Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe: Klipsch RF82 MK2 vs Canton Chrono 509.2 dc

+A -A
Autor
Beitrag
GZX
Neuling
#1 erstellt: 10. Jan 2013, 13:03
Hi, bin neu hier lese aber schon eine zeit lang mit :-)

Momentan besitze ich einen DENON AVR3113 und daran hängt noch ein Bose Accoustimass 3 als 2.x :-)

Wollte mir jetzt mal wieder nach einer langen Zeit was richtiges zulegen. Und da bin ich zu der oben genannten Auswahl gekommen.

Da ich viel Heimkino Einsatz habe, aber auch gelegentlich Musik hören möchte (Dupstep,HipHop) benötige ich schon einmal etwas was tiefer in den Keller geht. Wenn möglich ohne Subwoofer. Vom Klangcharakter stehe ich so auf Warm. Damals hatte ich mal JBL Lautsprecher (TLX) die haben mir vom Klang schon ganz gut gefallen. Ist aber auch schon 14 Jahre her.

Welche Lautsprecher könntet ihr mir hier empfehlen?

Probehören scheint hier in der Gegend (Eifel) fast unmöglich zu sein. Habe auch momentan wenig Zeit.


Ich bin schon mal auf eure Meinungen gespannt.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 13:33
Moin

Klipsch und Canton würde ich nicht als "warm klingend" bezeichnen und dennoch unterscheidet sich der Klang beider Lsp. erheblich.
Die Klipsch punktet mMn mit mehr Bass (Tiefgang), Druck und Dynamik, was für deinen Musikgeschmack durchaus von Vorteil ist.
Wärmere Klangfarben und einen relativ ausgeprägten Bass trifft doch wohl mehr auf die Marken Heco, Magnat und Wharfedale zu.
Allerdings wird das Ganze auch in einem nicht unerheblichen Maße vom Raum, der Aufstellung und dem jeweiligen Sitzplatz beeinflusst.

Letztendlich kannst Du das aber nur durch Probe hören und direkte Vergleiche, am besten in den eigenen 4 Wänden, heraus finden!

Saludos
Glenn
Markus_Pajonk
Gesperrt
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 20:32

GZX schrieb:

Probehören scheint hier in der Gegend (Eifel) fast unmöglich zu sein. Habe auch momentan wenig Zeit.

.


Eifel eher Richtung Trier/Bitburg oder Richtung Koblenz oder Richtung Aachen? Einige Händler geben auch ausserhalb der normalen Geschäftszeiten die Möglichkeit des Probierens.

Ich würde in dem Preisbereich nicht "einfach so" kaufen.
GZX
Neuling
#4 erstellt: 11. Jan 2013, 17:47
Hi,

also ich komme eher aus der nähe von Koblenz Richtung Bonn an der A61.


Heco hatte ich mir zwar auch schon angeschaut. Aber irgendwie denke ich da immer wieder an Magnat und diese Marke ist mir immer noch unsympatisch :-)

Bei den Canton's hört man immer wieder das diese sehr kalt klingen. Ich habe selbst ein älteres Movie Set von denen (Rear+Center) . Aber da kommt sowieso nicht viel raus da diese nur als Effekt Lautsprecher genutzt werden.

Bei Heco finde ich nur die Metas in der Preisklasse. mmhh schlecht sehen die nicht aus. Sind die gut verarbeitet? ist mir auch wichtig.
Markus_Pajonk
Gesperrt
#5 erstellt: 11. Jan 2013, 23:34
Wie wäre es dann mal mit einem Trip nach Köln zu www.elektrowelt24.de die sowohl Heco als auch Klipsch da haben sollten ? Und wenn du in Köln bist auch noch andere Händler dir anzuschauen?
www.euphonia.de , www.hifi-eins.de , www.saturn.de , www.msp-hifi.de ?

GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jan 2013, 09:54
Moin

Also die neueren Canton sind mEn inzwischen doch etwas gefälliger abgestimmt.
Ob einem die Klangabstimmung auch gefällt, kommt auf verschiedene Faktoren an.
Was den meisten nach wie vor fehlt, ist der Tiefgang, oft ist schon relativ früh Schluss.
Es gibt auch keine Oberbass Erhöhung, was die Box insgesamt schlanker klingen lässt.
Wer es gerne etwas kräftiger mag, der sollte sich mal die Canton Ergo Serie anhören.

Magnat und Heco haben mMn ein paar ganz nette Lsp. im Programm, sofern sie einem klanglich zusagen.
Die Qualität geht in Ordnung und das PLV, nach der üblichen Marktanpassung, ist ebenfalls akzeptabel.
Das gleiche gilt natürlich für Canton, den UVP dieser Hersteller, halte ich zumindest für ein wenig utopisch.

Aber es gibt ja nicht nur die immer wieder erwähnten Mainstream Marken, das Angebot in der Preisklasse ist groß.
Hörenswerte und attraktive Lsp. gibt es noch von Phonar, Quadral, Dali, Tannoy, Monitor Audio und wie sie alle heißen.

Letztendlich musst du dir die Boxen einfach mal selbst anhören, dann weisst Du schon, wo es hingehen soll.
Dann musst Du unter den Favoriten noch den passenden Lsp. für deine eigenen 4 Wänden finden.
Das wäre zumindest die Vorgehensweise die ich empfehlen würde, genügend Anlaufstellen hast Du ja jetzt.

Saludos
Glenn
GZX
Neuling
#7 erstellt: 07. Feb 2013, 11:13
Hallo,

ich wollte mich noch einmal melden und mitteilen das ich mich für die Klipsche entschieden habe. Allerdings fängt das ganze schon nicht so erfreulich an da einer von beiden Boxen bereits defekt waren. Ein BassChassis kratzte beim leichten Druck auf die Membran. Das hört man natürlich auch beim Musik hören. Diese geht natürlich wieder zurück und ich bekomme eine neue Box. Klanglich konnte ich leider auch noch nicht so viel dazu sagen :-(



Mal eine Frage dazu? Kommt das öfters vor oder ist das eher ein Einzelfall?

Gruß
GZX
MFRF
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Feb 2013, 12:36
Hi

Das ist auf jeden Fall ärgerlich.
Aber das ist das erste Mal, dass ich von einem solchen Defekt höre.
Ich selbst hab die RF-82 II auch im Betrieb und die liefen von Anfang an einwandfrei.

Und in puncto Dubstep hast Du sicher die richtige Wahl mit den Klipsch getroffen
Ich hab bei mir mal die Noisia - Split the atom (deluxe edition) durchlaufen lassen...heftig!
whitehunter
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2013, 12:52
Passiert. Hab beide la gestern gehoert und die Klipach waren schon knalliger und spielfreudiger. Die Cantons sind schon fast tot

Heco Celan gt waere die einzige alternative gewesen die noch flott spielen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509.2 DC vs. Canton GLE 490.2
method1523 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  12 Beiträge
Canton Chrono 509.2 DC vs. Canton Chrono SL 590 DC vs. ?
Daveg am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  7 Beiträge
Klang Canton Chrono 509.2 DC
YoschiA am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  6 Beiträge
Canton Chrono 507 DC vs. Teufel Ultima 40 mk2
Tragaldabas am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  4 Beiträge
Canton Chrono 509 versus 509.2
Fischgulasch am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  2 Beiträge
Canton vs. Klipsch
bono9999 am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2008  –  14 Beiträge
Canton Ergo vs. Canton Chrono SL
peasen am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  22 Beiträge
Canton Chrono 511 DC
Seppster1611 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 dc
Jupiter1235 am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  7 Beiträge
Standlautsprechervergleich NUbert vs Canton vs Klipsch
a.bauer am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Klipsch
  • JBL
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedbilakos77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.273