Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ab wie viel Hub wird es ungesund für die Box ?

+A -A
Autor
Beitrag
Ice-online
Stammgast
#1 erstellt: 09. Nov 2010, 18:04
Hallo liebe Hififreunde

woran kann ich erkennen das der Hub den meine MB Quart Alexxa B-One machen schlecht für den Lautsprecher ist?
Wenn mein Yamaha Rx-V 661 auf -15db steht machen die meiner Meinung schon eine ganze Masse Hub ^^. Ist aber noch linear, also die Membran schwabbelt nicht.
boep
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2010, 18:15
Sobald die Musik verzerrt, es mechanische Geräusche gibt oder die Spule anschlägt.

Bis auf -15dB solltest du keinen Receiver drehen, der ist ja bald im positiven Vorverstärkungbereich und das Ding fängt schnell mal an zu clippen. Dann sind deine TTs deine kleinste Sorge, denn mit Clipping killst du dir die zarte Schwingspule deiner Hochtöner schneller als du gucken kannst.

Ich persönlich drehe Verstärker NIE über 2/3, damit noch genug Reserven da sind. Wenn die Lautstärke dann noch nicht reicht, ist der Verstärker zu schlapp.


[Beitrag von boep am 09. Nov 2010, 18:16 bearbeitet]
Ice-online
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2010, 18:23
oO Nicht bis -15 oO
Omg das ist aber hart ^^ wird nähmlich erst ab -25 schön laut

Also ich habe meinen Verstärker ja eh bis -15db begrenzt, lauter kann man den nicht drehen
Und grade bei leisen Alben z.B. von Rush ( wenn ich über Pc abspiele) komm ich dann in Richtung -15db. Nun habe ich selbst wenn ich laute Alben von z.B. Bullet for My Valentine auf -15db laufen lasse nie mechanische Geräusche gehört ... kann man die Überhören?
Nur der Hub macht mir dabei zu Teilen Angst weil die Boxen halt noch neu sind:)

Also zur Info... vlt weißt du es nicht ^^ aber der Verstärker geht bis +16,5.
Andregee
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2010, 18:25
wenn man mal rechnet das man für den 10db mehr schon die 10 fache leistung benötigt, hat man bei -15db noch mehr als genug reserven.
Ice-online
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2010, 18:35
Es ging ja nicht um den Verstärker sondern um die Boxen ^^.

Hab mal den RX-V 1900 bei Saturn gesehen. Der hat neben der DB Anzeige auch noch son Balken.
Bei 0DB war der Knapp über Hälfte.
boep
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2010, 19:29

Andregee schrieb:
hat man bei -15db noch mehr als genug reserven.


Ja? Und woher weißt du das? Glaskugel ausgepackt?

Wenn du dich mal ernsthaft damit beschäftigt und auch mal persönlich ein Paar Verstärker gemessen hättest. Dann wüsstest du, dass die meisten weit vor Ende der Lautstärkeskala beginnen zu clippen. Undzwar logischerweise je früher, desto hochpegeliger das Eingangssingnal.

Ganz übel wirds daher wenn man selbige an bspw einen PC hängt, der selbst nen kleinen Vorverstärker eingebaut hat (um Kopfhörer betreiben zu können).


Es ging ja nicht um den Verstärker sondern um die Boxen ^^.

Hab mal den RX-V 1900 bei Saturn gesehen. Der hat neben der DB Anzeige auch noch son Balken.
Bei 0DB war der Knapp über Hälfte.


Ich hab alles dazu gesagt was es zu sagen gibt. Wenn du mir nicht glaubst, bitte. Sind nicht meine defekten Hochtöner.


[Beitrag von boep am 09. Nov 2010, 19:31 bearbeitet]
Ice-online
Stammgast
#7 erstellt: 09. Nov 2010, 19:34
oO

Also Pc ist über OPtisch angeschlossen... daher dürfte der eig nicht Verstärken.

Wenn die Verstärker Clippt höre ich das aber oder?
boep
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2010, 19:36

Ice-online schrieb:
Wenn die Verstärker Clippt höre ich das aber oder?


Nicht zwingend.
Shaker
Stammgast
#9 erstellt: 09. Nov 2010, 19:38
Ich besitze als Verstärker einen Sherwood Newcastle RX772 und der hat ordentlich Dampf unter der Haube.

Und wenn ich über den DVD oder Blue-Ray schaue steht er auch oft bei -15 oder auch -10dB und das ist noch nicht mal extrem laut.

Der geht zwar auch bis +20dB aber vieles ist auch von dem Ausgangssignal der Quelle abhängig sodass man nicht pauschal sagen kann -15dB seien gefährlich.
GraphBobby
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2010, 09:30

Dann wüsstest du, dass die meisten weit vor Ende der Lautstärkeskala beginnen zu clippen. Undzwar logischerweise je früher, desto hochpegeliger das Eingangssingnal.


