Beratung B&W 804 d3

+A -A
Autor
Beitrag
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2017, 13:29
Hallo Zusammen

Habe die Möglichkeit B&W 804 d3 nigelnagelneu für einen super Preis zu kaufen.
Nun sind die Lautsprecher doch sehr "hell" abgestimmt. Mache mir bissel Gedanken dass die mit der Zeit nervig werden könnten.
Gibt es vielleicht die Möglichkeit da noch was mit einem sehr "warm" spielenden Verstärker was zu machen?
Wenn ja welchen würdet ihr mir empfehlen?

Vielen Dank für die Mühe!
>Karsten<
Inventar
#2 erstellt: 29. Okt 2017, 20:09
Stell Mal deine Frage hier B&W Stammtisch dort sind einige Besitzer der 804D3.
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2017, 20:19
ganz ehrlich?

mir tun Leute wirklich leid, die sich Lautsprecher kaufen müssen, nur weil sie sie "für einen super Preis" bekommen können.

mir könntest du die Dinger schenken und wenn ich die tatsächlich zum Musikhören nutzen "müsste" statt sie weiter verkaufen zu dürfen, würde ich dankend ablehnen.

selbstverständlich wirst du auf einem "Stammtisch" etwas völlig anderes hören...
Yahoohu
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2017, 20:41
love_gun35
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2017, 20:54
Hi, sind das etwa deine?
>Karsten<
Inventar
#6 erstellt: 29. Okt 2017, 20:58
das Angebot auf Quoka wäre zu schön um wahr zu sein. Das sich dort viele Betrüger herum treiben ist leider auch bekannt
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Okt 2017, 21:01
Hmm, ja, danke dass ehrlich bist.
Aber dass ich dir leid tue nur weil ich ne einfache Frage stelle verstehe ich nicht.
Ich hab ja nicht geschrieben dass ich die kaufen muss. So immens abwägig war jetzt meine Frage auch schon wieder nicht.
Eigentlich ne ganz einfache Frage.
Würde mich freuen wenn du mir verraten könntest was denn so schlecht an Lautsprechern ist.
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Okt 2017, 21:03
Und nein, bei meinem Angebot handelt es nich um neue Lautsprecher.
love_gun35
Inventar
#9 erstellt: 29. Okt 2017, 21:03
Warum, was kosten die Neu überhaupt?
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Okt 2017, 21:10

love_gun35 (Beitrag #9) schrieb:
Warum, was kosten die Neu überhaupt?


9500 / Paar
>Karsten<
Inventar
#11 erstellt: 29. Okt 2017, 21:10
Donvituzzo das sich Besitzer der 804D3 in dein Thema "verirren" ist sehr gering deswegen mein Tip dein Anliegen im verlinkten Thread von mir oben zu stellen. Wo definitiv einige Besitzer sich aufhalten und dir weiterhelfen können.
>Karsten<
Inventar
#12 erstellt: 29. Okt 2017, 21:12
Wie jetzt 9500€ Das ist ja 500€ über der UVP Für wieviel kannst du sie bekommen ?
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Okt 2017, 21:13

>Karsten< (Beitrag #11) schrieb:
Donvituzzo das sich Besitzer der 804D3 in dein Thema "verirren" ist sehr gering deswegen mein Tip dein Anliegen im verlinkten Thread von mir oben zu stellen. Wo definitiv einige Besitzer sich aufhalten und dir weiterhelfen können.


Ok, danke.
Mann mann, sind denn die Lautsprecher so extrem nervig?
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Okt 2017, 21:15

>Karsten< (Beitrag #12) schrieb:
Wie jetzt 9500€ Das ist ja 500€ über der UVP Für wieviel kannst du sie bekommen ?


