Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klebrige Lautsprecher Membrane

+A -A
Autor
Beitrag
trans
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mrz 2011, 04:22
Hallo Freunde,

ich habe günstig ein Paar Quadral Wotan MK IV bekommen, aus erster Hand ohne irgend einen Kratzter oder Gebrauchsspuren.
Die Dinger klingen auch Super, auch die Sicken sind in Ordnung. Eigentlich wäre alles Super bis auf die Tatsache das die Membranen der Tieftöner total klebrig sind wenn man darauf fasst.
Kann mir jemand von Euch sagen ob das normal ist und wenn nicht was die Ursache dafür ist ?

vielen Dank
Thomas
omega1992
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2011, 22:33
Moin,

Ich hab die Vulkan III, die Membranen der Mitteltöner sind ebenfalls klebrig, hab auch keine Ahnung wieso, scheint aber nicht klangrelevant zu sein.

Fand das anfänglich auch seltsam,hab mich aber damit arrangiert.

Also lass dich nicht irritieren und genieß deine Neuen

MfG
omega
Passat
Moderator
#3 erstellt: 04. Apr 2011, 11:32
Die Chassis sind ab Werk mit einer dämpfenden Paste bestrichen und die klebt ein wenig.

Das ist also alles so OK.

Grüsse
Roman
t.klebi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Apr 2011, 11:39

Passat schrieb:
... und die klebt ein wenig.


Das ist aber etwas untertrieben.
Staub kriegt man jedenfalls nicht mehr wirklich runter.

Gruß
t.klebi
trans
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Apr 2011, 13:47
Besten Dank für die Antworten, dann können die ja jetzt locker aufspielen !!!!
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Apr 2011, 10:22
Das muss so. Einfach Finger weg und vor allem, Bespannstoff drauf lassen.
trans
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Apr 2011, 07:40
Hallo Sascha,

wieso Bespannstoff drauf lassen ????
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Apr 2011, 07:51
Schau mal von hinten auf deinen Bespannstoff. Er ist extra so konstruiert, dass er, wenn er drauf sitzt, keine harten Kanten zur Reflexion übrig lässt. Die Kanten hat der Lautsprecher aber, wenn du ihn unten lässt. (Rechts und Links)

Aus diesem Grund hat quadral immer empfohlen, diesen drauf zu lassen, zudem schützt es deine Chassis auch vor zu viel Sonneneinstrahlung.
trans
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Apr 2011, 08:18
Hallo Sascha,

das mag vielleicht auch der Grund sein das die Sicken noch in Ordnung sind. Man sieht oder liest ja von vielen älteren Quadral´s und auch andere)bei denen die Sicken entweder defekt oder schon mal erneuert worden sind.
So richtig kann ich mir bisher noch keinen Reim drauf machen, wieso bei einigen noch alles ok ist. ??????

Thomas
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Apr 2011, 08:54
Das liegt mit unter daran, aber dadurch, dass es Schaumstoffsicken sind, wird das auch früher oder später bei dir auftreten.

Was aber auch nicht so schlimm ist, den quadral bietet dahingehend einen spitzen Service und tauschen die Sicken aus.
trans
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Apr 2011, 11:15
ist nur verwunderlich, dass es noch nicht aufgetreten ist nach 20 Jahren.
Wie läuft denn das bei Quadral,baue ich die Chasssis dann aus und schicke die dahin ?

Thomas
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Apr 2011, 11:19
Genau. Vorher noch ein Anruf und dann ist das alles spitze. Normalerweise gehen sie nach ca. 20 Jahren kaputt. Davor nur bei sehr starker Beanspruchung und/oder starker Sonneneinstrahlung.

Das liegt aber nur daran, dass der Weichmacher mit den Jahren nachgibt und dadurch kommt das.
t.klebi
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Apr 2011, 12:18

HiFi-Tweety schrieb:
Schau mal von hinten auf deinen Bespannstoff. Er ist extra so konstruiert, dass er, wenn er drauf sitzt, keine harten Kanten zur Reflexion übrig lässt.

Sehen die bei der Wotan anders aus, als bei der Altan? Falls nein, sind mit und ohne Bespannung reflektierende Kanten da.

Der Bespannstoff schützt die klebrigen Membranen aber z.b. vor dem Verstauben.


HiFi-Tweety schrieb:
Das liegt mit unter daran, aber dadurch, dass es Schaumstoffsicken sind, wird das auch früher oder später bei dir auftreten.


Zumindest die Tieftöner der Wotan haben Gummisicken. Mitteltöner weiß ich nicht.

Gruß
t.klebi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Wotan die ersten
Ohr-rhO am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  2 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV
NewOwner am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  7 Beiträge
Quadral Wotan Mk IV
Mr.Winterbottom am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  2 Beiträge
Weshalb sind meine Lautsprechermembrame klebrig?
chris75 am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  9 Beiträge
Quadral Montan MK IV
holzwurm85 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
Quadral Korun MK IV Hochtöner
mocka32 am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  5 Beiträge
Quadral Wotan MK IV Surround?
kingpondo am 19.02.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  2 Beiträge
QUADRAL Tribun MK IV
gugsi am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  4 Beiträge
Wotan MK IV gegen Vulkan MK V
Vulkan am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  3 Beiträge
wotan mk iv und 1300dc?
suelles am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.814