Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für Hecos sind das?

+A -A
Autor
Beitrag
STO
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2009, 09:01
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=170383849008


Hi,
Hat jemand eine Idee, um was für ein Modell es sich hier genau handelt?

Lieber Gruß
David
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2009, 12:28
Hi,

ist doch angegeben, Artikel-Nr.: 130 6400 N

Stammt offensichtlich aus einer (schwierigen) Phase (90s?) der Marke Heco, als auf Produktidentifikation etc. kein großes Gewicht gelegt werden konnte
bzw. Sondermodelle für spezielle Vertriebswege gerade eben nicht mit regulärem Angebot verglichen werden können sollte .


mfG,
Michael
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2009, 06:57
Hi,

ganz billiges Zeugs. Ich würde die Finger davon lassen.
Schon der Mindestpreis ist deutlich zu hoch angesetzt.

Grüße
Frank
Marvmensch
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2009, 12:36
Hi!

Wenn du günstige Hecos suchst, kann ich dir Victa-Serie empfehlen. Das ist deren Einsteiger-Serie und qualitativ sind die sicher besser, als die bei eBay. Der Sound ist zumindest für die Preisklasse gut. Finde ich zumindest (an Yamaha).
Man muss echt aufpassen. Viele bekannte, namhafte Fimen, z.B. auch Magnat, Quadral und Eltax hatten mal ein schlechtes Discounter-Modell!

Gruß!
schneidi12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Aug 2016, 13:51
Ich hol das Thema noch mal hoch ! Will meine Erfahrung mal schreiben !
Also ich besitze die Heckos auch , und nach meinen Recherchen sind gute Bässe verbaut worden und gute Hochtöner wurde öfters gemacht als es der Firma Heck schlecht ging ! Nun ja mit ein bisschen Budget kann man aus diesen Boxen eine gute box machen ! Also zum einen erst mal die frequenzweiche die alten konfus raus und gegen Mundorf Oli Mcaps ersetzen und voila eine gute referenz box anzusiedeln im high Ende Bereich ! Wie gesagt heco hat gute Membrane billig verkauft ! Mit ner schlechten weiche
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2016, 11:15

schneidi12 (Beitrag #5) schrieb:
Ich hol das Thema noch mal hoch ! Will meine Erfahrung mal schreiben !

Du weißt doch gar nicht welche LS hier überhaupt in Rede stehen, da der eröffnende Link gar nicht mehr funktioniert...
schneidi12
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Aug 2016, 11:34
Steht doch oben Art 130....
detegg
Administrator
#8 erstellt: 10. Aug 2016, 12:02

schneidi12 (Beitrag #7) schrieb:
Steht doch oben Art 130....

für alle, die wie ich dieses Statement erst nicht verstanden haben ... es könnte sich handeln um :

Hersteller: Heco
Model-No: 076071
Art.-Nr: 130 6400

4-Way-Bass-Reflex
Impedanz: 4 Ohm
nominal power: 240 W
music power: 340 W

Fotos

Detlef


[Beitrag von detegg am 10. Aug 2016, 12:05 bearbeitet]
schneidi12
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Aug 2016, 18:57
Genau um diese boxen handelt es sich ! Stammen aus den 90 er (1990-1998) heco ging es damals schlecht und musste boYen auf dem billig markt anbieten ! Allerdings haben sie gute Membrane und Mittel und hochtöner aus ner guten Serie verbaut ,da heco ihre restposten loswerden mussten ! Einzige Manko wahr die frequenzweiche wurde billig eingekauft und verbaut ,Naja und das Gehäuse ohne resonanzraum für den hochtöner ,
Mit ein bisschen Budget lässt sich aus den laut Sprechern einiges rausholen !
1
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 10. Aug 2016, 19:28

resonanzraum für den hochtöner

Janeisklar


[Beitrag von Hüb' am 10. Aug 2016, 19:28 bearbeitet]
schneidi12
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Aug 2016, 19:44
Meinte eher damit die hochtöner bremse hinter dem hochtöner ! Im Chassis des Lautsprechers ! Aber ist relativ für jeden der Lautsprecher tunt ! Wie gesagt austauschen gegen mundorf und man hat anständige lautsprecher ! 20160808_183142
coreasweckl
Stammgast
#12 erstellt: 10. Aug 2016, 19:49

schneidi12 (Beitrag #11) schrieb:
Wie gesagt austauschen gegen mundorf und man hat anständige lautsprecher !


laß man die Muns lieber im Dorf.... , wenns denn so einfach wäre...