Ich wohne in der Schweiz. Bei uns ist der Neupreis 9500CHF
Ich könnte sie für 5900 kaufen.
>Karsten<
Inventar
#15 erstellt: 29. Okt 2017, 21:16
Das sie nerven habe ich von den Besitzern noch nicht gehört.
love_gun35
Inventar
#16 erstellt: 29. Okt 2017, 21:17
Nun ja, wenn der Anbieter bei einer Abholung rum drückt und auf Versand pocht weißt ja bescheid was los ist.
Wer will 7000€ Verlust machen in einem Jahr?
>Karsten<
Inventar
#17 erstellt: 29. Okt 2017, 21:19
Um das Angebot auf Quoka geht's auch nicht
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Okt 2017, 21:24
Sind denn die Lautsprecher so verhasst?
Oder sie nd aus irgeneinem Grund so schlecht?
Qualität?? Was is es denn??
>Karsten<
Inventar
#19 erstellt: 29. Okt 2017, 21:34
Deine gestellten Fragen machen nur Sinn, sie dort zu stellen wo sich die Besitzer "tummeln und das ist im B&W Stammtisch
Donvituzzo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 29. Okt 2017, 21:38
Alles klar, hab ich gemacht.
Vielen Dank!
ATC
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Okt 2017, 21:39
Hallo,

das Angebot auf quoka ist ein Fake, das jetzt endlich zum Abschluß.

Zu den 804D3.
Ich war bei einer Entscheidungsfindung dabei, wo es abschließend um die B&W 804 D3 ging, und die Dynaudio Contour 60.
Inclusive Verkäufer waren wir zu viert, derjenige der zukünftig mit den Lautsprechern hören darf hat sich dann die B&W 804 D3 bestellt.

Gut und Schön, seine beiden Begleiter (Freund und ich) sowie auch der Verkäufer hätten sich gegen die B&W entschieden.

Was ich damit erst mal sagen will, Geschmäcker sind echt unterschiedlich.
Zweitens: Durch das direkte Umschalten von der Dynaudio auf die B&W und zurück schien sich erst mal ein Schleier von der Musik, vom Lautsprecher zu entfernen, weil da deutlich mehr Hochtonenergie am Hörplatz ankommt.
Die Dynaudio hat mehr Bass, davon hat die 804D3 nicht viel,
die Dynaudio hat mehr Mitten,
die B&W hat deutlich mehr Höhen,
für meinen Geschmack so viel das ich damit weder laut, noch lange hören möchte.

Für mich persönlich der schlechteste Lautsprecher den B&W je gebaut hat, aber er findet Käufer.

Du solltest also unbedingt VOR dem Kauf hören was du kaufen willst,
auch mal längere Zeit und etwas lauter, dann merkt man ob es passt oder nicht, zu deinem Hörgeschmack meine ich.

Da gibt es aber so viele Möglichkeiten für 6000€, das man sich sehr viel anhören sollte.

Gruß
Mickey_Mouse
Inventar
#22 erstellt: 29. Okt 2017, 21:44

Donvituzzo (Beitrag #13) schrieb:
Mann mann, sind denn die Lautsprecher so extrem nervig?

wie bereits angesprochen wurde, die UvP liegt bei 4500€ und B&W achtet extrem darauf, dass im Netz keine "besseren" Preise auftauchen.
spätestens wenn Nachfolger angekündigt werden, kann man die dann mit etwas Verhandlungsgeschick zur Hälfte der UvP bekommen. Ob dieser Preis dann gerechtfertigt ist, müssen "Liebhaber" entscheiden.
die Lautsprecher sind in jeder Beziehung kritisch, der Impedanz Verlauf bedeutet eigentlich, dass es sich um 3Ohm LS handelt, das Abstrahlverhalten ist extrem ungleichmäßig usw.
wenn das alles passt, also man einen Verstärker hat der sich von der Impedanz nicht beeindrucken lässt und vor allem die LS mit ca. 1m Abstand zu jeder Wand aufgestellt werden können, dann kann man damit je nach Geschmack sogar einigermaßen Musik hören. Ich würde trotzdem etwas anderes wählen. Aber wenn dann vielleicht etwas nicht so 100% passt, dann wird es wirklich "nervig".

du wirst sie dir aber ja sicherlich angehört haben und auch ausgiebig mit den "Konkurrenten" verglichen haben, bevor du 9500€ einsetzt.
oder gehörst du schon zum Stammtisch, von dem sich einige Mitglieder so etwas einfach nur nach Namen und Preis kaufen?

