Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat Quantum 505!

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 23. Apr 2005, 15:59
hallo leute,
hab mir heute ein paar magnat Quantum 505 gekauft in der farbe silber/buche!
sie haben mich 398 Euro gekostet(Mediamarkt)

die Verarbeitung ist einfach spitze,vergoldete bi-wiring anschlüsse fest verschraubte chassis und BR-rohre und die chassis sind sogar perfekt eingelassen!

ich habe einen kleinen nicht besonders starken sony-receiver und ein sehr dünnes billiges boxenkabel (o,75qm)
ich werde mir demnächst besseres kabel kaufen das ist nur so zum testen!

der klang ist trotz des schwachen equipments sehr überzeugend!
der bass ist sehr präzise und spielt auch bei hohen pegeln gut mit!
bei musikstücken wo ein klavier zu hören ist klingen sie besonders toll man fühlt sich wie in einem konzertsaal!
das einzige was mich etwas stört ist das wenn ich mein ohr an den HT halte ein leichtes rauschen höre!
ist das normal? die höhen spielen aber eigentlich recht ausgewogen und wenn ich im raum stehe dann hör ich kein rauschen nur direkt am HT!

die boxen sind wirklich top!
und sie sehen verdammt gut aus!
danke für die hilfe und empfehlung hier im forum!

Manu
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Apr 2005, 10:03
ah, hier ist dein erfahrungsbericht.... muss irgendwie den kauf der boxen verpasst haben...

das kabel sollte übrigends reichen , langfristig vieleicht ein neuer amp...?
Undertaker_1
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2005, 15:51

zwittius schrieb:
hallo leute,
hab mir heute ein paar magnat Quantum 505 gekauft in der farbe silber/buche!
sie haben mich 398 Euro gekostet(Mediamarkt)

die Verarbeitung ist einfach spitze,vergoldete bi-wiring anschlüsse fest verschraubte chassis und BR-rohre und die chassis sind sogar perfekt eingelassen!

ich habe einen kleinen nicht besonders starken sony-receiver und ein sehr dünnes billiges boxenkabel (o,75qm)
ich werde mir demnächst besseres kabel kaufen das ist nur so zum testen!

der klang ist trotz des schwachen equipments sehr überzeugend!
der bass ist sehr präzise und spielt auch bei hohen pegeln gut mit!
bei musikstücken wo ein klavier zu hören ist klingen sie besonders toll man fühlt sich wie in einem konzertsaal!
das einzige was mich etwas stört ist das wenn ich mein ohr an den HT halte ein leichtes rauschen höre!
ist das normal? die höhen spielen aber eigentlich recht ausgewogen und wenn ich im raum stehe dann hör ich kein rauschen nur direkt am HT!

die boxen sind wirklich top!
und sie sehen verdammt gut aus!
danke für die hilfe und empfehlung hier im forum!

Manu




in welchem mediamarkt hast du sie denn gekauft? waren sie von anfang an so billig oder hast du sie heruntergehandelt?
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2005, 15:54
also ich habe sie im mediamarkt im sterncenter, potsdam gekauft!

es war so: die boxen die ich gekauft haben waren aus der allerersten auflage und waren desshalb so billig.

in kirsche hätten sie mich 600EUro /paar gekostet!


auf www.hifi-regler.de gibts die 505 für 500Euro!


Manu
m0nji
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Jul 2005, 18:26
ich habe sie heute bei saturn getestet und war von den sehr positiv überrascht! hatte zum vergleich die canton le 170 und muss sagen das sie kraftvoller und präziser als die canton klangen, wenn auch nur gering!

meine frage wäre:

könnte man die quantum 505 neben einem canton le 150cm centerspeaker laufen lassen und den le103 rearspeaker?! oder meint ihr, wenn ich schon den canton center habe sollte ich auch die canton le109 oder 107 nehmen?! (170 oder 190 nehme ich nicht da der klangliche unterschied meiner meinung nach nicht den preisunterschied von gut 100€ pro stück rechtfertigt)

wäre froh über einige meinungen

gruss thomas
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Jul 2005, 10:02
ich würde vermutlich lieber ein komplettes canton set nehmen.
m0nji
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jul 2005, 14:06
um nochmal meine position zu erläutern...momentan habe ich noch alte magnat rear speaker. seit 2tagen den le150cm center von canton! und ich brauch dringensd ein paar neue frontspeaker! momentan tendiere ich eher zu den quantum 505 da sie einfach besser klangen (meine meinung).

