Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für geringe Lautstärke ?

+A -A
Autor
Beitrag
Pappnase
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Sep 2003, 14:14
Hi,

ich suche Empfehlungen für Boxen zum Hören bei geringer
Lautstärke (wg. Nachbarn) ?
Mit geringer Lautstärke meine ich etwa Fernseherlautstärke
nach 22 Uhr in Mietwohnungen (kanns leider nicht besser
beschreiben). Die Boxen müßten also auch bei geringen
Lautstärken einen einigermaßen linearen Frequenzgang haben
und die Klänge noch gut "auflösen".

Bei geringen Lautstärken geht die meiste Dynamik natürlich
verloren, aber meine 15 Jahre alten Heco Boxen verzerren
zusätzlich noch heftigst, da hilft auch kein Equalizer
mehr - hab ich mit "Behringer Ultra Curve" getestet.

Ich dachte an kompakte Boxen (keine Standboxen) von etwa 500 - 800 Euro (Paar).


Bin für jeden Tipp oder irgendwelche Erfahrungen dankbar.

Pappnase
devilpatrick88
Stammgast
#2 erstellt: 07. Sep 2003, 20:34
Nubert ist ganz gut oder Orbid.
klingen beide auch leise super. Welche kann ich dir aber nicht sagen. Musst du dir am besten selber anhören
cr
Moderator
#3 erstellt: 07. Sep 2003, 20:56
Das Problem besteht nicht darin, dass Boxen bei leisen Lautstärken einen weniger linearen Frequenzgang haben, sondern vielmehr das Ohr einen unlinearen hat.
Dazu gabs früher (physiologische) Loudness. Nachdem es das nicht mehr gibt, bleibt einem nur, wenn man will, mit den Tonreglern oder einem Equalizer etwas nachzuhelfen.
SCSI-Chris
Stammgast
#4 erstellt: 07. Sep 2003, 22:27
ich leg dir mal die dynaudio audience 42 ans herz...
hör die das ding mal an...
H-Line
Stammgast
#5 erstellt: 07. Sep 2003, 22:36
Hi,

es stimmt schon, das Ohr hat ein unlinearen Frequenzgang, es kann ja auch gar nicht wissen, ob man nur leise hören möchte oder ob in einem lauteren Musikstück zufällig eine leise Passage läuft.
Deswegen sollten es ziemlich basskräftige LS sein, oder ein Amp. mit Loudnees-Korrektur.

H-Line

----------------------------

Jeder kann denken, aber vielen bleibt es erspart.
Pappnase
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Sep 2003, 20:58
Hi,
danke erstmal für die Antworten.

Die Loudness Funktionen von aktuellen Verstärkern - zumindest die ich gehört habe - ist meinem Empfinden nach nur eine "mehr Bumm" Funktion. Konnte mich nicht wirklich überzeugen. Mit einem Equalizer würde ich solche massiven Korrekturen wahrscheinlich nie einstellen.

Bei Nubert bin ich ein bisschen skeptisch, da man die ja nur per Versand bekommen kann. Wer schon mal eine Woche hinter einem Paketdienst hinterhertelefonieren musste wird das vielleicht nachvollziehen können. Da geb ich lieber 100 Euro mehr aus und hör mir die Dinger vorher an.

Die Audience 42 wurde hier im Forum von einigen ja schon öfter durchaus lobend erwähnt und ich werde versuchen sie mir mal anzuhören.
Habe zu der Box aber gleich zwei allgemeine Fragen:
- Der Wirkungsgrad ist mit 86 dB ja vergleichsweise gering. Ich frage mich ob das jetzt gut oder schlecht ist um leise Musik zu hören ? Sehr hohe Lautstärken brauche ich definitiv nicht.
- Reicht es wenn eine rückseitige Bassreflexöffnung nur ca. 20 bis 25 cm von einer Wand entfernt ist ? Ist dummerweise auch noch direkt eine Wand zu einem Nachbarn

Pappnase


[Beitrag von Pappnase am 08. Sep 2003, 21:12 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Sep 2003, 21:23
Hi,

koennte Dir jetzt meine Boxen (steht in meinem Profil) empfehlen (ja, ein Grund fuer diese waren, dass eben auch beim Leisehoeren keine/wenig "Verluste" auftreten).
Wenn Du allerdings sehr haeufig leise hoeren magst/musst, dann taete ich Dir eher zu einem wirklich ordentlichen KH (fuer 800 EUR gibt's da schon "vernuenftige" Teile --> z.B. von Grado, evtl. Stax, ...) raten, wobei ich selbst immer wieder gedanklich beim KH-Upgrade bin ...
Gruss
Burkhardt
Pappnase
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Sep 2003, 21:44
@burki:
Stax Kopfhörer habe ich und die benutze ich auch gerne. Ich finde sie wirklich klasse, besonders weil man damit wirklich alle Details raushören kann. Ein kleiner Nachteil ist dass schlechte Aufnahmen (davon gibt es erschreckend viele) damit zum Kot*** klingen

Auf Dauer geht einem die "Im Kopf Lokalisation" bei Kopfhörern aber auch auf die Nerven und da bleiben halt nur Lautsprecher. Elektrostatische Lautsprecher sind wegen der Stellfläche aber vor allem wegen des Preises nicht drin. Jetzt bin ich halt auf der Suche nache relativ guten Boxen, die auch bei leiser Lautstärke die Klänge noch gut auflösen können.
Doohan
Stammgast
#9 erstellt: 09. Sep 2003, 00:23
Die Nubert kannst dir ja anhören, bei Nichtgefallen kann man die innerhalb von 4 Wochen kostenlos abholen lassen und bekommt den KP erstattet.
enthuisast
Neuling
#10 erstellt: 14. Okt 2003, 04:44
Hallo Liebe Community!

Gute Frage, blieb unbeantwortet:

"Empfindlichkeit von 86dB = laut mieser Wirkungsgrad. aber leise=detailreich oder auch mies?" // natürlich schwache Verstärker vorausgesetzt,2x40w~ z.b.

Weiss jemand Antwort?

stephan.


[Beitrag von enthuisast am 14. Okt 2003, 04:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke zu hoch für Boxen?
Quauteputzli am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  11 Beiträge
Lautstärke
devilpatrick88 am 07.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  20 Beiträge
ab welcher lautstärke wird es gefährlich für die boxen ?
Xenion am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  4 Beiträge
Boxen, Belastbarkeit, Lautstärke???
Gunnar1 am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  6 Beiträge
unterschiedliche Lautstärke Boxen + Outdoor
classen am 10.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  13 Beiträge
Lautstärke/Belastbarkeit der Boxen
Bleifrei06 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  18 Beiträge
Dicke der Boxenkabel und Lautstärke???
Gunnar1 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  5 Beiträge
Boxen Problem ...
IngoMG am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  14 Beiträge
Welche Lautstärke für meine Canton LE 107 erlaubt?
phobos81 am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  3 Beiträge
Lautstärke verringern
Kandric am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.272
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.304