Kann ich bestaetigen - bei einem Eingangssignal von einem typischen Zuspieler, das mit -0db daherkommt (z.B. voll ausgesteuerte CD) clippen die meisten Verstaerker ungefaehr "auf 12 Uhr" - also wenn der Lautstaerkeregler in der Mitte steht.

Wenn du dir Sorgen um den Membranhub machst, dann wuerde ich an deiner Stelle mal nachlesen, wieviel Hub die Lautsprecher laut Hersteller vertragen. Sowas steht normalerweise im Datenblatt.
Touringini
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2010, 00:37
Mit Hochgeschwindigkeits-Kamera und Mess-Equipment kann der Hub wahrscheinlich gut bestimmt werden, da hast Du Recht.

Meine MB-Quart lieben amtliche Endstufen mit hohem Dämpfungsfaktor.

Meine Ohren gehen da öfter mal auf Alarmmm, solange nichts verzerrt oder anschlägt bleibe ich locker, wurde weiter oben bereits richtig erklärt!

Wenn Du wirklich zuviel Hub hast teste mal nen anderen Verstärker.

Es ist auch ein Thema des Verstärkers,.........

Lg
Dieter
Bleifrei96
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Nov 2010, 15:47

Sobald die Musik verzerrt, es mechanische Geräusche gibt oder die Spule anschlägt.

Bis auf -15dB solltest du keinen Receiver drehen, der ist ja bald im positiven Vorverstärkungbereich und das Ding fängt schnell mal an zu clippen. Dann sind deine TTs deine kleinste Sorge, denn mit Clipping killst du dir die zarte Schwingspule deiner Hochtöner schneller als du gucken kannst.

Ich persönlich drehe Verstärker NIE über 2/3, damit noch genug Reserven da sind. Wenn die Lautstärke dann noch nicht reicht, ist der Verstärker zu schlapp.


Sorry dass das jetzt nicht zum Thema gehört, aber ich habe mir vor kurzem ein Canton cd 102 gekauft, und das mit einem Yamaha rx v 365 verbunden.
Wo ich jetzt das mit dem clipping höre, fällt ja auch auf das mein Reciever doch schon ziemlich schwachbürstig ist.
Wann merke ich dieses clippen denn überhaupt, und gillt die garantie noch wenn meine HT's kaputt gehen ??
boep
Inventar
#13 erstellt: 12. Nov 2010, 20:15

Bleifrei96 schrieb:
Wann merke ich dieses clippen denn überhaupt, und gillt die garantie noch wenn meine HT's kaputt gehen ??


1. In der Regel zu spät

2. Nein, Garantie ist futsch

Für die Cantons sollte der Receiver aber reichen! Nur halt nicht übermäßig EQen bzw den Lautstärkeregler unter 2/3 lassen.


[Beitrag von boep am 12. Nov 2010, 20:16 bearbeitet]
Bleifrei96
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Nov 2010, 23:24
also der geht bis -15 hoch, hatte ihn aber erst auf 0, könnte das schon den Lautsprechern geschadet haben ?
Sollte ich mir vllt ein extra LS Paar nur für Musik kaufen ?
boep
Inventar
#15 erstellt: 13. Nov 2010, 11:37
Obs geschadet hat, merkst du an krächzenden Hochtönern.

Wieso ein extra Musikpaar? Das ist dann auchnicht resistent gegen clipping.

Was du brauchst wäre ein neuer Verstärker, der zu deinen Abhörlautstärken passt.
Bleifrei96
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Nov 2010, 14:43
Also, ich bin voll dagegen mir jetzt noch einen neuen verstärker zu kaufen und den alten zu verkaufen.

Da könnte ich doch besser einen vollverstärker bei ebay kaufen und mir dann ein paar Heco Victa's ?

Oder ich drücke den alten an meinen Vater ab, und ich kaufe mir ein neues Modell, aber was wäre denn da das beste unter 290€ ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ab welcher lautstärke wird es gefährlich für die boxen ?
Xenion am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  4 Beiträge
Boxenständer für jede Box anders ?
Paladin_1977 am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  3 Beiträge
Wie viel kosten die Chassis in einer Standbox im Verhältnis?
bill-1 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  24 Beiträge
Maxiales Ausschwingen der Membran - Wann wirds ungesund?
groovenet am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  24 Beiträge
Wie wird die Lautstärke berechnet
milchschnittae am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  6 Beiträge
Box rauscht
scania-alex am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  3 Beiträge
wie viel...
Moosman am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  9 Beiträge
Information zur Bose Box
Playfield am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  13 Beiträge
Suche Bluetooth Box / Bluetooth Box generell, - bewertet, Diskussion.
madmoe76 am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  7 Beiträge
Ab welchem Klima wirds schädlich für Lautsprecher?
Maschinenbau am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MB Quart

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981