würdet ihr sagen es macht GAR keinen sinn oder geht es...?! die rear speaker würde ich dann je nachdem welche front ich habe aussuchen...

bin gerade hilflos

mfg
thomas
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Jul 2005, 14:15
wenn du nur stereo höhrst (kannst ja auf stereo umschalten) würde die magnat (von der wir beide finden, dass sie besser klingt) möglicherweise mehr bringen.

vorschlag: kauf die die quantum, stell sie dir in die hütte, probiers aus, bei nichtgefallen geht sie zurück zum händler.

wenn der keine garantie gibt (bei media markt unwahrscheinlich) bestellst du halt im netz.

guter vorschlag?
m0nji
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jul 2005, 14:25
so ähnlich dachte ich mir es

also ich werde die quantum morgen bei saturn oder mediamarkt kaufen je nachdem wo ich sie billiger bekomme!

ich höre 40%stereo und schaue 60%dvd bzw. tv über dolby... also unwichtig ist das zusammenspiel der einzelnen komponennten nicht. mal sehen was der verkäufer noch sagt...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Jul 2005, 14:26
viel glück
m0nji
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Jul 2005, 16:42
also habe mir heute die quantum 505 geholt...und bin sehr zufrieden!

das zusammenspiel zwischen dem canton le 150 center und den beiden magnats ist richtig gut...hätte ich persönlich nicht gedacht!

war auch gleich noch im baumarkt und habe mir granitplatten + filzkleber gekauft umd auf meinem laminat noch etwas an fülle raus zu holen...
das ergebnis kann sich sehen lassen.

der schwachpunkt meiner anlage liegt jetzt vor allem noch im bzw. am receiver, glaube der ist einfach ein wenig zu schwach...unzufrieden mit dem war ich schon immer irgendwie

ist nen kenwood krf-v4060d...

hat jemand nen tip was ich mir da holen könnte oder sollte?!
yamaha? H&K?
reizen würde mich der yamaha rx-v650 jedoch noch ein wenig zu teuer für mich. alternativen?!

gruss thomas
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 22. Jul 2005, 17:51
oder ein kleiner marantz? die dinger sind meist etwas besser verarbeitet als hk. denon währe auch alles andere als ne notlösung. yamaha finde ich persönlich etwas hell, aber die meinungen gehen da natürlich auseinander.
m0nji
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Jul 2005, 19:04
marantz sagt mir rein gar nix...hast du ein model für mich?!
zwittius
Inventar
#14 erstellt: 23. Jul 2005, 14:12
yo marantz ist super sag uns doch mal wie viel du max ausgeben möchtest!?
m0nji
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Jul 2005, 17:25
naja das mit dem ausgeben ist so ne sache bei mir...wenn mich was von der leistung sehr überzeugt gehe ich auch mal über mein budget!

wenn ich meinen alten receiver noch gut losbekomme dann so 400-450€. ich glaube aber das es dafür noch keinen guten marantz gibt?! ich habe heute nur mal bei mediamarkt geschaut die hatten einige marantz...der preis war alles andere als schön...


[Beitrag von m0nji am 23. Jul 2005, 17:25 bearbeitet]
m0nji
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Jul 2005, 17:27
ich muss aber dazu sagen das ich gerade von der carhifi zur "home"hifi wechsle da ich jetzt firmenwagen fahre und ich da nix mehr einbauen kann

und ich hier auch langsam und nach und nach zur "schönen" anlage kommen will.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 23. Jul 2005, 17:30
geh mal auf die homepage (vermutlich www.marantz.de oder .com). es gibt (neben einigen sehr teuren sachen) auch einige ganz hübsche einstiegsmodelle.
mit 400 bis 500 euro lässt sich bestimmt was machen.

mein marantz amp (stereo) liegt auch bei ca 500 euro uvp.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Jul 2005, 17:33
http://cgi.ebay.de/w...item=7533061618&rd=1

ist das nix? es gibt noch 2 surround amps von marantz die noch preiswerter sind. da kommst du mit deinem budget bestimmt hin.

wobei ein blick zu denon und co natürlich auch nicht ganz falsch ist.


