Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufen für Infinity RS1b

+A -A
Autor
Beitrag
birdy.3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jan 2013, 10:32
Hallo zusammen
Kann mir da einer was zu sagen?

Ich betreibe für Audio und Heimkino eine RS1b.
Als Endstufen nutze ich für die RS1b eine Accuphase P-600 und die Endstufen eines aufgetrennten Accuphase Vollverstärkers E-305.

Als ich die RS1b damals gekauft hatte sagte man mir, der Hoch-Mittelton Bereich sei der kritischere wegen der eventuell möglichen niedrigen Impedance von bis zu 1/2 Ohm hinunter, und die P-600 sollte deshalb am Hoch-Mittelton bleiben.
Die beiden Endstufen des E-305 betreiben also die Bass Säulen.

Stimmt das überhaupt oder könnte ich das auch genau anders herum anschließen, was u.U. im Heimkinobetrieb von Vorteil wäre?
Ich mußte an der P-600 gerade eine Kleinigkeit reparieren lassen. Und der Reparateur meinte, die E-305 Endstufen würden für den Hoch-Mittelton Bereich völlig ausreichen. Passieren könne da auch nichts, falls wirklich was ins Clipping rutschen würde, würde die Schutzschaltung des E-305 Schäden verhindern.
Hat da Verstärker technisch jemand Erfahrungen und kann mir dazu was sagen?
Wobei mir im Audio Bereich so wie bisher alles angeschlossen ist auch kein Bass fehlt.
LG Claus
GraphBobby
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2013, 11:17
Wir hatten mal einen E-206 an den IRS Sigma, und der hat an lauten Stellen geclippt. Das passiert zwar am Leichtesten, wenn der Bass viel Leistung verbraucht, aber bei heftigen Klavieranschlaegen im Mittenbereich ist das auch passiert.
Also ich kann mir schon vorstellen, dass der Mittenbereich auch "boese" genug sein kann, um dem Verstaerker Probleme zu bereiten.

An den Sigmas haengt jetzt ein Sunfire Signature, der sowohl sehr stark als auch sehr tolerant gegenueber niedrigen Impedanzen ist, und da clippt's nie. Der Signature Amp liefert 2x 1,2 kW an 4 Ohm (RMS), und bei niedrigeren Impedanzen sogar noch mehr, d.h. es gibt jede Menge Reserve (2x 2.4 kW an 2 Ohm, 2x 4 kW an 1 Ohm, time-limited natuerlich).

Fuer die Sunfire-Verstaerker kann ich aus meiner Erfahrung heraus generell eine Empfehlung aussprechen, nicht nur wegen der oben genannten Vorzuege, sondern auch, weil sie elegant aufgebaut sind. Es handelt sich um Verstaerker mit einer Class-A Endstufe und geregelter Spannungsversorgung, d.h. sie verbrauchen im Leerlauf kaum Strom und werden weder im Leerlauf noch im Betrieb heiss.
birdy.3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 21:51
Habe die Endstufen jetzt mal getauscht.
Bisher läuft alles einwandfrei ohne Störungen oder Aussetzer.

Habe die Geräte nur ausgetauscht und an der Einmessung des Onkyo Heimkino Receivers nichts verändert.

Mal in 2 Konzert Blu-rays reingehört, Beyoncé - I am ... Yours - Live at Las Vegas und Rihanna - Good Girl gone bad - Live.
Der Hochtonanteil der Musik kommt mir über den E-305 intensiver vor.
Und so kräftige Ausschläge der Anzeigeinstrumente waren vorher, als der Bass darüber lief, nicht zu sehen.

Danach Transformers 3 eingelegt und sicherlich etwas über Zimmerlautstärke gehört.
Aber die Bässe, das hat schon was von leichtem Wahnsinn. Und die P-600 wirkt im Bassbereich nicht mal Ansatzweise angestrengt.

Nun ist allerdings meine Electrocompaniet Vorstufe auch gerade generalüberholt worden.
Das wird sich ja auch klanglich auswirken, denn darüber läuft die RS1b.


[Beitrag von birdy.3 am 26. Jan 2013, 18:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf einer Infinity RS1b aus Dallas, Erfahrungsbericht
steffele am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  77 Beiträge
Infinity?
Jim! am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  34 Beiträge
Infinity Kappa 8.1
Schoppemacher am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  6 Beiträge
Strom für 4 Endstufen durch einen Schalter
Rimodar am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 9.2i Series2, SCHALTER?
flody am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  3 Beiträge
Infinity 8.1
Schoppemacher am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  2 Beiträge
Infinity Kappa9.2i
KZeno am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  2 Beiträge
Infinity 61i
hmg65 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
Spikes für Infinity Kappa
ch606 am 06.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  4 Beiträge
Spikes für Infinity Omega
rotel-power am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799