Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Knacken beim Ausschalten

+A -A
Autor
Beitrag
fxgrmbl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2010, 11:46
Hallo,

beim Ausschalten meines Receivers gibt es in den Boxen mit kurzer Verzögerung immer ein Knacken, so ein dumpfes "Plopp". Auch wenn vor dem Ausschalten die Lautstärke komplett runtergedreht ist, tritt das auf.
Frage 1: Kann das den Boxen auf Dauer schaden?
Frage 2: Gibt es eine Möglichkeit, das zu beheben (ohne irgendwelche Bauteile im Receiver austauschen oder neu verlöten zu müssen...)

Danke!
Daniel
Schatten89
Stammgast
#2 erstellt: 27. Jan 2010, 19:48
Sollte normal sein. Die Boxen dürften davon nicht geschädigt werden. Da Sie einfach ein Störsignal wiedergeben. Die können ja net entscheiden ist das Musik oder ein Störsignal. Soweit ich weiss wird das am Reseiver liegen. Kann man soweit nichts machen. Teste es einfach mal an einen anderen Verstärker falls du sowas vorhanden hast. Dann kann du schonmal rausfinden ob es vllt an irgend einen zuspieler liegt.
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2010, 20:00
Ich vermute das ist der Entladevorgang eines Kondensators.
Hab ich bei meinem Röhrenverstärker auch.
Am Transistorreceiver bei meiner 5.1 Anlage tritt das nur beim aktiven Subwoofer auf, wenn ich die Steckdosenleiste ausschalte.

Glaube das ist normal. Lasse mich gerne aber auch eines bessern Belehren.

Schönen Gruß
Georg
Shaker
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 22:16
Hab genau das gleiche Problem, aber auch schon seit einigen Jahren.
Immer wenn ich meinen Verstärker ausschalte (egal bei welcher Lautstärke) gibt der Subwoofer nen Ploppen (mal mehr mal weniger laut) von sich...............
BioZelle
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 22:30
Ich geselle mich mal dazu, habe das Problem ebenfalls und vor einiger Zeit einen Thread eröffnet. LINK

Gruß
BioZelle
rebourne
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jan 2010, 20:17
bei meinem naim verstärker isses auch so.. laut bedienungsanleitung aber vollkommen normal...

beim einschalten ists sogar ein lauterer plopp,quasi ein kleiner willkommensgruß.. (wobei es da lautstärkeabhängig is)
Wolfgang_M.
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jan 2010, 02:13
Das kann mein Lector ZAX60 auch!
BioZelle
Stammgast
#8 erstellt: 29. Jan 2010, 11:10
Wir haben schon alle tolle Verstärker, was die alles können. Das machen die bestimmt nur aus Höflichkeit, eine Art sich von der Hörsession zu verabschieden. Es wäre ja auch ein wenig unpersönlich, wenn das alles ohne ein nettes "Hallo" und "Tschüss" (Plopp) von statten ginge.



Gruß
BioZelle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivbox ploppt beim Ein- und ausschalten
THEREALLEIMI am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  17 Beiträge
Aktive per Steckleiste ausschalten schädlich?
BLND am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  5 Beiträge
Lästiges "Umschaltgeräusch" bei meinen LS (z.b. beim TV glotzen, ein-ausschalten) Gefährli...
hakki99 am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  6 Beiträge
Monitor Audio Boxen Frage zu den Schaumstoff!
skateson1 am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  3 Beiträge
Knacken in Lautsprechern bei Lichtschalter Betätigung, wenn PC angeschlossen ist
Bonzo11 am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  3 Beiträge
Knacken im Bass
EmileBings am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  6 Beiträge
Knacken im Lautsprecher und Frage zur Impedanz
plushie am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  6 Beiträge
Knacken + Tonausfall
Blechbubbi am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2006  –  2 Beiträge
Knacken "im Lautpsrecher"
Neo2005 am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  4 Beiträge
Rauschen,Knacken und Kratzen
philippperle am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.899