Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IMF RSPM MK IV /TLS80 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
Sankenpi
Gesperrt
#1 erstellt: 24. Nov 2010, 23:07
Ich werde am Freitag oder Samstag ein Pärchen dieser tollen Speaker abholen. Sie sind aber etwas modifiziert worden:

"Die Chassis wurden komplett ersetzt. Es handelt sich bei allen Chassis um "gematchte" Päarchen, die sich messtechnisch und klanglich nur minimal von einander unterscheiden. Die B139er (6,4 Ohm / 6,3 Ohm) und die HF1300er (3,5 Ohm / 3,7 Ohm) stammen aus einer originalen und unverbastelten IMF TLS80. Die B110er und die HF2000er habe ich einem vertrauenswürdigen HiFi-Sammler abgekauft. Die B110er haben sehr nahe beieinander liegende Serien Nummern und haben den selben Widerstand (beide 6,8 Ohm). Die HF 2000er (4,5 Ohm / 4,6 Ohm) sind neu geklebt, haben keine Macken und sind quasi wie neu! Die Weichen wurden von einem Fachmann komplett neu aufgebaut. Alle Bauteile sind Hand-selektiert und aufeinander abgestimmt. Es handelt sich um eine nachgebaute TLS 80 MK II Weiche. Auf die Anpassungsmöglichkeiten des Frequenzganges der RSPM-Weiche wurde verzichtet. Daher handelt es sich bei diesem Lautsprecher eben um eine TLS80 MK II in einem RSPM Gehäuse. Die Innenverkabelung habe ich komplett erneuert. Beim Kabel von den Polklemmen zur Weiche handelt es sich um Oehlbach-Kabel, Typ 1021 Silber mit 2x 2,5mm² Querschnitt. Die Kabel zu B139 und zu B110 sind ebenfalls Oehlbach, Typ 1021 Silber allerdings mit 2x 1,5mm² Querschnitt. Bei den Kabeln zur Celestion Hochtonkombination habe ich neue, original Kabel verwendet. Die original-Polklemmen wurden gegen schöne, wertige, neue Polklemmen ersetzt, an die man mühelos Kabel mit grossem Querschnitt anschliessen kann.

(Ein Ergebnis dieser peniblen Erneuerung ist das der Gesamtwiderstand der Lautsprecher sich lediglich um 0,1 Ohm unterscheidet. Links hat 6,7 Ohm und rechts 6,8 Ohm.)

Kurzum: Jedes Teil der Elektronik wurde erneuert. Alle Chassis wurden erneuert und befinden sich in einem sehr guten Zustand. Technisch sind die Lautsprecher 100%ig in Ordnung."

Modifikationen, die ich als vernachlässigbar erachte - oder liege ich da falsch??

Vielen Dank für eine Einschätzung.

Die LS sind nicht für mich - leider.
detegg
Administrator
#2 erstellt: 25. Nov 2010, 00:07

Sankenpi schrieb:
Modifikationen, die ich als vernachlässigbar erachte - oder liege ich da falsch??

... nö, eher richtig!
Abgesehen von irgendwelchen geringen Toleranzen der Gleich(!)spannungswerte geben die LS Töne von sich. Der Umbau einer Chassis/Frequenzweichenkombination in ein anderes Gehäuse/Schallwand kann sich akustisch verheerend auswirken.

Muss nicht, aber kann ...

Detlef
andreasH
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2010, 09:03

Sankenpi schrieb:
Die LS sind nicht für mich - leider.


Hoffe wir bekommen trotzdem einen Hörbericht.

Waren das welche aus einer e..y Auktion ?

Der Innenaufbau und die Schallwand der TLS80 und RSPM sehen ja indentisch aus, oder täuscht das?

PS: habe meine Professional Monitor diese Woche wieder mal ordentlich gepflegt.
Das Gehäuse sieht jetzt wieder aus wie neu.
Sankenpi
Gesperrt
#4 erstellt: 25. Nov 2010, 15:26
Danke für die Einschätzung Detlef.

Die Gehäuse sind identisch. Da wurde nicht verändert.

