Boxenständer umbedingt ein muss?

+A -A
Autor
Beitrag
avaboi1
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jun 2012, 00:59
Hi,

habe bereits einge Artikel durchgelesen bisher aber noch nicht ganz auf den Trichter gekommen. Mir wurde "empfohlen" doch lieber meine heco xt 301 auf Ständer zu stellen anstatt auf mein sideboard.
Ich frage mich nur, was ist der erhebliche unterschied bzw sind diese boxenständer so drastisch "wichtig"?

Worauf sollte ich achten, gibt ja günstige bei ebay und teure von besonderen herstellern, sowie ständer als auch wandhalterungen (wobei dann ja der rückabstand zur wand nicht grade beachtet werden würde).

Wäre super ein paar antworten und tipps zu erhalten.

Danke
trude_a
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2012, 11:44
ich würde generell mal sagen kommt drauf an was für ein sideboard das ist. falls es z.b. irgend ein windiges blechding ist und somit "mitschwingt" sind (massive) ständer sicher besser.
falls es jetzt aber eine richtige schreinerarbeit aus dickem massiven holz ist, welches auch z.b. beim abklopfen absolut dumpf ist, fällt der unterschied sicher geringer aus, wenn du sie auf ständer stellst.

sündhaft teure ständer zu kaufen sehe ich auch nicht als sinnvoll an, denn wieso eine kompaktbox, wenn man dann noch massig geld in ständer steckt. das teil nimmt dann nicht weniger platz weg als eine standbox, kostet auch nicht mehr weniger und bringt (meiner meinung nach) auch einige nachteile mit sich (weniger tiefbass, weniger pegel, weniger klangvolumen, mehr verzerrungen bei höheren pegeln...).

allerdings werden die 5€ ebay ständerchen wahrscheinlich gegenüber dem sideboard auch keinen klangvorteil bringen.

wandnahe aufstellung tut vielen lautsprechern sogar gut, muss nicht schlecht sein. einfach ausprobieren wie sie in deinem raum am besten klingen, wandnah, im eck, frei stehend... also wandhalter- probieren.

Ständer lassen sich jedoch auch selbst bauen, wichtig ist eigentlich hauptsächlich dass die box fest steht und die ständer selbst massiv genug sind, dass sie nicht mitschwingen.
hoffe ich konnte vl etwas helfen,
gruß simon
avaboi1
Stammgast
#3 erstellt: 15. Jun 2012, 12:12
Hey, also hier hab ich ma mien Zimmer fotografiert: http://bilder.hifi-forum.de/medium/521730/photo7_189021.jpg
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jun 2012, 12:35

sündhaft teure ständer zu kaufen sehe ich auch nicht als sinnvoll an, denn wieso eine kompaktbox, wenn man dann noch massig geld in ständer steckt. das teil nimmt dann nicht weniger platz weg als eine standbox, kostet auch nicht mehr weniger und bringt (meiner meinung nach) auch einige nachteile mit sich (weniger tiefbass, weniger pegel, weniger klangvolumen, mehr verzerrungen bei höheren pegeln...).


Es gibt durchaus Kenner, die ganz bewußt einen hochwertigen Kompaktlautsprecher kaufen, weil er weniger Nachteile als ein Standlautsprecher hat. Weniger Probleme mit der Raumakustik, flexibelere Aufstellungsmöglichkeiten, kein dröhnender Tiefbass, ingesamt sauberer Klang da weniger Verzerrungen/Interferenzen durch ein steiferes da kleineres Gehäuse.

Vielfach spielen Kompakt-LS erst durch eine optimale Positionierung auf geeigneten Ständern ihre Stärken vollumfänglich aus.

Geeignete Ständer gibt es z.B. bei Amazon ab ca. 50 Euro und viel mehr als 100 Euro muss man nicht ausgeben.

Das klingt jetzt böse, ist aber leider so. Du wirst nicht oder nicht viel verglichen haben: Die Heco sind Einsteiger-LS, die nicht zu den Highlights ihrer Klasse zählen. Aber die LS sollen Dir ja gefallen und beim nächsten Kauf fragst Du sinnvollerweise vorher hier im Forum und vergleichst dann einige Lautsprecherpaare bei Dir zuhause.

http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

http://www.amazon.de...d=1339756399&sr=1-63

http://www.amazon.de...d=1339756454&sr=1-38

LG Michael


[Beitrag von michaeltrojan am 15. Jun 2012, 12:46 bearbeitet]
avaboi1
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jun 2012, 21:54
jo danke, hatte n budget und darin wurden die mir hier sehr empfohlen. probeggehört habe ich allerdings nicht..
Finde die von HAMA recht attraktiv, das macht sich wirklich bemerkbar , also ständer spikes etc?

BTW bei den oehlbach schallresonanzdämpfern (diese dinger die man runterklebt) wie mache ich das bei den hecos, die heco celan haben doch selbser solche Gummifüße..?


[Beitrag von avaboi1 am 18. Jun 2012, 22:24 bearbeitet]
To.M
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jun 2012, 11:22

michaeltrojan schrieb:

[...]
Die Heco sind Einsteiger-LS, die nicht zu den Highlights ihrer Klasse zählen. .
[...]
LG Michael


Auf den Bildern ist die Celan Serie zu sehen... Wenn das "Einsteiger-LS" sind, was sind dann erst die Victas
avaboi1
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jun 2012, 16:54
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxenständer
White am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2003  –  3 Beiträge
Boxenständer aus Kiefernholz
Knarf am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  2 Beiträge
Boxenständer
Schlauberti am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  3 Beiträge
Boxenständer.
atss am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  3 Beiträge
Boxenständer für JBL XTI 20?
schnawwl am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  7 Beiträge
Boxenständer, Schwingungsabsorber oder doch einfach nur so?
KayScarpetta am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  6 Beiträge
Boxenständer für ELAC AM 150 gesucht.
Pash0r am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  3 Beiträge
Boxenständer für Energy Point 1.e
Mike_Portnoy am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  2 Beiträge
Anleitung zum Bau von Boxenständer gesucht
imagick am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  5 Beiträge
Suche Boxenständer für B&W CM1
hifirick am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedIltisjim
  • Gesamtzahl an Themen1.371.322
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.380