Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lausprecherkabel verlaengern, loeten ?

+A -A
Autor
Beitrag
nhs
Stammgast
#1 erstellt: 17. Dez 2003, 13:03
Hallo,
ich muss mein Wohnzimmer einbisschen umstellen und AV-Receiver muss ca. 1m verschoben werden.
Jetzt das Problem, LS-Kabel fuer Surroundboxen sind nun ca. 80cm zu kurz. Die Verkabelung war ziemlich aufwendig (teilweise unter Putz).
Deshalb moechte ich nur das fehlende Stueck dran loeten.
Ist das eine akzeptable Loesung oder wird der Klang da durch messbar(oder gar hoerbar) verschlechtert ?
Habt ihr Erfahrungen damit oder gibt es noch bessere Loesung (z.B. Klemmen oder so) ?
!!!Bitte nur antworten wenn Ihr wirklich davon Ahnung habt!!!
PS: Ich verwende normale Kupferkabel mit 2,5 qmm Querschnitt.
cr
Moderator
#2 erstellt: 17. Dez 2003, 13:11
Schön zusammenlöten, dann hast du keine Übergangswiderstände (um gleich Mißverständnissen vorzubeugen: Hier kommt es nicht zu den gerne dem Lötzinn zugeschriebenen Übergangswiderständen, das bezieht sich nur auf die oxidierende Oberfläche des Zinns), außerdem hat das Signal bereits im Verstärker und in den LS so viele Lötstellen durchlaufen, dass eine weitere ohnehin keine Rolle spielt.
Um es kurz zu fassen:
Bezüglich Widerstand, Induktivität und Kapazität wirst du zwischen dem gelöteten und demselben Kabel in einem Stück keine Unterschiede messen können.
Wenn man von esoterischen Theorien ausgeht, kann sicher jede Bruchstelle den Fluß des Stromes, die Einheit mit dem Kosmos und die Klangaura stören


[Beitrag von cr am 17. Dez 2003, 14:14 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2003, 13:33
Alternativ könntest Du auch z.B. eine Dose an der Wand anbringen und mit Bananensteckern etc. arbeiten.
Sieht IMHO auch noch nobel aus
nhs
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2003, 14:58
Also, ich bin erleichtert und kann gedankenlos zusammen loeten:-)

Gruss
Wiesonik
Inventar
#5 erstellt: 17. Dez 2003, 15:08
Also,,,

gedankenlos würde ich es nicht zusammenlöten, Kurzschlußgefahr !
poldiX
Neuling
#6 erstellt: 17. Dez 2003, 19:50
Loeten, aber vorher die Draehte schoen miteinander verdrillen, so dass Kupfer auf Kupfer zu liegen kommt.

Cheers,
Poldi (E-Techniker und Industrieelektroniker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel verlaengern
m1ch4el am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  14 Beiträge
Canton Boxen und Lausprecherkabel !
harman-typ am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  16 Beiträge
Boxenkabel zu kurz - wie verlaengern?
stadler262 am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.175