Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrung mit MB Quart Alexxa

+A -A
Autor
Beitrag
heinenlaender
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2012, 21:30
Hier möchte ich euch mal meinen völlig subjektiven Erfahrungsbericht mit der MB Quart Alexxa Serie zum Besten geben.

Dafür muß ich ein Wenig ausholen.
Equipment vorher
Teufel System 5 in 7.1 alte Serie gefertigt in Deutschland
Pioneer VSX 919

Ausgelegt auf Heimkino und Musik nur nebenbei hören

Durch einen Zufall kam ich günstig an einen Technics SL 3200 und somit zum bewußt "Musik hören" über Schallplatte.

Ich war mit dem Teufel System für Heimkino sehr zufrieden, aber für Musik hören war es, sagen wir es mal freundlich, begrenzt geeignet

Dann habe ich hier im Forum gestöbert (mal wieder, danke an dieser Stelle allen die so fleißig schreiben und informieren)und kam mit GlennFresh über PN in Kontakt

Er empfahl mir Boxen probe zu hören und machte mich aber gleichzeitig auf ein Internetangebot aufmerksam indem es einmal die MB Quart Alexxa Standboxen sowie das MB Quart Alexxa 5.0 System im Ausverkauf gab. Ich habe mich für die 2. Variante entschieden , bin mit dieser auch äußerst zufrieden aber gehe hier nur auf die Standboxen für Musik hören ein.

Erst hatte ich bedenken da MB Quart ja mal wieder Pleite war, aber da ich volle Garantie über German Maestro habe , hab ich mir gedacht ich riskiere es mal.

Also Boxen zu Hause ausgepackt und erstmal erstaunt, Wow sind die groß und schwer, immer im Verhältnis zum System 5 von Teufel. Eine Box knapp über 20 Kilo, schnell angeschlossen im Stereo Dreieck aufgestellt. Einige Schallplatten und CD´s angespielt und was soll ich sagen, ich war absolut begeistert.Ich habe vorher Musik noch nicht so wahrgenommen, so gefühlt das ich davon Gänsehaut bekommen habe!Jetzt erst verstehe ich warum Leute soviel Geld für Musik und Hi-Fi ausgeben.

Jetzt habe ich sie ca. ein halbes Jahr, habe viel am Setup gespielt, mittlerweile mit Pioneer LX 72, Pro-ject 5.1 und mein endgültiges Fazit zu den Boxen:

Ein sehr gut verarbeitete Box die mich rundherum glücklich macht.
Ich habe Höhen erlebt ohne Zischlaute, Mitten die einfach sauber klingen, und Bässe die ich bisher so nicht wahrgenommen habe. Das bezieht sich hauptsächlich auf den Kickbass.ich kannte bis dahin garkeinen Kickbass sondern nur tiefes Heimkino grollen.Der Kickbass ist ausgezeichnet und staubtrocken
Das sie zwar laut Herstellerangabe bis 32 Hertz runterspielen fehlte mir persönlich aber doch etwas der Tiefbass, würde also 32 Hertz nicht unterschreiben.
Also habe ich mir noch 2 x Velodyne Impact 12 zugelegt um die Boxen bei 50 Hertz zu trennen und habe jetzt ebenfalls einen staubtrockenen Tiefbass der in erster Linie im Heimkino aber auch beim Musik hören einfach Spaß macht ohne aufdringlich zu sein. Ich habe noch nie annähernd soviel Musik gehört wie im letzten halben Jahr und das dank der MB Quart.Eigentlich habe ich vorher noch nie Musik "gehört"


Alles in allem also ein sehr positives Fazit und nochmal einen großen Dank an GlennFresh für seine Geduld , Mühe und seine Tipps

Übrigens soll dies keine Werbung sein da die Box soweit ich weiß mittlerweile sowieso nicht mehr neu zu kaufen ist, sondern einfach ein Erfahrungsbericht falls es jemanden interessiert oder er sich auch von diesem Hersteller mal was gebraucht anschauen möchte

Es gibt online noch einen Testbericht bei dem die Boxen in der Spitzenklasse mit guten Noten abgeschnitten haben ohne Testsieger geworden zu sein, allerdings war im Ausverkauf der Preis so unschlagbar gut das man für das Geld eigentlich nur Boxen 2 Qualitätsstufen niedriger bekommt und der Gegenwert fürs Geld zudem Zeitpunkt unschlagbar war.
Ich hätte mich in der Preisklasse in der sich die Boxen normalerweise als 5.0 bewegten garnicht umgeschaut weil mir "Musik" nicht soviel wert gewesen wäre und ich mit einem damals knapp 4000 D-Mark teurem Heimkino system mehr als zufrieden war. Allerdings bin ich durch den Ausverkauf jetzt an Boxen gelangt dessen Qualität ich normalerweise nicht bezahlt hätte und bin einfach nur jeden Tag aufs neue begeistert wenn ich die Anlage anmache.


[Beitrag von heinenlaender am 09. Jan 2012, 21:36 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jan 2012, 21:54
Hi

Schön zu hören das Du mit den MB Quart und deinem gesamten Setup zufrieden und glücklich bist!
Es freut mich auch, das ich Dir mit meinen Tipps und Ratschlägen entsprechend weiterhelfen konnte.

Ich wünsche Dir daher weiterhin viel Spaß beim Musik hören und natürlich auch beim 5.2 Kinogenuss!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart Alexxa B-One
Ralph_P am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  12 Beiträge
MB Quart
JAPPS! am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  3 Beiträge
MB Quart 1000 wer kennt die?
goofy1969 am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  9 Beiträge
MB Quart 1600 Erfahrungsberichte
chevy755 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  3 Beiträge
MB-Quart QLS 1030 für 500EUR/Paar
wolle76 am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  17 Beiträge
mb quart 280
buggyblast am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  14 Beiträge
Mb Quart 560a
popelo am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  3 Beiträge
MB Quart identifizieren...
Titanstahl am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  6 Beiträge
MB Quart QL S530
limazulu am 11.12.2002  –  Letzte Antwort am 11.12.2002  –  2 Beiträge
MB Quart, Mitteltöner defekt?
nixblick am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Velodyne

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250