Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alte DUAL Boxen und Anschlüsse ??!!

+A -A
Autor
Beitrag
Tomster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2004, 13:50
Hi meine Freundin hat daheim ein paar alte Dual-Boxen vom Typ "CL 135" gefunden. Das Ploblem ist nur, dass man da eben keine "normalen" Boxenkabel anschließen kann. Der Anschluss der hinten an den Boxen ist sieht aus wie eine Buxe für einen Stecker. Falls jemand weiss, wie man solche Boxen an eine heutige Anlage anschließen kann, einfach hier posten.

Ich hab hier ein paar Bilder des Anschlußes:


http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0017.JPG
http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0018.JPG
http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0019.JPG
http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0020.JPG
http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0021.JPG
http://web821.cyberwebserver-06.de/Tomster/Ebay/IMAG0025.JPG

Falls ihr noch fragen habt schreibt es ....
cr
Moderator
#2 erstellt: 02. Feb 2004, 13:57
Das sind DIN-Lautsprecherbuchsen.
Am einfachsten einen DIN-Lautsprecherstecker dazukaufen und ein Kabel dranlöten.
wolfi
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2004, 14:12
Hallo,
genau wie cr schrieb. Zusätzlich: Dünnes Kabel verwenden, max.1,5er und daran denken, dass am Stecker das Teil, welches aussieht wie ein Minuszeichen, mit dem " Minuspol" der Leitung verbunden gehört.
Albus
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2004, 14:13
Tag,

wie schon gesagt, DIN-LS-Anschluß; die kleine runde Öffnung nimmt einen Stift auf, für den Plus-Leiter, der Schlitz daneben nimmt eine Zunge auf, für den Minus-Leiter. Die schraubbaren Anschlüsse in den DIN-LS-Steckern nehmen typisch maximal einen Kabelquerschnitt von 1,5 qmm auf, ausreichend für sehr viele Anwendungen.

MfG
Albus
cr
Moderator
#5 erstellt: 02. Feb 2004, 14:16
Und aufpassen, dass im Stecker kein Kurzschluß entstehen kann ..... (ist alles etwas fuzzelig)
michaelg
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Feb 2004, 14:33
Also, Du Neuling,

bevor Du das Forum nochmal mit Fragen belästigst, machst Du vielleicht erstmal einen Fotokurs ! Von wegen, grob in die Richtung halten und knipsen, die Camera wird's schon richten...
Wir lernen die Zusammenhänge zwischen Entfernungseinstellung und Blende (=Tiefenschärfe) und richtiger Belichtung (bei hellen Hintergründen lieber etwas reichlicher belichten, sonst saufen die Schatten vollkommen ab).
Ernst beiseite -
ansonsten sieht das aus wie DIN-Anschlüsse. Findet man heutzutage häufig bei Halogenlampen am Netztrafo . Zwei Kontakte, ein breiter mittig (-) und ein kürzerer Rundstift (+) daneben. Passende Stecker gibt's im Elektronik Bastelladen zum löten oder klemmen/schrauben.

Schönen Gruß,
Michael
detegg
Administrator
#7 erstellt: 02. Feb 2004, 15:16
Wer heute telefonieren kann, der kann auch fotografieren!
Tomster
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Feb 2004, 16:39
Also erstmal vielen, vielen Danke für die Antworten. Da wird sich meine Freundin aber freuen, dass sie die Boxen doch nicht wegschmeissen muss.

Zum Fotografieren:

Man kann an dieser billigen Digitalkamera aber nichts groß einstellen, aber beim nächsten mal werde ich mich mehr anstrengen euch bessere Bilder zu liefern
wolfi
Inventar
#9 erstellt: 02. Feb 2004, 17:01
Hallo,
für den nächsten Versuch oder wenn Du einmal dickes Kabel verwenden musst, denke daran, dass man auch einfach einen neuen Anschlussterminal anbringen könnte.
Tomster
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Feb 2004, 17:02
Jetzt doch noch mal ne dumme Frage:

Ich finde bei reichelt.de und conrad-elektronik überall nur diese 5 poligen Din-Stecker, 6 pol. Din-Stecker oder mini-Din Stecker.

Könntet ihr mir mal nen link schicken wo man so was im I-net bekommt, bzw. ein Bild würde mir auch schon einiges weiterhelfen, weil ich denke, dass die Herrschaften im elektroladen auch nicht immer so den Durchblick haben,
Danke
Zweck0r
Moderator
#11 erstellt: 03. Feb 2004, 00:27
Tomster
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Feb 2004, 08:54
Vielen Dank

Ich bin halt nicht der Beste im Seiten-nach-dingen-die-ich-nicht-kenn-durchstöbern.

Grüße
Tomster
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alte anschlüsse
timäää am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  4 Beiträge
Alte Boxen, neue Kompaktanlage
ganzens am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  3 Beiträge
Alte LS als Surroundboxen -> Anschlüsse?
Somberlain am 27.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  3 Beiträge
Dual CL 172 Boxen
riewe65 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  3 Beiträge
! Hilfe ! Anschlüsse Boxen
Mario2700 am 10.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  3 Beiträge
Anschlüsse
Patrick93 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  2 Beiträge
Alte KEf-Boxen und fragen ...
element am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  7 Beiträge
alte boxen - wölbung?
maxprx am 14.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  5 Beiträge
Anschlußkennung alte HIFI-Boxen
JerryCotton am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  6 Beiträge
Alte Boxen anschließen
StephanOhneF am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedWaui001
  • Gesamtzahl an Themen1.346.028
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.680