Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nivico GB-1E Ersatzstecker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
alinghi01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2014, 18:16
Hallo zusammen,

nach dem ich heute in zig Fachgeschäften war, weil ich ein neues Kabel für meine Lautsprecher suche und diese auch gleich anlöten lassen wollte, was aber keiner konnte, muss ich doch hier noch einmal nachfragen.

Bekomme ich irgendwo Ersatzstecker für meine oben genannten Lautsprecher? Kann ich evtl. auch andere Stecker (3 polig) nutzen, da der mittlere Pol der 4 Pole gar nicht verwendet wird? Wenn es keine Ersatzstecker gibt, gibt es denn eine Möglichkeit ein neues Kabel an die bestehenden Stecker anzuschließen?

Ich danke Euch für Hilfe und Tipps. Allerdings habe ich null Ahnung von Elektronik, so dass ich keine Fachfragen beantworten oder gar selber Hand anlegen kann!

Beste Grüße
alinghi01

Nivico Stecker 1Nivico Stecker 1
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2014, 19:00
Warum willst Du denn neues Lautsprecherkabel?
Ist doch schon eins dran.

Ist es zu kurz?
Dann halt nur verlängern.

Schönen Gruß
Georg
alinghi01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2014, 19:02

RocknRollCowboy (Beitrag #2) schrieb:
Warum willst Du denn neues Lautsprecherkabel?
Ist doch schon eins dran.
Ist es zu kurz?
Dann halt nur verlängern.
g



Hallo,

es ist in der Tat zu kurz. Es ist schon ein Lüsterklemme dazwischen, was ich weder schön noch optimal finde.
Deswegen würde ich gern jeweils 2m Kabel an jede Box anschließen.

Beste Grüße
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2014, 20:03
Hier sind weitere Informationen zu den Lautsprechern.


Es ist schon ein Lüsterklemme dazwischen, was ich weder schön noch optimal finde.

Schön ist es nicht, aber klanglich tut das keinen Abbruch.

Ich glaube nicht, das es hierfür noch Ersatzstecker gibt.
Ist das alte Kabel denn ohne Gewalt irgendwie zu entfernen?
Ablöten oder Abschrauben?

Wo kommst Du denn her?
Eventuell findet sich ein freundlicher User, der das für ein Bier und eine Wurstsemmel erledigt.
Hexenwerk ist das nicht.

Schönen Gruß
Georg

Edit:
Eine andere Möglichkeit wäre das Lautsprecherkabel durch Anlöten zu verlängern.
Damit man das dann nicht sieht Gewebeschlauch drüber und es sieht auch noch gut aus.


[Beitrag von RocknRollCowboy am 03. Jan 2014, 20:21 bearbeitet]
alinghi01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2014, 21:03
Hi,

warum es so schwer ist kann ich auch nicht verstehen... War heute schon bei einem speziellen Lautsprecher-Bauer, selbst der konnte nichts machen. Meiner Meinung nach müsste man die Kabel nur abreißen und dann neue anlöten. Keiner Der drei Fachhändler konnte es aber.

Ich komme aus Hamburg; wenn sich also ein Tüftler findet, wäre ich sehr dankbar.
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 03. Jan 2014, 21:12
Was hältst Du von der Variante mit dem anlöten und dem Gewebeschlauch.
Das wäre die schnellste und sicherste Methode, da hier nicht an den Steckern rumgefummelt werden muss.

Bin leider (Edit: Gottseidank ) aus Bayern.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 03. Jan 2014, 21:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Energy Point 1e - Suche Informationen, bitte!
Peppermint-PaTTy am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  22 Beiträge
Spule gesucht!
Merlin2003 am 24.01.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2003  –  3 Beiträge
Wandlautsprecher gesucht
ralf_07 am 28.05.2003  –  Letzte Antwort am 29.05.2003  –  8 Beiträge
Hochtöner gesucht
LautLeise am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  8 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Padde am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  7 Beiträge
Boxenempfelung gesucht
rav0r am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Händler gesucht....
Scheich am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Standlautsprecher gesucht : )
L17mb am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  8 Beiträge
Spikes gesucht
S.P.S. am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  3 Beiträge
entscheidungshilfe gesucht
goldknopf am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.286