[Beitrag von MusikGurke am 23. Jul 2005, 17:35 bearbeitet]
m0nji
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Jul 2005, 17:43
ja also denon habe ich mir heute auch angeschaut....auch der verkäufer bei mediamarkt hat mir denon und marantz ans herz gelegt jedoch gibts die denon doch nur in schwarz und gold richtig?! das würde bei mir so gar nicht passen...obwohl ich es noch akzeptieren würde wenn sie preis-leistungstechnisch top sind

der marantz in silber wäre natürlich ideal wenn er auch vom leistungsspektrum "gut" ist?

habe da wie gesagt leider noch keine richtige ahnung worauf ich achten muss.

dts, pro logic 2 hat ja nun eigentlich "jeder" receiver und auf was sollte ich noch achten? ein receiver der sehr höhenlastig ist wäre nicht so schön, darum danke für den tip mit yamaha!

achso vielleicht mal noch ein paar daten zum zimmer/wohnung

sind 28m² laminat. (habe aber jetzt auch schon die granitplatten für die boxen)

mit meinem derzeitigen receiver kenwood krf v4060d bin ich mit dem klang gar nicht zufrieden. unsaubere bässe sind nur ein übel.

mfg
thomas
Mo_2004
Stammgast
#20 erstellt: 23. Jul 2005, 18:38
hallo,

habe mal 2 monate in einem media markt gearbeitet. also die denons die so um die 600 euro gekostet haben waren klanglich meiner meinung nach sehr gut. ich fand sie klangen sehr ausgewogen nichts hat genervt. aber von der ausstattung her war yamha absolut immer top.

ich würde mich aber nicht an der ausstattung orientieren. letztlich ist es egal ob der receiver 6 oder 7 känäle besitzt wenn man nicht ein wohnzimmer von 50 m² sein eigen nennt.

ich fand viel interessanter das yamaha die option bot über pre outs seinen stereoversterker an den receiver anzuschliessen so dass man die mainspeaker über den stereoverstärker laufen lassen konnte.

wenn du ein plattenspieler dein eigen nenntst solltet du auf kenwood zurückgreifen da meines wissens sonst keiner einen phonoeingang anbietet. ich könnte mich da aber eventuell täuschen.

mfg moritz
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 23. Jul 2005, 20:11
ich würde vorschlagen, deine fragen mal in der surround abteilung zu posten. möglicherweise triffst du auf jemand, der das gerät hat, oder mal vor der gleichen entscheidung wie du gestanden hat.
KoenigZucker
Inventar
#22 erstellt: 06. Aug 2005, 02:47
Also wenns ruhig 500 Euronen kosten darf, dann würd ich mal über einen Sony nachdenken: ich selbst hab' den STR-DB790 QS seiner Zeit für knappe 300 Euro erstanden und (empf. VK 599,-) und hab in mit einigen anderen weitaus teureren verglichen: das Resultat war immer das gleiche: einige klangen spannender, andere hatten mehr Power und wieder andere waren wieder zu speziell, dass man beim rest der Anlage ziemlich eingeschränkt war.

Fazit: der Sony klang zwar anfangs wenig spektakulär, allerdings stellte sich das nach einer Stunde hören als positiv heraus, da er in meinen Augen und Ohren seeehr ausgeglichen klingt (man sollte ihn übrigens im großen Auktionshaus durchaus für 250 Euro bekommen)

Er bietet eigentlich alles, was man braucht (schau mal in mein Profil, dort findest Du Bilder, was alles an dem Receiver dran hängt ): Klasse Design, viel Leistung auf 6 Kanälen (ebenso klasse für Stereo), fast alle Funktionen, die man heutzutage fürs Heimkino braucht und zu guter Letzt eine super Verarbeitung mit edler Optik.

Steht auch meist in Großmärkten rum, solltest Du unbedingt mal testen.

Hier mal ein Link:
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Viel Erfolg bei der Suche!
m0nji
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Aug 2005, 17:47
danke für den post...
ich hatte mal nen stereo sony...mit dem war ich sehr zufrieden das muss ich zugeben, jedoch hat nen kumpel nen 5.1 sony und der hat mich widerum nicht überzeugt...ist aber einer der niedrigeren preisklasse!

ich werde deinen mal testen insofern er in nem fachmarkt zu haben ist...man soll ja offen sein für alles
KoenigZucker
Inventar
#24 erstellt: 06. Aug 2005, 21:36
Immer wieder gern

Lass mich dann wissen, was Du von ihm hältst.

