie das normale AUX.


[Beitrag von Ener- am 17. Mrz 2009, 23:48 bearbeitet]
Yangus
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mrz 2009, 23:50
Ja hab mich ja selber gewundert, weiß ja schließlich von HDMI- und anderen Kabeln die ich bisher benutzt habe, dass da kein großer Unterschied war, hab mich aber bisher nicht so mit Sound-Dingen beschäftigt und deshalb mal lieber nachgefragt auch wenns mir schon klar war dass mich der Typ nur verarscht.
Ansprüche wären halt, dass wenn ich das Kabel dazwischen stecke statt direkt in den Kopfhörerausgang, dass es dann weniger rauscht, dass das jetzt kein großartiges Klangerlebnis wird mit den popeligen PC-Boxen werd ich verschmerzen, solang nicht Geld für was gescheites da ist, als Student ist das ja immer so ne Sache mit dem lieben Geld...

Danke für eure freundliche Hilfe auf jeden Fall!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pc Boxen an Tv anschließen!
skinny-o am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  4 Beiträge
TV an S200 Lautsprecher System anschließen
schdiif am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  2 Beiträge
Monster Clarity HD Boxen an TV anschließen
Sepp2in1 am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  8 Beiträge
Lautsprecher an Notebook anschließen.
RoyalBeats am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  9 Beiträge
Logitech Z560 an Verstärker anschließen
JonathanStrange am 04.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  2 Beiträge
Prob. bei Anlage an TV anschließen
Ripperz am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  3 Beiträge
Aktiv Subwoofer an NAD 319 - geht das?
RAXOMETER am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  16 Beiträge
Center an Stereo Verstärker mit anschließen?
Dauzi am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  13 Beiträge
Subwoofer an normalen Verstärker anschließen - macht das Sinn!
Juan27 am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  4 Beiträge
B&O Ouverture an Verstärker anschließen?
dekadenz am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 71 )
  • Neuestes Mitgliedheinzbaker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.266
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.138