@AndreasH

Wenn ich meine Frau davon überzeugen kann, dass die nicht für mich sind - ja.
Dann werde ich sie mal mit einem Sansui 890 füttern, ebenso mit einer BEL1001 angesteuert von einem Sony CDP-X55ES.
Luxman R1500 käme ebenfalls noch i die Wahl.
andreasH
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Feb 2011, 13:04
Hallo,

suche ersatz Tief-Mitteltöner für IMF Compact II

siehe: Beitrag anderer Thread
Sachse!
Stammgast
#6 erstellt: 07. Mrz 2011, 10:47

Sankenpi schrieb:
Ich werde am Freitag oder Samstag ein Pärchen dieser tollen Speaker abholen. Sie sind aber etwas modifiziert worden:

"Die Chassis wurden komplett ersetzt. Es handelt sich bei allen Chassis um "gematchte" Päarchen, die sich messtechnisch und klanglich nur minimal von einander unterscheiden. Die B139er (6,4 Ohm / 6,3 Ohm) und die HF1300er (3,5 Ohm / 3,7 Ohm) stammen aus einer originalen und unverbastelten IMF TLS80. Die B110er und die HF2000er habe ich einem vertrauenswürdigen HiFi-Sammler abgekauft. Die B110er haben sehr nahe beieinander liegende Serien Nummern und haben den selben Widerstand (beide 6,8 Ohm). Die HF 2000er (4,5 Ohm / 4,6 Ohm) sind neu geklebt, haben keine Macken und sind quasi wie neu! Die Weichen wurden von einem Fachmann komplett neu aufgebaut. Alle Bauteile sind Hand-selektiert und aufeinander abgestimmt. Es handelt sich um eine nachgebaute TLS 80 MK II Weiche. Auf die Anpassungsmöglichkeiten des Frequenzganges der RSPM-Weiche wurde verzichtet. Daher handelt es sich bei diesem Lautsprecher eben um eine TLS80 MK II in einem RSPM Gehäuse. Die Innenverkabelung habe ich komplett erneuert. Beim Kabel von den Polklemmen zur Weiche handelt es sich um Oehlbach-Kabel, Typ 1021 Silber mit 2x 2,5mm² Querschnitt. Die Kabel zu B139 und zu B110 sind ebenfalls Oehlbach, Typ 1021 Silber allerdings mit 2x 1,5mm² Querschnitt. Bei den Kabeln zur Celestion Hochtonkombination habe ich neue, original Kabel verwendet. Die original-Polklemmen wurden gegen schöne, wertige, neue Polklemmen ersetzt, an die man mühelos Kabel mit grossem Querschnitt anschliessen kann.

(Ein Ergebnis dieser peniblen Erneuerung ist das der Gesamtwiderstand der Lautsprecher sich lediglich um 0,1 Ohm unterscheidet. Links hat 6,7 Ohm und rechts 6,8 Ohm.)

Kurzum: Jedes Teil der Elektronik wurde erneuert. Alle Chassis wurden erneuert und befinden sich in einem sehr guten Zustand. Technisch sind die Lautsprecher 100%ig in Ordnung."

Modifikationen, die ich als vernachlässigbar erachte - oder liege ich da falsch??

Vielen Dank für eine Einschätzung.

Die LS sind nicht für mich - leider.



Und?
Wie zufrieden ist der Käufer?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASW Cantius MK IV ML II
noexen am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  8 Beiträge
Quadral Wotan MK IV Surround?
kingpondo am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  2 Beiträge
IQ 5180 MK IV
Arminschen am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  6 Beiträge
Quadral Korun MK IV
zage am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  4 Beiträge
I.Q 5180 MK IV
Arminschen am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  3 Beiträge
Quadral Wotan Mk IV
Mr.Winterbottom am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  2 Beiträge
Quadral Montan MK IV
Siamac am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  6 Beiträge
QUADRAL Tribun MK IV
gugsi am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  4 Beiträge
Quadral Montan MK IV
holzwurm85 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
Quadral Tribun MK IV
ZapRS am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.098