Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PFLEGE von Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Dez 2012, 09:11
Moin.
Womit haltet ihr die Oberflächen eurer Lautsprecher in Schuß?
IchDanke.
JSJ habe sowohl "High Gloss" als auch furnierte Oberflächen.
DJ_Bummbumm
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2012, 09:54
Swiffer, 1x die Woche.
Sonst nix.
Glänzen wie'n Affenpopo im Mondenschein.

BB
peacounter
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2012, 10:02
die sind mir nicht wichtiger als alle anderen möbel.
ganz normal staubwischen und fertig.

über die jahre kommen halt macken rein.
vielleicht auch mal ein wasserrand von nem blumentopf (wobei ich da eigentlich immer übertöpfe benutze, die allerdings mal nen kratzer hinterlassen können, wenn ich ausnahmsweise kein moosgummi druntergelegt hab).

wenn sie dann nicht mehr schön genug sind, kann man sie aufarbeiten lassen oder ersetzen.
ist wie gesagt wie bei jedem anderen einrichtungsgegenstand.


[Beitrag von peacounter am 02. Dez 2012, 10:04 bearbeitet]
texavery
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Dez 2012, 23:10
Ein qualitätsmässig gutes Brillen-Putz-Tuch benutzen. Keine Mittel oder sonst was verwenden, nur ab und zu das Tuch auswaschen. Das Brillen-Putz-Tuch eignet sich auch gut zum Reinigen des TV Bildschirms.


[Beitrag von texavery am 02. Dez 2012, 23:13 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2012, 02:07
Wenn man sich angewöhnt, die Ls nie mit schwitzenden/fettigen Fingern zu betatschen, dann reicht ab und an ein Wisch mit dem Swiffer. Mehr braucht es nicht...
Alle meine Ls sahen aus wie grade ausgepackt, das wichtigste ist eben das man sie nicht betatscht, beim auspacken und Transort nur mit Handschuhen anpackt. Vor allem natürlich bei Hochglanz-Ls, da sieht man sonst alles drauf...

Dann sind sie auch nach Jahren immer noch im Auslieferungszustand, so wie meine ...sicher kein Fehler beim Wiederverkauf.
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2012, 08:35
klar dient das dem werterhalt.
keine frage.

aber wenn ich alles was ich besitze so pfleglich behandeln würde, nur weil ich vielleicht irgendwann mal wieder verkaufen will, wär das leben ganz schön anstrengend.
habt ihr auch schonbezüge auf den polstermöbeln , oder was?

nix für ungut.
kann ja jeder halten wie er will.
es gibt ja auch leute, denen das auto so wichtig ist, dass sie jede woche stunden mit der reinigung verbringen und die alufelgen mit der zahnbürste in perfekten zustand bringen.

also ich hab grad meine kaffeetasse auf die eine box gestellt
meine lautsprecher sind nicht mehr neu und das darf man ihnen ansehen.

JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Dez 2012, 08:52
Moin.
Interessant! Heilig´s Blechle!!
Im Ernst.
Viele Sachen werden einfach unter dem Gesichtspunkt des Wiederverkaufs
angeschafft, und Nachteile, vor allen Dingen auch sinnliche, emotionale
zähneknirschend in Kauf genommen.
Dabei ist gerade das Auto ein Paradebeispiel.
Es ist noch nicht so lange her, und zum Teil heute noch so,
da waren die Showrooms von Silber-Metallic überflutet.
Da bin ich fluchtartig wieder raus ob dieser Tristesse und Einfallslosigkeit.
Heute seh ich ja auch mal einen roten, blauen, kupferfarbenen Tupfer.
Der Händler würde sich sowas nie da reinstellen.
Die gibts nur zu sehen weil ein Kunde seiner Lust und seinen Sinnen gefolgt ist.
JSJ
peacounter
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2012, 09:02
ich kauf überhaupt nix unter dem gesichtspunkt "wiederverkaufswert".

was ich kaufe bleibt im regelfall bis zu seinem tod bei mir.

