Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


3-adriges Kabel für 2 Lautsprecher möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
Dieter-1
Neuling
#1 erstellt: 13. Mai 2013, 19:47
Hallo nettes Forum,
ich bin neu hier und aabe eine laienhafte Frage.

Im Bad meiner Wohung ist leider nur ein Lautsprecher in der abgehängten Decke eingebaut. An diesen geht aber ein Kabel mit drei Adern.
Warum nur ein Lautsprecher?? Keine Ahnung!! War der Vormieter http://www.hifi-forum.de/images/smilies/9.gif
Ich möchte nun einen zweiten Lautsprecher in der abgehängten Decke einbauen.

Reichen quasi die drei Adern um zwei Lautsprecher in der abgehängten Decke zu betreiben?
..... wenn ja, wie muss ich die Lautsprecher dann am Lautsprecher-Ausgang der Mini-Anlage anschließen?
Ohrhörer funktionieren für Stereo ja auch mit lediglich 3 Adern.

Ich möchte nicht den Mega-Hifi-Klang sondern lediglich zwei Lautsprecher in der abgehängten Decke anbringen, fürs Stereo dudeln lassen im Bad.

Vielen Dank
und
Gruß
Dieter
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 14. Mai 2013, 00:17
Messe mal ob die - Klemmen beim Verstärker auf einem Potenzial hängen. Sollte das der Fall sein einfach verbinden und daran das 3 polige Kabel anhängen. Die Kanaltrennung wird halt durch die geteilte Rückleitung theoretisch leiden.

LG
Dieter-1
Neuling
#3 erstellt: 14. Mai 2013, 20:39
Hi und guten Abend,
erstmal vielen Dank HiFi Addicted!

....aber wie messe ich auf den Lautsprecher-Klemmen des Verstärkers, ob diese auf einem Potenzial hängen?

Sorry, bin absoluter Laie auf diesem Gebiet :-((

Vielen Dank
und
Gruß
Dieter
detegg
Administrator
#4 erstellt: 14. Mai 2013, 22:16
Hallo Dieter,

LS abklemmen, Verstärker ausschalten(!)
Mit einem (auch einfachen) Multimeter/DVM (R-Messbereich <200 Ohm) den Widerstand zwischen den (schwarzen) Masseklemmen am Verstärkerausgang messen.
Der gemessene Widerstand sollte <<1 Ohm sein.

;-) Detlef
Dieter-1
Neuling
#5 erstellt: 15. Mai 2013, 19:08
Hi Detlef,
vielen Dank!

Werde es ausprobieren (hoffe ich habe das passende Messgerät) und dann hier berichetn.

Vielen Dank
und
Gruß
Deiter
Dieter-1
Neuling
#6 erstellt: 20. Mai 2013, 04:50
Guten Morgen detegg,
ich habe nun den Widerstand auf den Masseklemmen beo komplett vom Netz genommenen Verstärker gemessen. Es sind bei einem 200 Ohm Messgerät rund 0,6 Ohm.

Heißt dies, ich könnte nun im live-Betrieb testen, ob bei Anschluss der Boxen (bei überbrückten schwarzen Masseklemmen am Verstärker) und Anschluss dieser an den beiden minus-Polen an den Boxen sowie je ein (roter) plus-Pol je Klemme an jede Box, die Boxen funktionieren?

Gruß
Dieter
detegg
Administrator
#7 erstellt: 20. Mai 2013, 07:58
Moin Dieter,

diese 0,6 Ohm sind Deine Messstrippen
Du kannst Dein Vorhaben starten, die schwarzen Masseklemmen brauchst Du nicht einmal brücken, das sind sie ja intern - wie gerade festgestellt.

;-) Detlef
Mwf
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2013, 11:59
Hi,
detegg (Beitrag #7) schrieb:
...die schwarzen Masseklemmen brauchst Du nicht einmal brücken,..

...d.h. im Klartext (für den Laien):
Es ist egal an welcher schwarzen Klemme du die 3. Leitung anschliesst

Gruss,
Michael
Dieter-1
Neuling
#9 erstellt: 20. Mai 2013, 14:20
Na dann bin ich ja mal gespannt.

Vielen Dank euch beiden.

Gruß
Dieter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege-Lautsprecher möglich?
4käsehoch am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  2 Beiträge
2/3 Paar Lautsprecher gleichzeitig betreiben?
tovaxxx am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  4 Beiträge
3 Kabel für LS Anschluss?
tecx am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Lautsprecher anschließen Idee - Möglich?
Wulgamot am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  21 Beiträge
Suche 2 Lautsprecher
Nash am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.12.2003  –  8 Beiträge
lautsprecher kabel verschluss
santana1985 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit 2 Quellen nutzen
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha M-2
made2006 am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  15 Beiträge
Anschluss möglich ?
Shox99 am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  2 Beiträge
2 Lautsprecher; 8 Lautsprecher kabel (High/Low) auf 4 Kabel umschalten
joschre am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dvone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 133 )
  • Neuestes MitgliedJanf3
  • Gesamtzahl an Themen1.346.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.880