Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SB-HD515 richtig anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
dualjoe
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2015, 15:27
Hallo,
bin ganz neu hier im Forum und bitte Fehler zu entschuldigen.
Ich hab bei Ebay die Boxen Technics SB-HD515 ersteigert ohne mich vorher genau über die Anschlußmöglichkeiten zu informieren. Sie sollten für eine alte Dual-Anlage KA 60 mit Plattenspieler sein. Vor dem Kauf bin ich davon ausgegangen, dass es ausreicht die Anschlüsse High und Low zu überbrücken. Danach habe ich erst den Warnhinweis auf den Boxen gelesen. Nun meine Frage, kann man die Eingänge der Boxen gefahrlos überbrücken oder eventuell an die vier Ausgänge (High und Low der Boxen) an der KA 60 (Front und Rear) anschließen.
Vielen Dank für Eure Hilfe
DualJoe
ka60-09aSB-HD515 Rückseite 2SB-HD515 Rückseite 2


[Beitrag von dualjoe am 13. Apr 2015, 20:12 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2015, 23:24

dualjoe (Beitrag #1) schrieb:
...kann man die Eingänge der Boxen gefahrlos überbrücken oder eventuell an die vier Ausgänge (High und Low der Boxen) an der KA 60 (Front und Rear) anschließen...

Leider nein,
dir fehlen speziell die Frequenzweichen für
a) einen ausgewogenen Klang, sowie
b) Überlastungsschutz für den Hochtöner.

Es handelt sich um Teile eines Komplettsystems, und eben nicht um klassische Audio-Komponenten, die universell einsetzbar wären.

Natürlich kann man so ein Filter nach-entwickeln. Das ist aber was für Spezis und dürfte hier kaum lohnen...

sorry für die schlechten Nachrichten,
Michael
Rabia_sorda
Inventar
#3 erstellt: 14. Apr 2015, 02:10
Ich bin mir da nicht so sicher, ob da nicht doch eine Frequenzweiche drinn steckt.
Die LS kommen zwar von einer Bi-amp Komaktanlage, aber ich bezweifle das dort der , ich sage mal Aufwand betrieben wurde, in dem Geraet eine aktive Frequenzweiche zu stecken.

Wenn du ein Multimeter hast, kannst du es einfach feststellen indem du auf Widerstandsmessung stellst und die beiden Messspitzen in HI einsteckst.Wenn dort keine FW verbaut ist, wird das Messgeraet um 6 ohm anzeigen.
Wenn doch eine verbaut ist, wird es einen sehr,sehr viel hoeheren Widerstand anzeigen.
thewas
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Apr 2015, 07:53
Michael hat Recht, diese Anlagen hatten damals tatsächlich eine Aktivweiche und sind ohne nicht zu betreiben.
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2015, 08:17
Nicht schlecht für ne kompakte, hätte ich nicht erwartet.Aber da bestätigt sich Technics halt wieder.....

Sorry DualJoe.
Versuche sie wieder zurückzugeben oder an den Mann zu bringen.
Viel Glück.
dualjoe
Neuling
#6 erstellt: 14. Apr 2015, 15:41
Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten.
Besteht vielleicht die Möglichkeit die Boxen nachträglich mit einer Frequenzweiche nachzurüsten? Oder gibt es sonst noch preislich vertretbare Alternativen?
Herzlichen Dank
DualJoe
thewas
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Apr 2015, 16:05
Ohne Messtechnik nicht sinnvollerweise, lohnt sich auch nicht bei dem Wert der Lautsprecher, also am besten wieder verkaufen und andere Lautsprecher holen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher richtig anschließen. Impedanz?
Poppoff am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  22 Beiträge
Technics SB-10 Reperatur
LittelDevil am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2005  –  2 Beiträge
Technics SB-R3
guenni65 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  2 Beiträge
Frequenzgang Technics SB-EX3
boehmi666 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  2 Beiträge
Technics SB-RX50
wavecomputer360 am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  13 Beiträge
Technics SB C 350
Bendman am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2008  –  2 Beiträge
Technics SB F 071
Erik030474 am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Technics SB-HD70
Stockwerk am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  13 Beiträge
technics SB-EX 2
#lilli# am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  4 Beiträge
Technics SB-660
mchief am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedLuca4141
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800