wenn ich ein auto kaufe, dann profitier ich davon, dass jemand beim neukauf eine farbe gewählt hat, die jetzt nicht mehr beliebt ist und mach ein schnäppchen
und irgendwann schieb ich die karre dann nach dem letzten tüv auf den schrott.

nen neuen fernseher gibts, wenn der alte kaputt ist und mein hifi-garaffel hab ich im letzten jahrtausend gekauft.
hochwertig, gut klingend und langlebig.
da wird nix abgestoßen, da kommt höchstens mal was dazu, wenn die anzahl der zu beschallenden räume steigt oder es ein neues tonträgerformat gibt, für das man den entsprechenden player braucht.

der wiederverkaufswert ist mir sowas von schnuppe!
Neumie
Stammgast
#9 erstellt: 03. Dez 2012, 09:33
Hallo zusammen,

ich finds schon immer recht wichtig solchen Dinge zu pflegen, wobei ich da auch öfter durchtausche. Ich hatte weder Autos noch Hifi Sachen in der Regel sehr lange, da lohnt es sich dann den Zustand zu halten. Ich mach sowas zugegeben aber auch einfach gerne, die Sachen sehen dann lange aus wie neu! Selbst bei Firmenwagen ist es mir dementsprechend in der Regel nicht egal wie das Ding aussieht...

Mein Pflegetipp für Hochglanz-Lautsprecher ist dementsprechend auch Autopolitur. Ich hatte mal eine KEF X20 in hochglanz-schwarz die ich dann und wann mit Turtle Wax Autopolitur sauber gemacht hab. Das ist so eine Wax-Autopolitur in der auch Farbpartikel (in meine Fall natürlich schwarz) drin waren. Perfektes Ergebnis!
Darüber, dass einen die Freundin wenn man das macht ein bisschen belächelt muss man hinweg sehen
JokerofDarkness
Inventar
#10 erstellt: 03. Dez 2012, 09:36

peacounter schrieb:
der wiederverkaufswert ist mir sowas von schnuppe!

Ja Dir, Du stellst aber auch Blumentöpfe auf Boxen. Damit gehörst Du dann sicherlich einer Minderheit hier an.
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Dez 2012, 09:42
Moin.
Ich hab nach Rücksprache mit dem Anbieter,
3M 80345 Polish Rosa
geordert. Da werden sich meine Cantöner freuen!
JSJ
Jens1066
Inventar
#12 erstellt: 03. Dez 2012, 09:46
Normal Staubwischen. Wenn durch was auch immer ein Fleck drauf wäre, feuchtes Microfasertuch.
Neumie
Stammgast
#13 erstellt: 03. Dez 2012, 09:54
Moin Jägerschnitzeljäger!


3M 80345 Polish Rosa


Versteh ich das richtig, Du hast Deine Canton in hochglanz-Rosa?

Beste Grüße

Henrik
JÄGERSCHNITZELJÄGER
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Dez 2012, 10:19
Moin.
Du kannst dir nicht vorstellen
wie sich Barbie und Ken gefreut haben!
JSJ
Neumie
Stammgast
#15 erstellt: 03. Dez 2012, 10:30
... das kann ich mir bildlich vorstellen, ich hätte mich auch gefreut! Vielleicht gibts noch ne Miniversion für Ken´s Haus?
ParrotHH
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2012, 12:01
Komisch!

Ich "pflege" weder Lautsprecher noch irgendwas anderes besonders aufwendig. Die Lautsprecher werden ab und an mal etwas abgestaubt. Ansonsten fasse ich die eigentlich nie an, und wenn dann wische ich die Fettfingerabdrücke mal eben schnell mit dem Pulloverärmel wech.

Die Maxime bei eigentlich allen Dingen ist, dass ich sie zeitlebens sorgsam behandle. Und so sieht bei mir alles auch nach 20 Jahren irgendwie wie neu aus, ohne dass ich mich da sonderlich für angestrengt hätte. Der Gedanke an einen hohen Wiederverkaufswert kommt mir nie. Im Vordergrund steht, dass es BEI MIR neu bzw. gepflegt aussieht. Gilt auch für Gerätschaften, die man nicht wiederverkaufen kann. Die gehen dann manchmal alt aber neuwertig in den Müll...