ich habe damals meine LS ohne zu wissen was es ist oder was sie kosten gegen die 803 probe gehört und hätte dabei vom Klang her darauf getippt, dass die keine 2000€ kosten können. Als mir der Verkäufer dann gesagt hat, dass die 14.000€ kosten, konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
aber wie gesagt, Geschmäcker, Räume und auch Aufstellungen sind völlig verschieden und jeder muss sich seine Rosinen heraus picken.
wenn etwas einem am besten schmeckt nur weil man meint es zu einem besonders guten Kurs bekommen zu können, ok, ich treffe meine Kaufentscheidungen an anderen Dingen.
Rufus49
Stammgast
#23 erstellt: 31. Okt 2017, 17:48
Die Preise der neuen B&W D3 Serie sind meiner Ansicht nach völlig abgehoben und nicht mehr reell für den klanglichen Gegenwert. Darüberhinaus ist die Abstimmung der neuen B&Ws nicht mehr jedermanns Sache.

Mittel- u. Hochton dominieren das Klangbild, vom Bass kommt eher ein laues Lüftchen.
Beim ersten Hören kann beim Laien schon ein "Wow-Effekt" entstehen, da Stimmenwiedergabe und räumliche Abbildung im ersten Moment beeindrucken.

Der Vorteil der "alten" B&Ws war doch, dass man die nach 4-5 Jahren als Gebrauchte jederzeit zu einem guten Kurs in Zahlung geben konnte.
Bei der D3-Serie muss man schon einen geneigten Kaufinteressenten finden, der bereit ist, diese Mondpreise zu zahlen - insofern geht man schon ein großes Risiko ein, hier diese 4- und 5-stelligen Neupreise auf den Tisch zu legen.
>Karsten<
Inventar
#24 erstellt: 31. Okt 2017, 18:01
Das stimmt . Ist auch erstaunlich wieviel gebrauchte D3 im audio-markt angeboten werden. Scheint die Besitzer der Serie wohl nicht ganz glücklich zu machen

P.s. das D3 Design gefällt mir ganz und gar nicht, bis zur D2 mit den gelben Mitteltöner war das Design noch in Ordnung.
Boxenschieber
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 01. Nov 2017, 12:22
Hi,

das fällt mir schon lange auf, dass vor allem von den 800er die D2 und die D3 Modelle oft verkauft werden. Dagegen von den viel älteren N, S und D1 Serien kaum welche auftauchen.

Meiner Meinung nach liegt das an der anderen Abstimmung und auch am hohen Preis.

Mir hat leider keine 800er seit den D1 mehr zugesagt.

Und so sehen es wohl viele und verkaufen ihre LS wieder.

Mfg Franz
vanye
Inventar
#26 erstellt: 02. Nov 2017, 19:54
Na ja. Wenn mir ein Lautsprecher nicht gefällt, kaufe ich ihn gar nicht erst. Dann komme ich auch nicht in die Verlegenheit, ihn mit Verlust verkaufen zu müssen.

Bei meinem letzten Lautsprecherkauf war gerade die D2-Serie herausgekommen. Da mir die D1-Serie sehr gut gefallen hatte, habe ich sie mir von der 804 bis zur 800 angehört.

Was soll ich sagen ... Ich habe mir danach andere Lautsprecher gekauft und mir die D3-Serie jetzt noch nicht einmal mehr aus Interesse angehört, obwohl ich die Gelegenheit dazu gehabt hätte. Aber gerade bei Lautsprechern sind die Geschmäcker sehr individuell. Da hilft nur selbst hören, um sich ein Urteil zu bilden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 804 Verstärker???
topper am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  4 Beiträge
B&W Nautilus 804
onlinebiker am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  3 Beiträge
B&W "Matrix 804"
stereo-leo am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  6 Beiträge
B&W Matrix 804
five_angel am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  3 Beiträge
B&W Nautilus 804
ManniXXX am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  3 Beiträge
B&W 804 - Unterschiede
Quadro-Klaus am 08.01.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  4 Beiträge
B&W 804 vs. 804 S
topper am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  5 Beiträge
Unterschied B&W 804 / 804 S
leadtodeath am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
B&W Matrix 804 defekt?
five_angel am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  12 Beiträge
Upgrade B&W Nautilus 804
pfuller am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLasercar
  • Gesamtzahl an Themen1.441.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.388

Hersteller in diesem Thread Widget schließen