Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preisfrage Revox Symbol B

+A -A
Autor
Beitrag
phil_sch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Mrz 2006, 16:52
Hi,
ich habe hier 2 Revox Symbol B Lautsprecher. Sind bestimmt schon ca 20 Jahre alt. Optisch im guten Zustand. Farbe ist schwarz. Leider fehlen die Passivmembrane (müsste sie zumindest sein, siehe Link: "Löcher" unter dem Basslautsprecher; http://www.revoxonli...ymbol-B-MKI-03.jpg).
Könnt ihr mir vielleicht sagen, wieviel diese noch wert sind?
Danke für eure Hilfe.

Gruß
Phil

p.s.: kenn mich mit Revox überhaupt nicht aus.
hermann-franz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Apr 2006, 15:42
Hallo phil_sch,
ich habe solche Lautsprecher vor ca. 22 Jahren gekauft und hatte sie bis letzten Dezember in Betrieb. Sie liegen jetzt schön eingepackt auf dem Boden. Damals habe ich ca. 5400 DM bezahlt. Die Passivlautsprecher habe ich im letzten Jahr noch reparieren lassen.
Ich würd mal bei Sickenreparatur gucken und mit einer der Firmen kontakt aufnehmen. Die können da sicherlich weiterhelfen.
Viel sind solche Lautsprecher sicherlich nicht wert, vielleicht 300 Euro. Meine würd ich allerdings auch für einen höheren Preis nicht weggeben.
Viele Grüße
hermann-franz
DJ_Gomez
Neuling
#3 erstellt: 05. Mrz 2008, 17:20
Hallo,


ich habe hier auch 2 x Revox Symbol B MKII (also die gerade Ausführung als Standbox) rumstehen und würde diese gerne verkaufen, da ich zum produzieren aktive Monitorboxen brauche und somit mit dem HiFi Kram leider nichts mehr anfangen kann.

Natürlich stellt sich mir die Frage was die Dinger noch wert sind. Beide Hochtöner sind kaputt.
Die Bässe hingegen laufen noch, die Sicken sind imo auch noch in Ordnung, und auch die beiden passiven Bässe.
Äusserlich sehen sie nicht mehr so toll aus, das Furnier ist auch schon gut in Mitleidenschaft gezogen und Abdeckungen hab ich auch nicht mehr.
Lohnt es sich überhaupt die zu verkaufen? Mit was könnte man da rechnen`?

Bei Bedarf kann ich auch Fotos machen und sie hochladen.

Danke im Vorraus für eure Hilfe.
BuReSi
Neuling
#4 erstellt: 16. Apr 2009, 12:57
Hi DJ_Gomez,

hast du die Boxen denn noch? Wäre interessiert. Weiß aber auch, dass dein Angebot schon etwas älter ist...

Besten Dank,
Tom
Bendix71
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Jun 2009, 15:52
Hi,
ich höre seit einer Woche meine AVM-Kette an diesen restaurierten Boxen und würde dir eine Reperatur auf alle Fälle empfehlen!
Man müßte heute schon 4000-7000 Euro ausgeben, um in diesen Klanggenuss zu kommen. Meine würde ich nicht unter 1.200 gegen Selbstabholung hergeben...
Heute baut ja niemand mehr so massiv, außerdem nehmen sie kaum Platz weg, weil sie durch ihre geschlossene Bauweise auch direkt an die Wand gestellt werden können.

Ich hab auch keine Angst mehr, Kompakt-LS auf Ständern umzuwerfen...


[Beitrag von Bendix71 am 01. Jun 2009, 15:58 bearbeitet]
Audiofriends
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jul 2009, 11:59
Guten Tag,

Die Revox Symbol B had spezielle Foam Sicken, eines 'Flat' für die passief Membrane, und ein 'Angled' für die actieve Lautsprecher.

Frgr. Fred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox Symbol B MK III
Demon1911 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  2 Beiträge
Revox Symbol B , wie ist er?
hemn2 am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  12 Beiträge
Revox Lautsprecher Symbol MK2 und 3
Mailvirus am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  2 Beiträge
REVOX Plenum B MK II
jolly_roger_685 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  2 Beiträge
Revox Atrium B MK IV
Rade20 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  5 Beiträge
Preisfrage für B&W 602 und ASW 600
man-at-arms am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  5 Beiträge
Revox Atrium B MKIV klingen seltsam.
Moosgummi am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  5 Beiträge
Symbol B MK II , werden die noch gehört?
Spandauer am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  3 Beiträge
Revox Emporium B - wer kann was dazu sagen?
peterman1968 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher- und Preisfrage
Fux7 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792