Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ab welcher lautstärke wird es gefährlich für die boxen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Xenion
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jan 2004, 11:41
hi,
meine 703er B&Ws sind ja für max 200watt ausgelegt. mein amp hat auch genau 200 watt, aber ich frage mich trotzdem über welche lautstärke man nicht hinaus gehen sollte. ich hab meinen vorverstärker noch nie auf höher als 11uhr gestellt, weil es dann schon so laut ist, dass man es kaum aushalten kann
dennoch ist das mit den max 200wat ja eine realtive angabe. ich kann mir kaum vorstellen, dass wenn ich eine cd, die nur aus clipping signalen besteht, voll aufdrehe, das gut für die boxen ist.
wenn ich mal ordentlich dampf mache sieht man den twinbass schon richtig arbeiten...
Tomk
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 26. Jan 2004, 11:52
Für Deine Frage wäre es wichtig zu wissen, ob Deine B&W 200Watt Sinus- oder Impulsbelastbarkeit hat. Deine Rotel-Endstufe kann nämlich in den Spitzen mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich mehr als die angegebenen 200 Watt pro Kanal raushauen und dann könnte es selbst, wenn der Verstärker kein nennenswertes Clipping produziert, eng werden.
Meine Erfahrung ist allerdings, dass bei den meisten Lautsprechern schon deutlich vor dem Exitus der Klang hörbar schlechter und unsauberer wird, so dass Du, wenn Du dich vorsichtig rantastest, früh genug merken müsstest, ob's noch geht.
Haftung übernehm ich für diesen Tipp allerdings nicht
Xenion
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jan 2004, 12:37
hm leider macht b&w dazu keine genau angabe

Power Handling 50W – 200W into 8ohm on unclipped programme


[Beitrag von Xenion am 26. Jan 2004, 12:38 bearbeitet]
Tomk
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 26. Jan 2004, 13:31
Dann dürfte der sicherste Weg sein, dem Hersteller selbst mal ne e-mail zu schreiben, um das zu klären. Prinzipiell gilt aber meines Wissens, dass die benötigten Wattzahlen bei zunehmender Lautstärke exponentiell anwachsen. Bei der von Dir beschrieben 11 Uhr-Stellung dürfte die anliegende Leistung also noch weit unter halber Maximalleistung liegen. So gesehen müsste nach oben noch etwas Luft drin sein. Und irgendwann wird's ja auch für Ohren und Nachbarn ungesund...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gitarre an anlage gefährlich?
zwittius am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  8 Beiträge
Gefährlich oder nicht gefährlich?
Eminem am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.09.2003  –  19 Beiträge
Wie gefährlich ist Clipping
Ragna am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  2 Beiträge
Standboxen machen "BLOB / KLICK" ab best. Lautstärke
Sir_Jaymz am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  18 Beiträge
Wie wird die Lautstärke berechnet
milchschnittae am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  6 Beiträge
Lautstärke
devilpatrick88 am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  20 Beiträge
Ist Clipping im Track gefährlich ?
mokko2007 am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  6 Beiträge
Boxen für geringe Lautstärke ?
Pappnase am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  10 Beiträge
Ab wie viel Hub wird es ungesund für die Box ?
Ice-online am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  16 Beiträge
20 hz gefährlich für Regallautsprecher?
madmatt79 am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.10.2015  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMittelalter
  • Gesamtzahl an Themen1.345.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.090