Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherkabel verlaengern

+A -A
Autor
Beitrag
m1ch4el
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2012, 12:39
hi there,

zum Anschluss meiner Infinity Speakers benutze ich Lautsprecherkabel 2 x 4,0 mm².
Demnaechst werde ich die Anlage umstellen und habe dazu zwei Fragen:

1. sollten beide Kabel gleich lang sein?

2. kann ich die Kabel mithilfe von Luesterklemmen verlaengern oder erhoeht das, wie ein
Bekannter meinte, den Widerstand (unguenstig)?

Cheers.

Mic
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2012, 17:46
Beide Kabel müssen nicht gleich lang sein.

Du kannst Lüsterklemmen nehmen oder löten.
Der erhöhte Widerstand ist verschwindend gering und mit Sicherheit nicht hörbar.

Schönen Gruß
Georg
m1ch4el
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2012, 19:06
Vielen Dank fuer die prompte Antwort.
Thoraxtrauma
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:20
sind Quetschhülsen nicht sicherer?
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:28
Kann man auch nehmen, falls zur Hand.
Sicherer sind sie vermutlich auch.

Schönen Gruß
Georg
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2012, 22:30
Löten und Schrumpfschlauch sind dann just perfect

=Sergeant=
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jun 2012, 11:40
Hi,
brauche hilfe bei den Lautsprecherkabeln meines neuen System 5 THX Select.
Bisher habe ich Oehlbach-Lautsprecherkabel 2x2,5mm² benutzt. Durch Neuaufstellung sind sie jetzt teilweise zu kurz und ich müßte sie verlängern.

Meine Fragen:
Kann ich sie verlängern ohne Klangverlust?
Würde sonst gleich auf 2x4,0mm² umsteigen.
Habe mir diese ausgesucht-> 2x4,0mm² Kabel
Kann ich dieses Kabel bedenkenlos nehmen ohne mich zu verschlechtern?

MfG
Sergeant


[Beitrag von =Sergeant= am 16. Jun 2012, 11:42 bearbeitet]
Stereo33
Inventar
#8 erstellt: 16. Jun 2012, 11:53
1. Ich sag mal ja.
2. Ich würde beim 2,5 mm² bleiben. Ist auch billiger, einfach verlängern.

Du kannst nochmal das gleiche (wegen der Optik) kaufen oder Ähnliches.
Etwas inneinander verdrillen, löten und Klebeband drum.

Noch einfacher sind Lüsterklemmen... ist ja bekannt.
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jun 2012, 12:07
Optik wäre egal, weil verlegt. Muß ich mal schauen ob ich noch genug zum verlängern habe.
Wenn ich Oehlbachkabel nachkaufen muß, ist die Frage ob ich mit dem von mir ausgesuchtem 2x4,0mm² nicht billiger weg komme.
Sind 2x4,0mm² nicht besser? Ich brauche bestimmt je 15m-20m Kabel vom Receiver zu den hinteren Boxen.
Stereo33
Inventar
#10 erstellt: 16. Jun 2012, 15:36
Ist dein Raum 10 m lang?

Wenn du wirklich so viel Kabelstrecke hast, nehm ruhig 4 mm² aber nicht das billigste CU.
Der Meter sollte schon mal 1,80 oder mehr kosten.
Sonst doch lieber aussenversilbertes 2,5 CU (ist manchmal billiger als normales CU).

Wers wissen möchte, ich habe schlechte Erfahrung mit günstigem 4 mm² CU aus dem Baumarkt (welches das war, kann ich leider nicht sagen).
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Jun 2012, 19:31

Stereo33 schrieb:
Ist dein Raum 10 m lang?

Wenn du wirklich so viel Kabelstrecke hast, nehm ruhig 4 mm² aber nicht das billigste CU.
Der Meter sollte schon mal 1,80 oder mehr kosten.
Sonst doch lieber aussenversilbertes 2,5 CU (ist manchmal billiger als normales CU).

Wers wissen möchte, ich habe schlechte Erfahrung mit günstigem 4 mm² CU aus dem Baumarkt (welches das war, kann ich leider nicht sagen).

10m nein, aber die Kabel sind teils hinter der Wand verlegt. Da bei mir eine Zimmerseite offen ist kann ich also nicht den optimalen weg zu verlegen nehmen.

Ich habe eigentlich gelesen es soll nur reines Kupfer sein, Marke oder no name wäre egal.
Jetzt bin ich wieder am überlegen ob ich dann dieses überhaupt noch nehmen soll.? 2x4,0mm² Kabel
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2012, 19:39
Das Kabel kannst Du getrost nehmen.

Es ist reines Kupfer und kein Aluminium mit Kupfer ummantelt.
Aber auch dann wärs bei 4 qmm egal.

Schönen Gruß
Georg
Stereo33
Inventar
#13 erstellt: 16. Jun 2012, 19:52
Wobei 4 mm² CCA ~ 2,5 CU entsprechen.

Ja man soll reines CU nehmen, wobei ich CU mit Silberanteil nicht in diese Regel fliessen lassen würde.

Leitfähigkeit der 3 Materialien:
Silber (Ag) > Kupfer (Cu) > CCA Kupfer/Alu-Gemisch > Aluminium (Al).


[Beitrag von Stereo33 am 16. Jun 2012, 19:52 bearbeitet]
=Sergeant=
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jun 2012, 13:37
Alles klar, dann danke erstmal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherkabel
janberlin am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  147 Beiträge
Lautsprecherkabel ??!!
Bengelchen am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  13 Beiträge
Boxenkabel zu kurz - wie verlaengern?
stadler262 am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Lautsprecherkabel
Thomas_110 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Lausprecherkabel verlaengern, loeten ?
nhs am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 17.12.2003  –  6 Beiträge
Lautsprecherkabel
VGER am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  16 Beiträge
Lautsprecherkabel
Scarface am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  8 Beiträge
Wie die Lautsprecherkabel anschließen?
Scritchybo am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  6 Beiträge
Müssen Lautsprecherkabel links und rechts gleich sein?
THZ_BS am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  10 Beiträge
Zwei kleine Fragen zum Thema Lautsprecherkabel Verlängerung
Vipeout am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedAphotografie
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.317