Viel Spaß mit dem Monster
m0nji
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Okt 2005, 21:31
habe mir wie du unten erkennen kannst nun doch etwas anderes geholt...

und das nur für schlappe 250€

grüsse thomas
KoenigZucker
Inventar
#26 erstellt: 13. Okt 2005, 01:36

m0nji schrieb:
habe mir wie du unten erkennen kannst nun doch etwas anderes geholt...

und das nur für schlappe 250€

grüsse thomas


Auch ne gute Wahl!

Viel Spaß damit!
steffen6i
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 01. Feb 2006, 06:23
Hallo,

jetzt werd ich auch mal kurz meinen ersten Eindruck zu den LS schreiben.

Habe das Paar für 398€ bekommen und lasse sie am Denon 2106 laufen.
Ich bin bis jetzt sehr begeistert. Hatte vorher nur Billigboxen und jetzt das Gefühl daß mehr Musik aus den LS kommt. Alles kommt klar rüber und die Bässe reichen auch sehr tief ohne zu dröhnen. Die Höhen sind auch nicht nervig hell.
Selbst bei geringer Lautstärke und im Pure Direct Modus ohne Subwoofer sehr leckere Tiefen.

Ich kann für diese LS nur eine Empfehlung aussprechen.

Optisch passen sich die 505 auch sehr gut bei mir an.


Gruß Steffen
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#28 erstellt: 31. Aug 2006, 11:56
Ich möchte diesen Thread nocheinmal ins Leben rufen...
Welche LS wären denn besser? 2 Magnat Quantum 505 oder 2 Canton LE 109?
Auch wenn man das nicht so ohne weiteres beurteilen kann..
Geht einfach mal davom aus, dass beide am gleichen AMP und im gleichen Raum Betrieben würden

thx
zwittius
Inventar
#29 erstellt: 05. Sep 2006, 17:30
ich persönlich finde die magnat quantum sauberer und ausgeglichener im klang!

die LE190 kommen aber im bass tiefer und haben viel mehr pegelreserven was alleine der membranfläche zu verdanken ist.


musst du dir selber anhören
FeG*|_N@irolF
Stammgast
#30 erstellt: 06. Sep 2006, 18:51
JO thx für die Antwort.
Werde in den nächsten Tagen mal probehören gehen!

thx und mfg N@irolF
ertiboy
Neuling
#31 erstellt: 11. Mai 2009, 15:49
hallo, nochmal dieser thread in leben gerufen.

könnte an magnat quantum 505 für 275€ rankommen (Paar)
zu empfehlen oder eher nicht? mein Raum 22m² Teppichboden, nicht möglich weit im raumstehende LS, wandnah ein muss.

:-)
Markus2700
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Mai 2009, 20:39
Ich hab die LS in einem 23qm Zimmer stehen und es klingt so, wies sein soll.
sunny1978
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 26. Mai 2009, 20:36
Wandnah würde ich bei den Quantums als Problem ansehen.

sunny1978
electrocity
Neuling
#34 erstellt: 01. Okt 2009, 16:27
wenn die zu nach an der wand stehen fängts an zu dröhnen (oops bissl spät sry)


[Beitrag von electrocity am 01. Okt 2009, 16:28 bearbeitet]
menantes
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 22. Jan 2010, 22:40
Bei Ebay gibts die LS als Paar für schlappe 280 Euro.
j1mmy
Stammgast
#36 erstellt: 29. Jan 2010, 15:38
hifishop24.de

Hier gibts die Lautsprecher inkl. Speditionsversand für 240,- Euro das Paar. Für weniger Geld wird man wohl kaum mehr Lautsprecher bekommen.

Hab mir grad auch mal ein Paar bestellt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Detailaufnahmen/ Magnat Quantum 505
maxiracer am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  37 Beiträge
Magnat Quantum 505 ?
Sound__Ozzy am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  15 Beiträge
Frage zum Gewicht von Magnat Quantum 505?
BakerX am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  3 Beiträge
Problem mit Quantum 505
Burntime am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  5 Beiträge
Blitzkaufberatung (Magnat Quantum 907)
hernochs am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  8 Beiträge
Magnat Quantum 505 oder 506?
LarsSW am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  2 Beiträge
Es ist Vollbracht: ich habe jetzt die Magnat Quantum 908
Buddy8610 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  16 Beiträge
Spikes ab Magnat Quantum 505
andi507 am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 505 an Yamaha RX-396 anschließen
D'Mo am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  7 Beiträge
Infinity Delta 40 gegen Magnat Quantum 505 / 507 ?
breidarn am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.905