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 03. Dez 2012, 12:03 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2012, 14:12

JokerofDarkness schrieb:

peacounter schrieb:
der wiederverkaufswert ist mir sowas von schnuppe!images/smilies/insane.gif

Ja Dir, Du stellst aber auch Blumentöpfe auf Boxen. Damit gehörst Du dann sicherlich einer Minderheit hier an. ;)

ja warum denn auch nicht?
sieht schön aus und wenn man übertöpfe benutzt, gibts auch keine wasserränder.
ne grünpflanze auf der box gehört für mich zwingend dazu.
zumindest, wenns n stand-ls ist.
wär doch schade um die schöne stellfläche.
HGButtentee
Stammgast
#18 erstellt: 03. Dez 2012, 14:21
Ich benutze für meine LS feuchte Allzwecktücher oder auch mal Swiffer Tücher.

Meine derzeitigen LS sind annähernd so alt wie ich.Sind auch entsprechend genutzt worden.

Leider finde ich auch keine Möglichkeit, diese richten zu lassen (wenn überhaupt machbar)

Aber das ist ein anderes thema (PM für entsprechenden Thread gerne gesehen )

Ansonsten auch mal ein Microfasertuch.Nur eben nichts, was fusselt.
peacounter
Inventar
#19 erstellt: 03. Dez 2012, 14:23

HGButtentee schrieb:
Leider finde ich auch keine Möglichkeit, diese richten zu lassen (wenn überhaupt machbar)
kommt auf die oberfläche an.
möbelpolitur, lackieren (lassen), folieren (lassen), auch mit der rolle kriegt man gute oberflächen hin.
kommt drauf an, was man will.
HGButtentee
Stammgast
#20 erstellt: 03. Dez 2012, 14:37
Bin gelernter Lackierer

Also das dürfte ich hinbekommen

Meinte es gerade auch nicht im Bezug auf das Chassis sondern die LS selber. Sprich Mittel/Hochtöner sind leider kaputt. Daher macht Musik hören im Moment auch nicht wirklich Spaß
gamer77
Stammgast
#21 erstellt: 08. Feb 2013, 13:20
Hallo!

Hab mal ne Frage bezüglich der Pflege meiner Canton Chrono.
Habe auf dem Chassis des Hochtöners in der Mitte des Centers 555.2 vom Swiffer ein paar Fäden in den Rillen die ich nicht mehr rausbekomme.
Kann man die irgendwie feucht abwischen, sodaß diese Fäden runtergehen?
Mit einem feinen Mikrofasertuch geht nicht da die Oberfläche der kleinen Hochtöner rauh ist.

Lg.gamer
Jens1066
Inventar
#22 erstellt: 08. Feb 2013, 14:04
Hi gamer,

also ich würde die "Fäden" vorsichtig mit einer Pinzette entfernen.
gamer77
Stammgast
#23 erstellt: 08. Feb 2013, 18:20
Ok.
Irgendwie sollte man den aber doch abwischen können oder nicht?
Mit Pinsette wird schwierig da die Fäden ziemlich fein sind und in den feinen Rillen mitten auf der Fläche des Töners drin sind.
Will nix zerkratzen oder beschädigen.

gamer77
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pflege von Lautsprechern
chrwe am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  22 Beiträge
Pflege für Stand-LS !!!!! ?????
Nachtmond70 am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  5 Beiträge
Pflege von Sicken
ergomat am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  4 Beiträge
Frage zu Pflege von Boxen
RoTzNaSe am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von den neuen "JBL STUDIO" Lautsprechern ?
ruhl78 am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  7 Beiträge
Pflege von Lautsprechern aus Massivholz oder Echtholzfurnier?
Silver01 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von Bose Interaudio 1000XL Lautsprechern?
frikkler am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  7 Beiträge
Reinigung und Pflege von LS
Amati am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  2 Beiträge
Was haltet Ihr von Hybrid-Lautsprechern
maeries am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von Teufel?
Vercetti am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.195