[Beitrag von coreasweckl am 10. Aug 2016, 19:53 bearbeitet]
schneidi12
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Aug 2016, 20:03
Bei dem Lautsprecher schon !
Die zwei elkos tauschen ein 4.7 und ein 6.8 uf ist auf der weiche die tauschen ! Und klang ist perfekt ! Hab die einmessen lassen ! Und klanglich sind sie perfekt geworden ! Also für mich selber und bekannte ! Dazu gesagt sie sind angeschlossen an nehm Röhrenverstärker mit 2 El 84 und 2 El 34 aus russischer Produktion(otk)(russische kriegsproduktion ) ! Als vorverstärker dient ein sansui c 3000 ! 20160712_143413
coreasweckl
Stammgast
#14 erstellt: 10. Aug 2016, 23:02
wenn es dir gefällt...

für Röhrenfans zur Aufklärung :

http://www.elektronikinfo.de/strom/roehrenirrtum.htm


deshalb da einsetzen, wo sie Sinn bzw "Charakter" machen, z.B.

http://www.reussenzehn.de/de/musiker/el34/el34-amplifier-mk4.php
schneidi12
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Aug 2016, 13:27
So es handelt sich genau um die Heco Spirit 400
Damaliger neupreis 899DM
Hochtöner : Titan Hochtöner
KLASSISCHER 4 WEGE AUFBAU
MFG
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 25. Aug 2016, 14:59

Damaliger neupreis 899DM

Als UVP ganz sicher ein typischer Mond- und weniger ein realer Handelspreis.
schneidi12
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Aug 2016, 17:36
Reale uvp 899DM das Stück ! Preisangabe von Heco für Lautsprecher Art:-nummer 1306400 N alias spirit 400 originalbezeichnung des Lautsprechers
Hüb'
Inventar
#18 erstellt: 26. Aug 2016, 06:38
Was keineswegs bedeutet, dass sie zu diesem Betrag auch gehandelt wurden.
Ein Käufer, der für das Paar tatsächlich 1.800 DM verausgabt hat, ist jedenfalls ziemlich abgezockt worden.
Einfach mal nach "Mondpreis" googeln...
Qualitativ bewegen sich die Lautsprecher auf Eltax-/Supermarktniveau.
Die Treiber sind Billigware, der Hochtöner wurde für den optischen Effekt blau eingefärbt, der so wichtige Mitteltöner ist Müll, die Tieftöner haben bröselanfällige Schaumstoffsicken (siehe Web-Pics) und die Gehäuse sind billig verarbeitet mit einfachster Folie.
Wer diese LS als "gut" erachtet, dem fehlt es an einem diesbezüglich geeigneten Horizont.
Nur weil 4 Treiber zu sehen sind, handelt es sich auch nicht zwangsläufig um einen 4-Wege-LS, was in dieser Billigpreisklasse völlig unwahrscheinlich wäre. Vielmehr arbeiten die beiden Tieftöner mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit parallel, so dass es sich um einen 3-Wege-LS handelt.


[Beitrag von Hüb' am 26. Aug 2016, 06:50 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#19 erstellt: 26. Aug 2016, 06:48
Ausserdem sicherlich kein 4 Wege Lautsprecher.
Eher 2,5, maximal 3. Völlig wurscht was da draufsteht.
Anhand der Chassisanzahl die Wege abschätzen zu wollen ist etwa auf Augenhöhe mit der Beurteilung der vmax beim Auto auf Basis der höchsten abgedruckten Zahl aufm Tacho.

Gruß


[Beitrag von Don-Pedro am 26. Aug 2016, 06:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alte hecos vs. neue irgendwas
BASSINVADER am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  2 Beiträge
Was sind das für Anschlüsse?
sash-14 am 13.05.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2003  –  12 Beiträge
Was sind das für Geräte?
BillBluescreen am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  6 Beiträge
Was sind das für Einstellungen?
Frosty04 am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  6 Beiträge
Was sind das für Canton's?
Martin_H am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  17 Beiträge
Was sind das für Boxen ?
avs am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  7 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher.
1815rolf am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  4 Beiträge
Was für lautsprecher sind das?
PurplePony am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  4 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher ?
Richard_nbg am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  5 Beiträge
Was sind das für LS?
Ener- am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Cables Direct

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545